Al Di Meola: „Opus“ – Ein großes Werk

In Fachkreisen wird Al Di Meola seit nunmehr über vier Jahrzehnten als einer der Spitzengitarristen unseres Planeten verehrt. Er ist ein Pionier im Vermischen von Weltmusik, Rock und Jazz. Sein Gespür für komplexe Rhythmusstrukturen, kombiniert mit melodischem Songwriting und faszinierenden Harmonien, war schon immer das Herzstück seiner Musik.

Film-Blog.tv meint:
Al Di Meola. Für die Jüngeren unter uns: Nein, der hat nix mit dem Discounter im Industriegebiet zu tun. „Al Di“ steht für Al Laurence Dimeola und der hat schon Weltmusik und Fusion gespielt, als es diese Bezeichnungen noch gar nicht gab. Auf „Opus“ hören wir seinen gewohnten Stil, er bleibt sich treu. Das zur Beruhigung seiner langjährigen Fans. Schon nach den ersten Takten ist der Wiedererkennungswert hoch. Nur, im Vergleich zu den bisher erschienenen Platten ist er auf dieser CD leichter, lockerer, nicht so „verkopft“. Wer mit Fusion-Jazz bisher noch nicht so viel anfangen konnte, sollte jetzt mal einen Versuch wagen. Die Melodien klingen eingängiger, ohne sich „anzubiedern“. Für mich ist „Opus“ eine der besten Jazz-Platten der letzten Jahre.

“Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Musik geschrieben, während ich glücklich war.”
Al Di Meola, November 2017

earMUSIC, das international agierende Rock-Pop-Label der Edel Germany GmbH, freut sich über die weltweite Vertragsunterzeichnung von Al Di Meola – dem brillanten, virtuosen Musiker, Komponisten und Arrangeur, der bereits mit 19 Jahren von Chick Corea entdeckt wurde und 1981 mit „Friday Night in San Franciso“ gemeinsam mit Paco de Lucia und John McLaughlin eines der berühmtesten Live-Alben der populären Musikgeschichte verzeichnen kann.Al Di Meola ist ein Pionier im Vermischen von Weltmusik, Rock und Jazz. Sein Gespür für komplexe Rhythmus-strukturen, kombiniert mit melodischem Songwriting und faszinierenden Harmonien, war schon immer das Herzstück seiner Musik und über 40-jährigen Karriere.

Weltweite Anerkennung erreichte der Grammy-Preisträger durch seine Arbeit als Solo-Künstler, aber auch durch Zusammenarbeiten mit Frank Zappa, Jimmy Page, Stevie Wonder, Chick Corea, Paco De Lucia, John McLaughlin, Jean-Luc Ponty, Stanley Clarke, Luciano Pavarotti, Paul Simon, Phil Collins, Santana, Steve Winwood, Herbie Hancock und vielen weiteren. Al Di Meola hält bis heute die höchste Anzahl an Gitarrenauszeichnungen in verschiedenen Kategorien, die vom Guitar Player Magazin (USA) vergeben werden.

Mit einem Lebenslauf voller aufregender musikalischer Momente und wunderbarer Werke, findet Al Di Meola immer noch Wege, sich neuen Herausforderungen zu stellen, allerdings nunmehr mit einer entspannteren Art, Dinge zu betrachten. Während der letzten paar Jahre hat er buchstäblich neu angefangen, sowohl in seinem privaten, als auch beruflichen Leben.

„Mit Opus wollte ich mein Komponieren weiterentwickeln, weil ich finde, dass die Evolution dieses Teils meiner Persona mich mehr zum Komponisten/Gitarristen als Gitarristen/Komponisten macht“ – sagt Di Meola – „Trotzdem markiert dieses Album eine neue Ära meines Lebens. Zum ersten Mal in meinem Leben, habe ich Musik geschrieben, während ich glücklich war. Ich habe eine wundervolle Beziehung, ich habe eine kleine Tochter und eine wunderbare Familie, die mich jeden Tag inspiriert. Ich glaube das hört man in der Musik.“

Tracklisting CD Digipak & Digital

01. Milonga Noctiva: Wandering in the Dark (feat. Kemuel Roig)
02. Broken Heart
03. Ava’s Dream Sequence Lullaby
04. Cerreto Sannita (feat. Kemuel Roig)
05. Notorious
06. Frozen In Time
07. Escapado
08. Pomp
09. Left unsaid
10. Insieme
11. Rebels (feat. Kemuel Roig)

Im April kommt Al Di Meola mit seinem neuen Album „Opus“ auf Tour und spielt fünf Konzerte in Deutschland.
Al Di Meola Tour 2018
02.03.2018 – Verden, Germany
04.03.2018 – Helsingor, Denmark
06.03.2018 – Bern, Switzerland
07.03.2018 – Geneva, Switzerland
09.03.2018 – Basel, Switzerland
10.03.2018 – Zurich, Switzerland
11.03.2018 – Baden-Baden, Germany
14.03.2018 – Bergheim, Germany
15.03.2018 – Gummersbach, Germany
16.03.2018 – Nürnberg, Germany

„Opus“ von Al Di Meola wird am 23. Februar 2018 von earMUSIC a project of Edel Germany GmbH auf Vinyl-LP, CD und als Download veröffentlicht.
Das Rezensionsexemplar wurde von earMUSIC a project of Edel Germany GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Webseite von Al Di Meola

{{ reviewsOverall }} / 5 Nutzer (0 votes)
Spannung
Action
Anspruch
Humor
Erotik
Was Nutzer sagen ... Schreiben Sie Ihre Bewertung!
Order by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Schreiben Sie Ihre Bewertung!

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one