Bibi & Tina – Der Film: Mädchen, Pferde, Hexerei

bibi_coverHex Hex! Die freche Hexe Bibi Blocksberg und ihre beste Freundin Tina sind auf ihren Pferden Amadeus und Sabrina ein unschlagbares Team. Doch in diesem Sommer müssen sie auf dem Martinshof einige Herausforderungen meistern. Die hübsche, intrigante Sophia von Gelenberg will sich Tinas Freund – Alex von Falkenstein – schnappen, und der hinterhältige Geschäftsmann Hans Kakmann hat es auf das süße Fohlen „Socke“ von Graf Falko abgesehen. Als Bibi es auch noch mit ihrer Hexerei zu gut meint, geraten sogar die unzertrennlichen Freundinnen aneinander… Beim großen Pferde-Rennen auf Schloss Falkenstein weiß Bibi schließlich gar nicht mehr, für wen sie zuerst kämpfen soll. „Socke“ und die Freundschaft zu Tina stehen plötzlich auf dem Spiel…

Film-Blog.tv meint:
Bibi & Tina erobern nach über 20 Jahren Erfolgsgeschichte als Hörbuch, Comic und TV-Serie die Kinoleinwand. Regisseur Detlev Buck will mit Humor und poppiger Umsetzung nicht nur das junge Publikum überzeugen. Mit Sounds von Rosenstolz-Frontmann Peter Plate und seinem Team präsentiert sich BIBI & TINA als Abenteuer im Pop-Stil.
Ob das beim jungen Publikum ankommt? Wir wollten es genau wissen und haben Seni & Ricci (beide 12 Jahre), Franziska (10 Jahre) und Anna-Lisa (16 Jahre) nach ihren Meinungen zum Film gefragt.

bibi_01

Bibi und Tina ritten bereits durch mein Kinderzimmer, als ich noch klein war. Jetzt mit fast 16 Jahren war ich gespannt auf den Film, wenn ich auch heute mit Bibi und Tina nichts mehr zu tun habe. Aber Mama kennt den Regisseur….und hier meine Meinung:
Ich finde den Film Bibi und Tina gut, vor allem finde ich ist das Ende sehr gut gelungen. Allerdings denke ich, dass Jüngere die Probleme zwischen Tina, Alex, Bibi und Sophia nicht so gut verstehen, da es die Probleme von Teenagern sind.
Ich finde es schade, dass die Handlung nicht aus einem der „Bibi und Tina“-Hörspiele ist.

Anna-Lisa (16 Jahre)

bibi_02

Der neue „Bibi und Tina“ Film ist diesmal mit echten Menschen. Herr Kakmann möchte „Socke“, das Fohlen kaufen. Allerdings dopt er seine Pferde. „Sophia“, eine Bekannte der Grafenfamilie und eine ziemliche Zicke, reist zu einem in Kürze anstehendem Pferderennen an und sorgt für Unruhe. Werden Bibi und Tina „Socke das Fohlen und das Rennen gewinnen?
Wir finden es gut, dass es kein Zeichentrickfilm ist. Die Schauspieler sind sehr gut besetzt und sehr professionell. Auch gibt es sehr gute Sänger und Songtexte, wie die Schauspielerin von Bibi und „Nobody is Perfect“. Teilweise finden wir sie nicht so gut, wie den Schauspieler von Holger und das „Guten Morgen Lied“ von Frau Martin. Ebenfalls finden wir, dass es teilweise zu viel Musik ist.
Da es ein Pferdefilm ist sollen auch diese erwähnt werden: Wir finden sie wirklich sehr hübsch und auch die Reitkünste waren professionell. Wir finden auch, dass es sehr gute Spezialeffekte gab, nur sollte es beim Hexen weniger glitzern und funkeln. Es ist auch schön dass in anderen Sprachen, wie Englisch und Chinesisch geredet und gesungen wird.
Allerdings wären mehr Action, Spannung, modernere Wörter und mehr Liebesdrama besser, so dass zum Beispiel Freddy und Sophia zusammenkommen. Alex sollte auch modernere Kleidung tragen, wobei Bibi und Tina „in“ sind. Insgesamt sind die Kostüme sehr schön und es sind sehr witzige Szenen dabei, wie im Stall von Herrn Kakmann mit dem Heukostüm und den Tütüs. Wir finden den Film insgesamt relativ schön, aber doch eher für kleinere Kinder.
Seni & Ricci (beide 12 Jahre)

bibi_03

Ich habe mir den Bibi und Tina Film angeschaut. Es ging darum, dass die beiden ein Pferd namens Socke haben und dann gab es auch noch einen bösen frechen Mann namens Kakmann. Der da in Geld gebadet hat und wollte von denen das Pferd Socke haben.
Dann wurde ein Rennen ausgemacht im Mais-Labyrinth. Sie sahen ein Bild davon und mussten es sich merken. Kakmann und Bibi hatten ausgemacht, dass wenn Bibi gewinnt das Pferd behalten kann, wenn er gewinnt kauft er das Pferd.
Und am Anfang hatte der böse Kakmann einen Hexenschuss vorgetäuscht. Danach ging das Rennen aber los. Bibi wusste genau Bescheid wo sie lang musste.
Es ist ein recht schöner Film. Aber was etwas nervig ist, sind zwischendurch die Musikeinlagen.

Franzi (10 Jahre)

bibi_04

dcm Film Distribution GmbH präsentiert „Bibi & Tina – Der Film“ ab dem 05. September 2014 auf Blu-ray Disc™, und DVD und als VoD.
Die Rezensionsexemplare wurde von dcm Film Distribution GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

bibi_05

Bibi & Tina – Der Film
Land / Jahr: Deutschland / 2014
Genre: Komödie, Familie, Musik
Darsteller: Lina Larissa Strahl: Bibi Blocksberg, Lisa-Marie Koroll: Tina Martin, Louis Held: Alexander von Falkenstein, Ruby O. Fee: Sophia von Gelenberg, Fabian Buch: Holger Martin, Winnie Böwe: Susanne Martin, Charly Hübner: Hans Kakmann, Michael Maertens: Graf Falko von Falkenstein, Martin Seifert: Dagobert, Max von der Groeben: Freddy, Detlev Buck: Tierarzt u.a.
Regie: Detlev Buck
Drehbuch: Bettina Börgerding
Vorlage: Kinderhörspielserie Bibi und Tina von Elfie Donnelly
Produktion: Detlev Buck
Kamera: Marc Achenbach
Musik: Ulf Leo Sommer, Daniel Faust, Peter Plate
Schnitt: Dirk Grau
Erstveröffentlichung: 6. März 2014 (Kino)

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 137 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (1,77:1)
Tonformat: DTS-HD 5.1
Sprache: Deutsch
Extras: Making of Hexerei wie Hexen hexen, Pferde am Set, Musik und Tanz hinter den Kulissen, Musikvideos inkl. Karaoke-Versionen zu den fünf größten Hits aus dem Film – fünf Musikclips, 3 Karaoke Videos (Mädchen auf dem Pferd/ Up, Up, Up/Bibi & Tina) (Kiddinx Media GmbH), Wendecover
FSK: 0

Webseite zum Film: Bibi & Tina – Der Film