Baymax – Riesiges Robowabohu: Avengers light

Gewinnspiel_rotbaymax_cover Mit viel Herz und Humor entführt Disneys Oscar®-prämierter Animationshit „Baymax – Riesiges Robowabohu“ in eine fantastische neue Welt, in der jede Menge Spaß und Action vorprogrammiert sind! Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der talentierte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er mittlerweile in seiner Heimatstadt San Fransokyo einen gewissen Ruf hat. Selbst sein bester Freund ist ein Roboter! Allerdings beeindruckt der liebenswerte Baymax zunächst mehr mit seiner imposanten Statur als mit seinem Können. Ziemlich tollpatschig, aber stets um das Wohl aller bemüht, steht er Hiro immer mit Rat und Tat zur Seite – ob der will oder nicht. Als sich in San Fransokyo etwas Mysteriöses anbahnt, überschlagen sich die Ereignisse und die beiden Freunde werden vor die größte Herausforderung ihres Lebens gestellt. Sie müssen mit den anderen ebenso begabten wie durchgeknallten Mitgliedern ihrer Clique ein echtes Team bilden und zeigen, was sie draufhaben, um die Stadt vor einer dunklen Bedrohung zu retten …

500 x Film-Blog.tv!!!
Wahnsinn! Vor einigen Tagen konnten wir vom www.film-blog.tv die Sektkorken knallen lassen! Der 500. Beitrag ging online. Das haben wir natürlich nicht alleine geschafft. Möglich wurde das nur mit Hilfe der vielen netten Kolleginnen und Kollegen in den Agenturen und Presseabteilungen der Filmfirmen sowie der tollen Zusammenarbeit in unserem Team.
Und, natürlich, ganz wichtig: Euch, unseren treuen Lesern, die regelmäßig hier vorbeischauen. Vielen Dank für Eure zahlreichen Mails und dass Ihr Euch so fleißig an unseren Verlosungen beteiligt. Dafür wollen wir uns mit einem besonderen Gewinnspiel bedanken!
Was es zu gewinnen gibt, erfahrt Ihr ein paar Zeilen weiter unten. Es lohnt sich auf jeden Fall!!!

https://www.youtube.com/user/WaltDisneyStudiosDE

„Baymax – Riesiges Robowabohu“ lädt ein in eine neue bunte Welt namens San Fransokyo. Der Name weist bereits darauf hin, denn die Heimatstadt von Hiro und Baymax ist inspiriert durch die Weltmetropolen San Francisco und Tokio. Elemente aus Fernost treffen auf bekannte Wahrzeichen der „City by the Bay“ und kreieren eine schillernde und futuristische Großstadt, mit der die Filmemacher einen einzigartigen, fantasievollen Schauplatz geschaffen haben.

Durch das Ambiente wird klar: Hier finden japanische Manga-Elemente und amerikanischer Comic-Style zusammen. Was ganz gut ausschaut und sogar einen realen Hintergrund hat: Ein Stadtteil im realen San Fransisco ist seit Menschengedenken so fest in japanischer Hand, dass manche sogar von einer Enklave sprechen.

Dabei ist „San Fransokyo“ San Francisco geographisch nachempfunden und zeigt Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, die bekannten steilen Hügel und Straßen der Stadt mit japanischen Merkmalen. Mit Hilfe eines speziellen Computerprogramms wurden die kompletten geographischen Daten von San Francisco eingespeist. San Fransokyo basiert daher auf dem tatsächlichen Stadtplan von San Francisco. Ganze zwei Jahre arbeiteten Grafikdesigner allein an den Straßen- und Verkehrsschildern der Megacity.

Hiros Wohnhaus, wie auch die restliche Architektur der Stadt, ist eine Mischung aus dem für San Francisco so typischen viktorianischen Stil sowie japanischen Elementen. So finden sich auch in der Inneneinrichtung traditionelle japanische Möbel, wie der Esstisch, neben viktorianischen und Hippie Elementen, wie der Tapete oder dem Hängesessel. Das San Fransokyo Institute of Technology, die Uni an der Hiro studiert, ist dagegen eine Komposition aus der berühmten kalifornischen Stanford Universität und japanischer Architektur.

Wie bei einer Disney-Produktion zu erwarten, ist die Optik perfekt. Vor allem die 3D-Version macht auf großer Leinwand viel Spaß. Wenn auch leider auf Popouts weitgehend verzichtet wurde, die Tiefenwirkung ist enorm. Vor allem bei den Verfolgungsjagden mit dem zum Wingsuite mutierten Baymax durch die Schluchten der Wolkenkratzer wird man wörtlich in die Szenerie reingezogen, dass man fast glaubt, selbst mit auf dem „fliegenden Marshmallow“ zu sitzen. Unterstützt vom 7.1-Surroundsound ist das 3D-Heimkino in Perfektion!

