Carrie 2014: Frisches Blut unter den Horror-Klassikern

carrie_coverDie schüchterne und von ihrer fanatisch-religiösen Mutter streng erzogene Carrie hat ein schockierendes Geheimnis: Wenn sie wütend ist, kann sie Gegenstände allein mit ihren Gedanken bewegen. Den Schikanen ihrer Mutter sowie ständigen Hänseleien durch ihre Mitschüler ausgesetzt, entwickelt Carrie immer stärkere telekinetische Kräfte – bis es schließlich zur Katastrophe kommt. Nach einem demütigenden Streich auf dem Abschlussball übt sie fürchterliche Rache…

Film-Blog.tv meint:
„Carrie“ gab’s schon mal: 1976 verfilmte Brian De Palma mit der Oscar® Gewinnerin Sissy Spacek in der Hauptrolle den Romanklassiker von Steven King. Die Neufassung hat nicht mehr ganz den Charme des Originals. Was aber nicht heißen soll, dass die Neufassung schlechter ist. Dank modernerer Technik sind die Schock-Effekte sicher noch authentischer. Wer die Blu-ray kauft, sollte sich das alternative Schocker-Ende auf keinen Fall entgehen lassen!

Rache ist blutig. Im Falle der teuflischen Teenagerin Carrie sogar sehr blutig. Wie in der erfolgreichen Erstverfilmung aus dem Jahr 1976 von Brian De Palma mit der Oscar® Gewinnerin Sissy Spacek in der Hauptrolle, ist auch das Horror-Remake als effektstarke Studie der menschlichen Abgründe inszeniert. Obwohl man weiß, was passiert – oder gerade deshalb – sieht man dem unausweichlichen Amoklauf unter Hochspannung entgegen.

carrie_01

Als wäre die Pubertät an sich nicht schon schlimm genug, kämpft die 16jährige Carrie White auch noch mit übersinnlichen telekinetischen Fähigkeiten und ihrer religiös fanatischen Mutter Margaret. Diese wertet in ihrem Sittlichkeitswahn Carries Reifung vom Mädchen zur Frau allerdings als grässliche Sünde und drängt die eigene Tochter gewaltsam in die Rolle der Außenseiterin. Als Carrie nach dem Schulsport unter der Dusche ihre erste Regelblutung bekommt und in Panik gerät, machen sich ihre Mitschüler auf grausame Art über sie lustig und nehmen ein Handyvideo von der weinenden Carrie auf. Gequält von den andauernden Hänseleien ihrer Mitschüler und der Verachtung ihrer Mutter entwickelt Carrie zunehmend telekinetische Kräfte. Als Carrie auf dem Abschlussball Opfer einer besonders schlimmen Attacke wird, endet das Fest in einer Katastrophe …

carrie_04

Die Blu-ray ist technisch auf aktuellem Stand. Das Bild ist, auch bei Großprojektion, scharf, sehr farbenfroh und kontrastreich. Der Ton kommt etwas frontlastig, doch räumlich wo nötig, aus den Surroundboxen und sorgt für zusätzlich schön schaurige Atmosphäre.

carrie_03

20th Century Fox Home Entertainment GmbH präsentiert „Carrie“ ab dem 04. April 2014 auf Blu-ray Disc™ und DVD.
Das Rezensionsexemplar wurde von 20th Century Fox Home Entertainment GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

carrie_02

Originaltitel: Carrie
Land / Jahr: USA / 2013
Genre: Horror
Darsteller: Chloë Grace Moretz: Carrie White; Julianne Moore: Margaret White; Gabriella Wilde: Sue Snell; Ansel Elgort: Tommy Ross; Zoë Belkin: Tina; Portia Doubleday: Chris Hargensen; Alex Russell: Billy Nolan; Karissa Strain: Nicki; Katie Strain: Lizzy; Samantha Weinstein: Heather; Judy Greer: Ms. Desjardin u. a.
Regie: Kimberly Peirce
Drehbuch: Lawrence D. Cohen, Roberto Aguirre-Sacasa
Produktion: Kevin Misher, J. Miles Dale
Kamera: Steve Yedlin
Schnitt: Lee Percy
Musik: Marco Beltrami
FSK: 16

carrie_06

Blu-ray Disc
Laufzeit (Kinoversion): ca. 99 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2.35:1)
Tonformat: Englisch DTS HD Master Audio 5.1 • Deutsch DTS 5.1 • Französisch DTS 5.1 • Türkisch DD 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Türkisch u.a.
Extras Blu-ray: Kinofassung mit alternativem Ende (Englisch mit deutschen Untertiteln); entfallene und alternative Szenen; Stuntaufnahmen; die Entstehung des Films; die Macht der Telekinese; virales Video „Telekinese im Café“; Audiokommentar von Regisseurin Kimberly Peirce; original Kinotrailer
Extras DVD: Die Entstehung des Films; virales Video „Telekinese im Café“; original Kinotrailer