Die Tribute von Panem – Catching Fire: Vergiss nicht, wer der Feind ist

tribute-panem_coverKatniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner bei den anstehenden Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Auch Katniss und Peeta werden in die Arena geschickt und müssen sich erneut dem Kampf ums Überleben stellen. Und langsam wird ihnen klar, dass sie in Wirklichkeit Teil eines viel größeren Plans sind …

Film-Blog.tv meint:
Der zweite Teil der auf vier Sequels ausgelegten Verfilmung von „Die Tribute von Panem“ ist nun also als Blu-ray und DVD erschienen. Wie erwartet in diversen Editionen, so dass man schon mal den Überblick verlieren kann. Lohnt sich der Kauf der Fortsetzung? Ja und nein. Für Fans ist es sicherlich ein absolutes Muss. Und zugegeben: Richtig verständlich wird der zweite Teil erst, wenn man auch den ersten gesehen hat. Allerdings wiederholt sich fast der komplette Handlungsstrang, wenn auch mit nochmals etwas dramatischerem Ablauf. Man wird über zwei Stunden gut unterhalten, doch viel Neues gibt’s nicht. Der Cliffhanger am Schluss lässt jedoch auf eine spannende Fortsetzung hoffen.

Gerade noch auf ihrer Siegertour durch Panem gefeiert, werden Katniss und Peeta, der zweite Tribut aus Distrikt 12, zu den Jubiläumsspielen abkommandiert – ein perfider Plan des Kapitols um Katniss zu beseitigen. In „Catching Fire“ spitzt sich die Geschichte zu.

tribute-panem04

„Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ führt Katniss Everdeen körperlich und seelisch an ihre Grenzen. Nachdem sie die Spiele überstanden hat, will sie nur eines: Endlich nach Hause, zurück zu ihrer Familie und ihrem besten Freund Gale Hawthorne. Aber dazu soll es nicht kommen. Die Arena hat Katniss verändert. Der Horror der Arena verfolgt sie in ihren Albträumen, noch dazu hat das Kapitol die totale Kontrolle über ihr Leben übernommen und bedroht alle, die ihr nahestehen.

tribute-panem03

Katniss ist jetzt eine nationale Berühmtheit, ob sie will oder nicht. Und das „Mädchen in Flammen“ hat nicht nur im Kapitol viele Fans gewonnen: Katniss ist zum leuchtenden Symbol des Widerstands aufgestiegen – und damit zur Bedrohung für die Machtinhaber. Wenn sie jetzt zum zweiten Mal zu den Hungerspielen antritt, muss sich die kämpferische 17-Jährige obendrein der schweren Verantwortung und Last ihres neuen Heldenruhms stellen.

tribute-panem02

Nach ihrem Sieg hätte Katniss nie wieder für die Hungerspiele rekrutiert werden dürfen: Sieger sind ein Leben lang freigestellt. Doch die Regeln gelten nicht mehr. Bei Jubiläumsspielen – alle 25 Jahre feiert das Kapitol die Unterwerfung der rebellierenden Distrikte – gelten Sonderregularien. Und dieses Jahr werden die Tribute aus den Siegern der Vorjahre ausgelost – ein perfider Schachzug, der Katniss gilt.

tribute-panem05

Katniss‘ Beziehung zu Peeta Mellark, dem männlichen Tribut aus Distrikt 12, sorgt für zusätzliche Komplikationen. Nachdem sie in der Arena das Liebespaar gespielt haben, müssen sie sich jetzt sogar verloben – ein PR-Coup des Kapitols. Dabei ist Katniss in Gale verliebt und sehnt sich nach der Zeit mit ihrem Freund zurück. Aber jetzt gibt es kein Zurück mehr. Katniss‘ Welt hat sich verändert. Früher hat sie sich blind mit Gale verstanden, aber nach allem, was sie durchgemacht hat, ist diese Nähe zerstört. Diesen neuen Teil ihres Lebens versteht nur Peeta.

tribute-panem01

Die 75. Hungerspiele stellen für Katniss eine völlig neue Situation dar: Als Veteranin weiß sie zwar, was auf sie zukommt, doch diesmal tritt sie als Spitzenkandidatin an – gegen noch gefährlichere Gegner. Neu und für Katniss unberechenbar ist auch das Schlachtfeld. Katniss ist in den Wäldern aufgewachsen, das war für sie vertrautes Terrain. Aber diesmal findet sie sich in einem heimtückischen Dschungel wieder, der an sich schon ein mörderischer Gegner ist.

tribute-panem06

Auch technisch weiß „The Hunger Games: Catching Fire“ auf ganzer Linie zu überzeugen. Zum Einsatz kam Imax-Kameratechnik, bei Großprojektion auf Leinwand wird der Betrachter ins Geschehen richtiggehend hineingezogen. Der perfekte Surroundklang verstärkt diesen Effekt noch.

STUDIOCANAL GmbH präsentiert „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“ ab dem 27. März 2014 auf Blu-ray Disc™, DVD und VOD.
Das Rezensionsexemplar wurde von STUDIOCANAL GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: The Hunger Games: Catching Fire
Land / Jahr: USA / 2013
Genre: Abenteuer, Action, Sci-Fi/Fantasy
Darsteller: Jennifer Lawrence: Katniss Everdeen; Josh Hutcherson: Peeta Mellark; Liam Hemsworth: Gale Hawthorne; Woody Harrelson: Haymitch Abernathy; Elizabeth Banks: Effie Trinket; Sam Claflin: Finnick Odair; Jena Malone: Johanna Mason; Jeffrey Wright: Beetee; Philip Seymour Hoffman: Plutarch Heavensbee; Donald Sutherland: Präsident Snow; Stanley Tucci: Caesar Flickerman; Lenny Kravitz: Cinna u. a.
Regie: Francis Lawrence
Drehbuch: Simon Beaufoy, Michael Arndt
Produktion: Nina Jacobson, Jon Kilik
Kamera: Jo Willems
Schnitt: Alan Edward Bell
Musik: James Newton Howard
FSK: 12

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 146 Min.
Bildformat: 2,40:1 1080/24p Full HD
Tonformat: DTS HD Master Audio 5.1
Sprachen: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch
Extras: Neunteiliges Making of über die Dreharbeiten, Cast, Stunts u.v.m.; Audiokommentar von Regisseur Francis Lawrence und Produzentin Nina Jacobson; Geschnittene Szenen; Featurettes „Die Vision“, „Rückkehr der Verbündeten“ (Die Besetzung) und „Freund oder Feind“ (Die neuen Darsteller); Easter Egg; 5 Trailer; Booklet; Poster

Webseite zum Film: Die Tribute von Panem