FBI – Female Body Instructors: Fuego Kid

fbi_coverLouis de Funès wäre am 31. Juli 100 Jahre alt geworden. Grund genug für uns, in den nächsten Wochen ein paar französische Komödien vorzustellen. Den Anfang macht heute „FBI“. Das steht in Frankreich offensichtlich nicht für „Federal Bureau of Investigation“, sondern soll „Female Body Instructors“ bedeuten. Viel Spaß!

Film-Blog.tv meint:
Wenn ein vor der Abwrackprämie geretteter Renault Fuego den „Kid“ mimt, ist für Filmfans klar: Den Machern von „FBI – Female Body Instructors“ ist nichts heilig. Sofern es amerikanisch ist. Hier wird alles durch den Kakao gezogen, das amerikanische Werte darstellt. Von „Miami Vice“ bis zur Nationalhymne, die einen sehr eigenwilligen Text verpasst bekommen hat. Das Ganze ist durchaus lustig, ein paar Zitate treffen auch voll ins Schwarze. Allerdings ist der Humor recht flach, Tiefgang darf nicht erwartet werden.

Das erfolgreiche Comedy-Duo Kad Merad („Willkommen bei den Sch‘tis“) und Olivier Baroux („Fasten auf Italienisch“) hat das „Who is Who“ der jüngeren französischen Comedy-Elite um sich geschart, um das amerikanische Agentenfilmgenre aufs Korn zu nehmen.

fbi_01

An der Seite von Omar Sy („Ein MordsTeam“, „Ziemlich beste Freunde“) spielen Laurent Lafitte („Ein MordsTeam“, „Kleine wahre Lügen“) und Audrey Fleurot („Ziemlich beste Freunde“, „Midnight in Paris“). Kad Merad und Olivier Baroux lassen es sich nicht nehmen, außer der Regie auch gleich noch die Hauptrollen zu übernehmen.

Entstanden ist ein abgedrehter Komödienspaß in „David Zucker-Manier“. Gemixt mit genau dem respektlosen Charme, den nur Franzosen gegenüber Amerikanern an den Tag legen können…

fbi_02

Die FBI-Agenten Richard Bullit und Douglas Riper haben zweifellos ihre besten Jahre längst hinter sich. Sie sind seit Jahren zerstritten, seitdem Riper seinem Freund die Frau ausgespannt hat. Von dieser inzwischen verlassen, erfährt Riper eines Tages, dass ein alter Fall der Ex-Partner wieder aufgerollt wird. Nun müssen sich die Beiden wieder zusammenraufen – nicht ahnend, dass sie in eine hinterhältige Falle tappen. Bald sind sie die Einzigen, die von einem geplanten Anschlag auf die US-Präsidentin wissen. Und das ist erst der Anfang…

fbi_03

Den Humor von Merad und Baroux muss man mögen und die Zitate verstehen. Wem die französische Denkweise nicht ganz fremd ist, findet auch Zugang zu den, aus unserer Sicht, teilweise „seltsamen“ Anspielungen. Anfangs lässt es sich ein wenig zäh an, aber spätestens bei der vor dem Wrestling abgespielten Version der amerikanischen Nationalhymne hat mich „FBI“ mit seinem etwas konfusen Charme für sich eingenommen. Es gibt sicher anspruchsvollere Komödien aus Frankreich. Dennoch habe ich mich köstlich amüsiert. Man muss nicht immer alles analysieren und bierernst nehmen. Schon gar keine Komödie!

fbi_04

Das Bild der Blu-ray ist, wie es sich für eine jüngere Produktion gehört, stets scharf und kontrastreich. Auch der Ton kommt kraftvoll und räumlich aus dem Surroundsystem. Technisch gibt’s nicht viel auszusetzen. Schade, dass mit den Extras ein wenig sparsam umgegangen wurde. Sie beschränken sich auf ein paar Trailer jüngerer Titel von Senator.

fbi_05

Senator Home Entertainment GmbH präsentiert „FBI – Female Body Instructors“ auf Blu-ray Disc™, DVD und VoD.
Das Rezensionsexemplar wurde von der Senator Home Entertainment GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: FBI – Female Body Instructors
Land / Jahr: Frankreich / 2012
Genre: Komödie
Darsteller: Kad Merad – Richard Bullit, Olivier Baroux – Douglas Riper, Omar Sy – Mosby, Laurent Lafitte – Perkins, Audrey Fleurot – Präsidentin der USA, Guy Lecluyse – Kowachek, Philippe Lefebvre – Flugkapitän, Laurence Arné – Linda u. a.
Regie: Kad Merad, Olivier Baroux
Drehbuch: Kad Merad, Olivier Baroux, Julien Rappeneau
Produktion: Bruno Amestoy
Kamera: Régis Blondeau
Schnitt: Elodie Codaccioni

fbi_06

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 98 Min.
Bildformat: Full HD 16:9 (2,35:1)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Trailer
FSK: 12