Hans Zimmer „The Classics“ – Bombast-Sound vom Feinsten

h_zimmer_coverDer gebürtige Frankfurter Hans Zimmer ist der führende Filmmusikkomponist Hollywoods. In brandneuen Arrangements seiner großen Erfolge wie „Pirates of the Caribbean“, „Gladiator“ oder „Crimson Tide“ feiern ihn auf „The Classics“ so verschiedene, hochkarätige Musiker wie Lang Lang, Lindsey Stirling, Till Brönner, 2CELLOS, Maxim Vengerov, The Piano Guys, Leona Lewis und viele mehr.

Film-Blog.tv meint:
Das Wichtigste vielleicht vorab: Es sind nicht die Titel aus den Original-Soundtracks zu den Filmen, die auf dieser CD vereint sind. Hans Zimmer hat die Titel mit großem Orchester und einigen Top-Stars der Musikszene komplett neu arrangiert und eingespielt.
Wie das klingt? Mit einem Wort: Bombastisch. Klotzen, nicht kleckern heißt die Devise. Und Hans Zimmer beweist einmal mehr, dass seine Kompositionen auch im Konzertsaal bestehen können und weit mehr sind, als Hintergrundberieselung für Hollywoof-Produktionen. Ein Album, das Klassik und Film-Fans gleichermaßen anspricht. Wer die Chance hat, sollte sich eines der Konzerte, die dieses Jahr im Mai und Juni in Leipzig, Wien, Frankfurt und Zürich stattfinden, nicht entgehen lassen.

Für das neue Album „The Classics“ hat Hans Zimmer seine bekanntesten Filmmusiken erstmals speziell für weltweit anerkannte Solisten arrangiert, wie zum Beispiel für die Pianisten Lang Lang und Khatia Buniatishvili, den Trompeter Till Brönner, die Cellozauberer 2Cellos und Tina Guo, für so unterschiedliche Geiger wie Maxim Vengerov und Lindsey Stirling oder für die Internetstars The Piano Guys oder die Songwriterin und Sängerin Leona Lewis.

h_zimmer

‪Das Album demonstriert die Vielseitigkeit und die Souveränität mit der Hans Zimmer das Genre Filmmusik in der Einbindung elektronischer Elemente in traditionellen Orchesterklang beherrscht. Und das bei inzwischen eben schon klassisch gewordenen Scores zu „The Dark Knight Rises“, „Interstellar“, „Gladiator“, „Pirates of the Caribbean“, „Inception“, um nur einige zu nennen.

Hans Zimmer hat bisher Musiken zu über 120 Filmen geschrieben. Sein Oscar-prämierter Score zu „The Lion King“ war mit über 15 Millionen weltweit verkauften Alben auch eines der erfolgreichsten überhaupt. Neben dem Oscar erhielt er u.a. zwei Golden Globes und vier Grammy-Auszeichnungen.

Im Frühjahr wird Hans Zimmer erstmals auf Europa-Tournee gehen mit seiner Band, Orchester, Chor und Solisten.

Hans Zimmer „The Classics“ Tracklist
01. Main Theme (aus “The Dark Knight Rises”) feat. Lindsey Stirling
02. Main Theme (aus “Pirates of the Caribbean”) feat. The Piano Guys
03. Gladiator Rhapsody (aus “Gladiator”) feat. Lang Lang
04. Main Theme (aus “Crimson Tide”) feat. Till Brönner
05. Time (aus “Inception”) feat. Tina Guo
06. This Land (aus “The Lion King”) feat. Amy Dickson
07. Now We Are Free (aus “Gladiator”) feat. Leona Lewis
08. Flight (aus “Man of Steel”) feat. Lang Lang und Maxim Vengeroy
09. Light (aus “The Thin Red Line”) Maxim Vengerov
10. The Battle Scene (aus “Gladiator”) feat. Khatia Buniatishvili
11. Mombasa (aus “The Inception”) feat. 2CELLOS
12. The Docking Scene (aus “Interstellar”) feat. Roger Sayer

Konzerte
24.05.2017 Leipzig, Arena
06.06.2017 Wien (A) , Stadthalle
09.06.2017 Frankfurt, Commerzbank Arena
26.06.2017 Zürich (CH) , Hallenstadion
27.06.2017 Zürich (CH) , Hallenstadion

„Hans Zimmer „The Classics“ wird am 13. Januar 2017 bei Sony Classical auf Vinyl-LP, CD und als Download veröffentlicht.
Das Rezensionsexemplar wurde von Sony Classical zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Webseite von Hans Zimmer