Der Abenteurer: Der Fluch des Midas – Sherlock trifft auf Jules Verne

abenteurer_coverEngland, Ende des 19. Jahrhunderts. Als die Eltern von Mariah Mundi plötzlich wie vom Erdboden verschwinden und kurz darauf auch noch sein kleiner Bruder entführt wird, steht die Welt des 17-Jährigen Kopf. Zurückgelassen und ganz auf sich gestellt eilt ihm der rätselhafte Charity zur Hilfe. Alle Spuren führen die beiden zum mysteriösen Prince-Regent-Hotel, das auf einer kleinen Insel vor der englischen Küste liegt. Dessen neuer, skrupelloser Besitzer Otto Luger ist auf der Suche nach der sagenumwobenen Schatulle des Midas. Einem mächtigen Artefakt aus alter Zeit, das irgendwo auf der Insel vergraben sein soll. Um seine Familie zu finden, hat Mariah nur eine Chance: Mithilfe einer falschen Identität schleust er sich als Page in Lugers Hotel ein und kommt so dem tödlichen Geheimnis der übernatürlichen Schatulle näher…

Film-Blog.tv meint:
Ein bisschen „Sherlock Holmes“ in der Fassung mit Robert Downey Jr., eine Anleihe bei Jules Verne und ein wirklich gelungenes Szenenbild: Fertig ist eine schöne Abenteuergeschichte für die ganze Familie. Der Haken dabei? FSK 12 ist reichlich übertrieben. Denn Jungs zwischen neun und elf Jahren werden von „Der Abenteurer: Der Fluch des Midas“ am ehesten angesprochen.

Eine langweilige Veranstaltung in einem Museum, das sich um klassische Altertümer aus der Antike kümmert. Mariah, und erst recht sein jüngerer Bruder Felix, langweiligen sich zu Tode.

abenteurer_03

Der mittlerweile eingenickte Felix ist auf einmal hellwach, als er mitbekommt, dass der Mann, mit dem Mariah eben noch sprach, plötzlich regungslos am Boden liegt. Tot? Im darauf folgenden Tumult verschwinden plötzlich die Eltern der Jungs. Catherine Mundi, die Mutter der beiden, schafft es grade noch, ihnen jeweils die Hälften eines Amuletts und einen merkwürdigen (Zauber-??) Spruch mit auf den Weg zu geben.

abenteurer_02

Schnell ist klar, wer hinter der Aktion steckt. Otto Luger, so heißt der Bösewicht, will mit Hilfe des Amuletts und einer mysteriösen Karte, in den Besitz der Schatulle von König Midas kommen. Denn alles, was man in diese Box legt, wird zu purem Gold verwandelt. Luger gelingt es, Felix zu entführen. Und Mariah, dem die Flucht in letzter Sekunde mit Müh und Not gelang, macht sich daran, seinen Bruder zu befreien.

abenteurer_01

Mit Charity hat er dabei einen Verbündeten, der offensichtlich mehr weiß, als er sagt. Ob er ihm vertrauen kann? Zumindest schleust Charity Mariah als Page ins Prince-Regent-Hotel ein. Der Besitzer: Otto Luger …

abenteurer_04

Das Bild der Blu-ray ist auch bei Großprojektion mit Beamer auf Leinwand scharf, feinkörnig und sehr detailreich. Kamera und in Maßen eingesetzte CGI-Effekte sorgen für viel Atmosphäre, die durch den geschickt eingesetzten Raumklang zusätzlich verstärkt wird.

abenteurer_06

Universum Film GmbH präsentiert „Der Abenteurer: Der Fluch des Midas“ auf Blu-ray Disc™, DVD und VOD.
Das Rezensionsexemplar wurde von Universum Film GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

abenteurer_05

Originaltitel: Mariah Mundi
Land / Jahr: Kanada / 2013
Genre: Adventure, Fantasy
Darsteller: Aneurin Barnard: Mariah Mundi, Michael Sheen: Charity, Lena Headey: Monica; Sam Neill: Otto Luger, Ioan Gruffudd: Charles Mundi, Keeley Hawes: Catherine Mundi, Tristan Gemmill: Isambard Black, Daniel Wilde: Cleavy, Sacha: Mella Carron, Mella Carron: Felix, Xavier Atkins, Glocky: Oliver Stark, Chef: Sule Rimi u.v.a.
Regie: Jonathan Newman
Drehbuch: Christian Taylor, Matthew Huffman
Produktion: Gabriel Arias-Salgado, Peter Bevan, Marina Fuentes
Kamera: Unax Mendia
Musik: Fernando Velázquez
Schnitt: David Gallart, Bernat Vilaplana

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 99 Min. + Bounus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,35:1)
Tonformat: DTS-HD 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Extras: Extras Making Of, Behind-the-Scenes, Trailer, Wendecover
FSK: 12