Boston: Pathos, Made in USA

Gewinnspiel_rotHochspannender Thriller, der die Ereignisse rund um den Anschlag auf den Boston-Marathon 2013 rekonstruiert und beschreibt wie es der Bostoner Polizei gelang die Attentäter zu fassen.

Film-Blog.tv meint:
Es ist nicht ganz einfach, die Spannung aufzubauen und hoch zuhalten, wenn ein Ereignis verfilmt wird, das tatsächlich stattgefunden hat und, wie beim Attentat auf den Boston Marathon, noch gar nicht so lange her ist. So ziemlich jeder, der sich auch nur einigermaßen für die Tagesnachrichten interessiert, weiß von vornherein, wie der Film ausgehen wird. Obwohl „Patriots Day“, wie „Boston“ im Original viel treffender heißt, über zwei Stunden lang ist, schafft Peter Berg das Kunststück, dass der Betrachter über (fast) die gesamte Spieldauer mitten im Geschehen ist und mitfiebert. Tobias Schliessler setzt die Handkamera häufig ein, originale Videoschnipsel sorgen zusätzlich für Authentizität. Für meinen Geschmack hat Berg es allerdings mit dem Pathos ein wenig zu sehr übertrieben. Ein wenig mehr Sachlichkeit hätte einen richtig guten Streifen draus gemacht.

Boston, 15. April 2013 – Wie jedes Jahr zieht es tausende Läufer und Zuschauer aus aller Welt an die Strecke des beliebten Bostoner Marathons. Doch die Feierlichkeiten verstummen schlagartig, als zwei Sprengsätze an der Zielgeraden detonieren. Noch ist unklar, ob den Explosionen weitere folgen werden. Aber Police Sergeant Tommy Saunders versucht einen klaren Kopf zu bewahren und die ersten Rettungseinsätze zu koordinieren – obwohl seine Frau Carol beinahe selbst den Detonationen zum Opfer gefallen wäre.

Für die Ermittler beginnt ein packender Wettlauf gegen die Zeit und eine der nervenaufreibendsten Großfahndungen in der Geschichte Amerikas nimmt seinen Lauf…

Nach „Deepwater Horizon“ widmet sich Regisseur Peter Berg in seinem neuen Thriller „Boston“ dem Anschlag auf den Boston-Marathon 2013 und beschreibt, wie die Bostoner Polizei und das FBI mit modernster Kriminaltechnik die Anschläge rekonstruierten und so den Attentätern von Boston auf die Spur kamen.

Er fügt die Puzzlesteine zusammen, die das Ermittlerteam um Police Sergeant Tommy Saunders, Special Agent Richard Deslauriers und Police Commissioner Ed Davis dank der Hilfe couragierter Mitbürger sammeln konnte. Und im entscheidenden Moment beweist Sergeant Jeffrey Pugliese, dass neben Hightech-Methoden auch klassische Polizeiarbeit zum Erfolg führen kann.

Gewinnspiel
Folgende Fragen gilt es zu beantworten:
1.) Nennt uns Euren Lieblingsfilm mit Mark Wahlberg! Schön wäre eine kurze Begründung.
2.) Wie habt Ihr zu www.film-blog.tv gefunden?
Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

1 x Blu-ray „Boston“

Schickt einfach eine Mail mit eurer Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel@film-blog.tv
Dazu habt ihr bis zum 15.10.2017 bis 24.00 Uhr Zeit.

Das Gewinnspiel wird von www.film-blog.tv veranstaltet, die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von www.film-blog.tv
dürfen nicht mitmachen. Gehen mehr richtige Antworten ein, als Preise zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnehmerdaten werden nur für die Zustellung eines eventuellen Gewinns bis zum Einsendeschluss gespeichert und anschließend vollständig gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

STUDIOCANAL GmbH präsentiert „Boston“ ab 07.September 2017 auf 4K Ultra-HD-Blu-ray™, Blu-ray™, DVD und als Video on Demand!
Das Rezensions- und das Verlosungsexemplar wurden von STUDIOCANAL GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Patriot’s Day
Land / Jahr: USA / 2016
Genre: Action, Drama, Thriller
Darsteller: Mark Wahlberg: Tommy Saunders, Kevin Bacon: Special Agent Richard DesLauriers, John Goodman: Commissioner Ed Davies, J. K. Simmons: Sergeant Jeffrey Pugliese, Michelle Monaghan: Carol Saunders, Alex Wolff: Dschochar Zarnajew, Themo Melikidze: Tamerlan Zarnajew, Jake Picking: Sean Collier, Jimmy O. Yang: Dun Meng, Rachel Brosnahan: Jessica Kensky, Christopher O’Shea: Patrick Downes, Melissa Benoist: Katherine Russell, James Colby: William Evans, Michael Beach: Gouverneur Deval Patrick, Khandi Alexander: Vernehmungsbeamter, Vincent Curatola: Bürgermeister Thomas Menino
Regie: Peter Berg
Drehbuch: Peter Berg, Matt Cook, Joshua Zetumer, Paul Tamasy, Eric Johnson
Romanvorlage:
Produktion: Dorothy Aufiero, Dylan Clark, Stephen Levinson, Hutch Parker, Michael Radutzky, Scott Stuber, Mark Wahlberg
Kamera: Tobias Schliessler
Musik: Trent Reznor, Atticus Ross
Schnitt: Gabriel Fleming, Colby Parker, Jr.
FSK: 16

Blu-ray™
Laufzeit: ca. 133 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: 16:9 Widescreen (2,40:1) HD 1920 x 1080p
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Dokumentation: „Boston Strong” (3 Teile); Featurettes: Die realen Vorbilder: John Goodman & Ed Davis, Die realen Vorbilder: Jimmy O. Yang & Dun Meng, Researching the Day – Der Dreh, Boston – Die Stadt der Champions, Die Schauspieler erinnern sich, Die Helden vor Ort; Erweitertes Ende, Trailer, Wendecover

Webseite zum Film: Boston