Die Welt von Oben – Das Mittelmeer: Zeit und Reise

mittelmeer_coverDas Mittelmeer – Eine Welt, umgeben von Wüsten, hohen Bergen, fruchtbaren Ebenen und weitverzweigten Deltas. In diesem Teil der Welt wurden Zivilisationen geboren, deren Einfluss bis heute global spürbar ist. Drei der großen Weltreligionen entstanden in diesem dichtbesiedelten Gebiet sowie die wichtigsten sozialen, kulturellen und politischen Ideen, die noch immer die Grundlage unseres Denkens sind. In dieser eindrucksvollen Dokumentation geht es nicht allein um die Geschichte der Menschen und ihre Konflikte, in spektakulären Luftbildaufnahmen wird die Rolle der Natur deutlich.
Geographie, Mensch und Natur bilden ein eindrucksvolles Bild des Mittelmeers, das zeigt, wie die Umwelt hier noch immer das Schicksal der Menschen und der gesamten Region bestimmt.

Film-Blog.tv meint:
Yann Arthus-Bertrand nimmt uns mit auf eine Reise, rund um das Mittelmeer. Allerdings verläuft der Flug nicht in geographischer, sondern in historischer Abfolge. Ein kluger Schachzug. Denn von oben mit einem gewissen – chronologischen und räumlichen – Abstand betrachtet, werden uns die menschlichen und politischen Probleme, die zur Wiege unserer Zivilisation gehören, viel besser verständlich.

Wie kann es sein, dass im Nahen Osten, wo drei Weltreligionen ihren Ursprung haben, seit Jahrhunderten kein stabiler Friede möglich ist? Welche klimatischen Voraussetzungen führen zu stabilen Verhältnissen, wann sind Völkerwanderungen und Kriege die Folge?

Das Mittelmeer. Nicht nur Reiseziel für sonnenhungrige Urlauber, sondern vor allem: Die Wiege der gesamten abendländischen Kultur. Ägypter, Palästinenser, Griechen, Römer werden in Reihenfolge ihrer Blütezeit genauso portraitiert wie im heutigen Alltag.

Krieg und Frieden, Brot und Spiele. Gibt’s genug für alle zu Essen, sind Hochkulturen und stabile politische Verhältnisse die Folge. Klimawandel, Dürren und Missernten gab es immer. Die Folge waren fast immer Kriege.

Yann Arthus-Bertrand schafft es wie kaum ein zweiter, Wissen so spannend und bildgewaltig zu vermitteln. Schade nur, dass nach 84 Minuten der Anspann läuft: Hier wünsche ich mir weitere Folgen, die das Gesehene erweitern und vertiefen.

Uns stand zur Bewertung die Blu-ray zur Verfügung. Die Bildqualität ist auch bei Großprojektion sehr gut. Schärfe, Auflösung und Kontrastwerte sind auf dem aktuellen Stand der Technik. Der Ton kommt in Stereo aus den Frontlautsprechern. Das mag, angesichts einiger erfolgreicher 5.1-Produktionen der BBC und von Terra Mater etwas dürftig sein, ist aber für eine Dokumentation zu vertreten. Zumal der Sprecher der deutschen Spur mit sehr angenehmer Stimme und Phrasierung einen perfekten Job abliefert.

UNIVERSAL PICTURES GERMANY GmbH© präsentiert „Lucy“ ab dem 29. Januar 2015 auf Blu-ray Disc™ mit Digital UltraViolet, DVD und als Download.
Das Rezensionsexemplar wurde von UNIVERSAL PICTURES GERMANY GmbH© zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Mediterranée
Land / Jahr: Frankreich / 2013
Genre: Natur, Dokumentation
Regie: Yann Arthus-Bertrand, Michael Pitiot
Drehbuch: Yann Arthus-Bertrand
Kamera: Yann Arthus-Bertrand

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 84 Min.
Bildformat: Full HD 16:9 (2,40:1)
Tonformat und Sprachen: DTS HD Master Audio Stereo (D, F)
Untertitel: D
Extras: Wendevcover
FSK: 0