Fack ju Göhte 3: Alle guten Dinge sind drei?

Gewinnspiel_rotHomo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller will Chantal, Danger, Zeynep, Burak und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ. Denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation? Direktorin Gudrun Gerster jedenfalls ist keine große Hilfe, seit sie mit dem Bildungsministerium im Clinch liegt und als letzte Gesamtschule des Bundeslandes mit Imageproblemen zu kämpfen hat, an denen die Problemschüler nicht ganz unschuldig sind. Wenigstens bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger, die ihm bei einem Anti-Mobbing-Seminar aushilft.

Film-Blog.tv meint:
Eigentlich war der „Pennäler-Film“ sowas von Retro, dass man sich die „Lausbubengeschichten“ oder die unsäglichen Fortsetzungen mit dem „Lümmel aus der letzten Bank“ beim besten Willen nicht mehr antun wollte. Ob Bora Dagtekin daraus gelernt hat? Nun gut: Der erste Teil von „Fack ju Göhte“ war – und ist immer noch – Kult. Lebte aber in erster Linie vom Überraschungseffekt und der knisternden Spannung zwischen Zecki Müller und der biederen Lisi Schnabelstedt. Karoline Herfurth hatte schon im zweiten Teil nur einen Kurzauftritt, für das Finale der Trilogie hat sie aus Termingründen abgesagt. Oder wollte sie sich das nicht antun?

Geschichte wiederholt sich. Klingt platt, ist aber (fast immer) so. Nach furiosem Auftakt der Trilogie vor fünf Jahren, konnte uns das Sequel 2016 nicht mehr so ganz überzeugen. Wie so oft, folgte auf den furiosen Einstand eine arg konstruierte Story, die im großen und ganzen nur noch vom guten Cast und den eingeführten Figuren zusammengehalten werden konnte. Dem Publikum war’s egal: An den Kinokassen war auch „Fack ju Göhte 2“ ein voller Erfolg.

Wie schaut’s jetzt beim Finale aus? Die Kritik ist sich wieder mal fast einig und zerreißt den Film. Und das Publikum strömte trotzdem in die Kinos: „Fack ju Göhte 3“ war einer der kommerziell erfolgreichsten Filme des letzten Jahres. Was ist also dran?

Meine persönliche Meinung liegt irgendwo dazwischen. Es sollte jedem klar sein, dass eine Komödie dieser Art kein Autorenkino ist. Wer hochgeistige Ergüsse erwartet und enttäuscht wird, ist selbst schuld. Und von irgendwelchen Filmpreisen auf Festivals werden weder Dagtekin, noch sein Cast geträumt haben. Auf der anderen Seite gebe ich gerne zu, dass mir der dritte Teil besser gefallen hat, als die mittlere Folge. Dass „Final Fack“ mit zwei Stunden Laufzeit gute 30 Minuten zu lang ausgefallen ist und sich in teilweise unnötigen Nebensträngen verliert, sollte aber auch nicht verschwiegen werden. Ein strafferer Schnitt hätte dem Tempo gut getan und dem Zuschauer einige sentimentale Peinlichkeiten erspart.

Das Bild der Blu-ray ist, wie sollte es anders sein, sehr gut. Der Ton ist gut ausgewogen abgemischt, das 5.1System wird fleißig beschickt und vermittelt mit sehr guter Räumlichkeit viel Atmosphäre. Bei den Musikeinspielungen lässt man es schön knallen, die Dialoge sind sehr gut verständlich.

Gewinnspiel
Folgende Fragen gilt es zu beantworten:
1.) Welcher Teil von „Fack ju Göhte“ hat Euch am besten gefallen? Schön wäre eine kurze Begründung.
2.) Wie habt Ihr zu www.film-blog.tv gefunden?

Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich
1 x Blu-ray „Fack ju Göhte 3“

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel@film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 15.04.2018 bis 24.00 Uhr Zeit.

Das Gewinnspiel wird von www.film-blog.tv veranstaltet, die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von www.film-blog.tv
dürfen nicht mitmachen. Gehen mehr richtige Antworten ein, als Preise zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnehmerdaten werden nur für die Zustellung eines eventuellen Gewinns bis zum Einsendeschluss gespeichert und anschließend vollständig gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

Constantin Film AG präsentiert „Fack ju Göhte 3“ ab 22. März 2018 auf Blu-ray Disc™, DVD und als VoD.
Das Rezensions- und das Verlosungsexemplar wurden von Constantin Film AG zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel:: Fack ju Göhte 3
Land / Jahr: Deutschland / 2017
Kinostart: 26. Oktober 2017
Genre: Komödie
Darsteller: Elyas M’Barek: Zeki Müller, Jella Haase: Chantal Ackermann, Sandra Hüller: Biggi Enzberger, Katja Riemann: Gudrun Gerster, Max von der Groeben: Daniel „Danger“ Becker, Gizem Emre: Zeynep, Aram Arami: Burak, Lucas Reiber: Etienne („Ploppi“), Anna Lena Klenke: Laura Schnabelstedt, Runa Greiner: Meike, Lea van Acken: Amrei Keiser, Uschi Glas: Ingrid Leimbach-Knorr, Jana Pallaske: Charlie, Farid Bang: Paco, Michael Maertens: Eckhart Badebrecht, Bernd Stegemann: Herr Gundlach, Corinna Harfouch: Kerstin, Irm Hermann: Ploppis Oma, Julia Dietze: Angelika Wiechert, Anton Petzold: Justin, Tristan Göbel: Schütte, Rafael Koussouris: Hasko, Pamela Knaack: Jackie Ackermann u.a.
Regie: Bora Dagtekin
Drehbuch: Bora Dagtekin
Romanvorlage:
Produktion: Lena Schömann, Bora Dagtekin
Kamera: Markus Nestroy
Schnitt: Charles Ladmiral, Constantin von Seld
Musik: Djorkaeff, Beatzarre
FSK: 12

Blu-ray Disc™
Laufzeit: ca. 120 Min. + Bonus
Bildformat: 2,39:1 in 16:9
Tonformat:: DTS-HD High Resolution 5.1, Dolby Digital 2.0, Dolby Digital 2.0 (Hörfilmfassung und Audiokommentare)
Sprache(n): Deutsch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras: Making-of (ca. 10 Min.), Fack Ju Special! (ca. 15 Min.), Special Clips (ca. 26 Min.), Extended Scenes (ca. 12 Min.), Deleted Scenes (ca. 5 Min.), Outtakes (ca. 6 Min.), Premiere Onlineclip (ca. 2 Min.), Interviews (ca. 20 Min.), Audiokommentare, Teaser und Trailer (ca. 8 Min.), Weitere Produkte (ca. 6 Min.), Wendecover

Webseite zum Film: Fack ju Göhte 3

{{ reviewsOverall }} / 5 Nutzer (0 votes)
Spannung
Action
Anspruch
Humor
Erotik
Was Nutzer sagen ... Schreiben Sie Ihre Bewertung!
Order by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Schreiben Sie Ihre Bewertung!

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one