Aber auch die Handlung ist eine Erwähnung wert. Denn wer sich vom Bilderrausch nicht ablenken lässt, findet auch den einen oder anderen Aspekt, der zum Nachdenken anregt. Da ist zum einen die „Macht der Vielen“: Hiro Hamada erfindet kleine Microroboter, die für sich alleine unscheinbar und nahezu unbedeutend sind. Doch in der Masse zu einem schlagkräftigen Werkzeug werden. Und, fast noch interessanter: Die eigentlich harmlosen Microbots, die als Segen für die Menschen erdacht wurden, werden in Händen eines Schurken zur mächtigen Waffe gegen deren Erfinder.

Damit erinnert einiges in „Baymax – Riesiges Robowabohu“ an die Verfilmung der „Avengers“. Auch das magnetische Riesenauge im Himmel, das Materie anzieht, dass einige tapfere und unerschrockene Helden die Stadt retten und dabei einiges an Flurschaden anrichten sind liebevolle Zitate aus den Marvel-Comics.

baymax_gewinn

Gewinnspiel
Folgende Fragen gilt es zu beantworten:
1.) Nennt uns den Beitrag von www.film-blog.tv, der Euch am besten gefällt! Schön wäre eine kurze Begründung, warum Euch ausgerechnet dieser Beitrag so gut gefällt.
2.) Wie habt Ihr zu www.film-blog.tv gefunden?
Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

2 x Fanpaket mit je eine Blu-ray Disc™, eine Hörspiel-CD und ein Rucksack. „Baymax – Riesiges Robowabohu“

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel@film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 15.06.2015 bis 24.00 Uhr Zeit.

Das Gewinnspiel wird von www.film-blog.tv veranstaltet, die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von www.film-blog.tv
dürfen nicht mitmachen. Gehen mehr richtige Antworten ein, als Preise zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnehmerdaten werden nur für die Zustellung eines eventuellen Gewinns bis zum Einsendeschluss gespeichert und anschließend vollständig gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Walt Disney präsentiert „Baymax – Riesiges Robowabohu“ ab dem 11. Juni 2015 auf 3D Blu-ray Disc™, Blu-ray Disc™ und DVD.
Das Rezensionsexemplar und die Gewinnspielpreise wurden von Walt Disney Studios Home Entertainment Germany GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Big Hero 6
Land / Jahr: USA / 2015
Genre: 3D, Animation
Synchronsprecher: Hiro Hamada: Ryan Potter / Amadeus Strobl, Baymax: Scott Adsit / Bastian Pastewka, Fred: T. J. Miller / Andreas Bourani, GoGo Tomago: Jamie Chung / Nora Hütz, Wasabi: Damon Wayans Jr. / Daniel Zillmann, Honey Lemon: Génesis Rodríguez / Maria Hönig, Robert Callaghan: James Cromwell / Ronald Nitschke, Tadashi Hamada : Daniel Henney / Daniel Fehlow, Cass Hamada: Maya Rudolph / Vera Teltz, Alistair Krei: Alan Tudyk / Peter Flechtner, Abigail Callaghan: Katie Lowes / Christina Ann Zalamea, Freds Vater: Stan Lee / Peter Groeger
Regie: Don Hall, Chris Williams
Drehbuch: Robert L. Baird, Dan Gerson, Jordan Roberts
Produktion: Roy Conli
Kamera: Julio Macat
Schnitt: Tim Mertens
Musik: Henry Jackman
Copyright: © 2015 Disney
FSK: 6

3D Blu-ray Disc™
Laufzeit: ca. 102 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: 2,39:1 / 16:9
Tonformat: DTS-HD 7.1 (Deutsch, Englisch), DTS-HD 5.1 (Italienisch, Türkisch)
Untertitel: Deutsch, Italienisch, Türkisch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras: 2D- Blu-ray Disc™, Oscar®-prämierter Kurzfilm: „Liebe geht durch den Magen“, Micky-Maus-Kurzfilm: „Irrfahrt in Tokio“, Wie alles begann: Hiros Reise, Blick hinter die Kulissen: Die Animatoren, Zusätzliche Szenen mit Einführung der Regisseure Don Hall & Chris Williams

Webseite zum Film: Baymax – Riesiges Robowabohu