Goodkill – Tod aus der Luft: Krieg mit gestutzten Flügeln

 

Gewinnspiel_rotgoodkill_coverTagsüber den Feind töten, abends die Ehefrau küssen und die Kinder ins Bett bringen. Drohnenpilot Tommy Egans Leben spielt sich zwischen extremen Gegensätzen ab. Gerade die eigene Sicherheit, während er wie in einem Videospiel das todbringende Knöpfchen drückt, macht dem Ex-Kampfpiloten schwer zu schaffen. Der wortkarge Mann, der nach Aussagen seiner Frau stiller wird, wenn er wütend ist, zieht sich immer weiter zurück. Die Grenzen zwischen Kriegseinsatz und Privatleben verschwimmen. Da kommt die CIA und ändert die Spielregeln. Menschen werden getötet, weil ihr Verhalten einem errechneten Schema entspricht, nicht weil man klare Beweise hat, dass sie Terroristen sind. Kollateralschäden? Bedauerlich, aber manchmal unvermeidbar. Und Major Tommy Egan wird immer stiller …

Film-Blog.tv meint:
„Kiss & Kill“. Tommy Evans wird damit nicht fertig. Er ist (Kampf-)Pilot, will fliegen. Stattdessen sitzt er in einem klimatisierten Container, irgendwo in der Wüste bei Las Vegas. Ein Knopfdruck. Und eine Rakete schlägt ein. Irgendwo im fernen Afghanistan bringt sie den Tod. „Goodkill“ ist ein Kriegsfilm, der auch – oder vor allem – Leute anspricht, die mit dem Genre eigentlich nichts am Hut haben. Es ist das persönliche Drama eines Soldaten, der ferngesteuert ganze Familien auslöschen muss, weil die CIA sie als „Terroristen“ bezeichnet. Nach der Schicht fährt Evans nach Hause, spielt mit den Kindern im Garten und grillt mit den Nachbarn. Auch der direkte Vorgesetzte und Tommys Kollegen stehen vor diesen Gewissenskonflikten, die in diesem Film ganz klar im Vordergrund stehen. Die Action findet am Monitor statt. Weit weg. Doch die wahren Abenteuer sind im Kopf. Auch mit der US-Amerikanischen Rolle und deren Interpretation als „Weltpolizei“ wird abgerechnet.

Autor und Regisseur Andrew Niccol liebt es, mit seinen Arbeiten wichtige Fragen der Zeit aufzugreifen – Gentechnik, Waffenhandel, die Macht des Reality-TV. Dabei hält er keine flammenden Plädoyers für die eine oder andere Seite. Niccol versteht es im Gegenteil wie nur wenige Filmemacher, mit den Mitteln des Kinos gesellschaftlich/politisch drängende Fragen zu stellen und Zuschauer anzuregen, die Antworten selbst zu suchen. Eine seiner Stärken ist, dass er sein Publikum dabei immer gut unterhält.

goodkill_01

In „Good Kill“ liefert Niccol das spannende Psychogramm eines US-Drohnenpiloten. Niemand hat zuvor so einen „sauberen“ Krieg gekämpft, zuhause, bei Familie und Freunden. Lassen sich ein normales Leben mit der täglichen Routine des Tötens, des Kriegseinsatzes tatsächlich vereinbaren? Sind Drohnenpiloten „besser dran“, weil sie in Sicherheit sind? Oder ist ein Krieg, der auf Monitoren und mit Joysticks geführt wird, vielleicht der Gipfel der Perversion? Andrew Niccol spielt in „Good Kill“ das Leben eines Soldaten unter Kameraden und Familie minutiös durch. Die fantastischen Bilder seines Kameramanns Amir Mokri und die exzellenten Schauspieler holen es ganz nah an die Zuschauer heran. Was sie daraus machen, ist ihre Entscheidung.

goodkill_05

Gewinnspiel
Folgende Fragen gilt es zu beantworten:
1.) Nennt uns den Beitrag von www.film-blog.tv, der Euch am besten gefällt! Schön wäre eine kurze Begründung, warum Euch ausgerechnet dieser Beitrag so gut gefällt.
2.) Wie habt Ihr zu www.film-blog.tv gefunden?
Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

goodkill_gewinn

1 x Blu-ray „Goodkill – Tod aus der Luft“
1 x DVD „Goodkill – Tod aus der Luft“

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel@film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 31.07.2015 bis 24.00 Uhr Zeit.

Das Gewinnspiel wird von www.film-blog.tv veranstaltet, die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von www.film-blog.tv
dürfen nicht mitmachen. Gehen mehr richtige Antworten ein, als Preise zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnehmerdaten werden nur für die Zustellung eines eventuellen Gewinns bis zum Einsendeschluss gespeichert und anschließend vollständig gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

goodkill_03

Ascot Elite Home Entertainment GmbH präsentiert „Goodkill – Tod aus der Luft“ ab 09. Juni 2015 auf Blu-ray Disc™, DVD und als VoD.
Das Rezensions- und die Verlosungsexemplare wurden von Ascot Elite Home Entertainment GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Good Kill
Land / Jahr: USA / 2014
Genre: Drama, Thriller
Darsteller: Major Thomas Egan: Ethan Hawke, Lt. Colonel Jack Johns: Bruce Greenwood, Molly Egan: January Jones, Vera Suarez: Zoe Kravitz u.a.
Regie: Andrew Niccol
Drehbuch: Andrew Niccol
Produktion: Chris Clark, Flora Fernandez-Marengo, James Flynn
Kamera: Larry Smith
Musik: Patrick Cassidy
Schnitt: Chris Gill
FSK: 16

Blu-ray Disc™
Laufzeit: ca. 103 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: 2.35:1 / 16:9 (1080p/24 HD)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Originaltrailer, Behind the Scenes, Trailershow, Wendecover, Pappschuber