Im Land der Bären 3D: Bärige Doku

baeren_coverKamtschatka, die wilde Region im Fernen Osten Russlands, ist das Reich der Braunbären. In dieser Dokumentation werden die dort lebenden Bären im Verlauf der vier Jahreszeiten begleitet: Eine Bärenmutter mit ihrem Nachwuchs, den sie pflegt und schützt, damit er die Welt mit seiner unbeschwerten Jugend erkunden kann. Ein Jungtier, das gerade der Kinderstube entwachsen ist, das nun auf sich selbst gestellt ist und sich seinen Platz erkämpfen muss. Und schließlich ein ausgewachsener männlicher Bär, der ständig seine Stärke unter Beweis stellen muss, um sein Revier zu verteidigen. Willkommen im Land der Bären!

Film-Blog.tv meint:
„Im Land der Bären“ ist eine sehr gut gemachte Dokumentation für die ganze Familie. Putzige Bären werden über ein ganzes Jahr auf Schritt und Tritt begleitet. Auf Szenen, die man, auch kleinen Kindern, nicht zeigen kann, wurde komplett verzichtet. Und so drollig die größten Land-Raubtiere der Welt in Szene gesetzt wurden, so sehr menschelt’s auch beim Kommentar aus dem Off. Das wilde Kamtschatka als Streichelzoo.
Dafür gibt’s richtig gut gefilmte Naturaufnahmen in sehr räumlichen 3D, sogar hin und wieder sehr ansehnliche Popouts. Der 5.1-Surround-Sound kommt sehr atmosphärisch aus den fünf Lautsprechern, man fühlt sich stets mitten im Geschehen.

Kamtschatka, die wilde Region im Fernen Osten Russlands, ist das Reich der Braunbären. In dieser Dokumentation werden die dort lebenden Bären im Verlauf der vier Jahreszeiten begleitet: eine Bärenmutter mit ihrem Nachwuchs, den sie pflegt und schützt, damit er die Welt erkunden kann. Ein Jungtier, das gerade der Kinderstube entwachsen ist, das nun auf sich selbst gestellt ist und sich seinen Platz erkämpfen muss. Und schließlich ein ausgewachsener männlicher Bär, der ständig seine Stärke unter Beweis stellen muss, um sein Revier zu verteidigen. Willkommen im Land der Bären!

baeren_01

Wussten Sie, dass ein ausgewachsenes Braunbärmännchen im Sommer bis zu 50 Lachse täglich verspeist? Dass es völlig ausgehungert bereits am Fluss wartet, bis die Lachse zum Laichen den Fluss hinaufkommen und es endlich wieder tierische Nahrung aufnehmen kann, nachdem es sich über Monate hinweg vegetarisch ernährt hat?

baeren_02

Diese und weitere spannende Details aus dem Leben eines der größten Raubtiere unseres Planeten erfahren Sie in der 3D-Naturdoku „Im Land der Bären“. Mit eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen und einer verblüffenden Nähe zu den Tieren präsentiert der französische Dokumentarfilmer Guillaume Vincent sein Regiedebüt.

baeren_03

Mitproduziert vom 3D-Team von James Cameron zeigt die Dokumentation in spektakulären Bildern, wie die Braunbären in der russischen Region Kamtschatka das Jahr verbringen. Angefangen vom ersten Spaziergang im taufrischen Frühling, über die Lachsjagd im Sommer bis hin zum nächsten Winter, wo sich die Bären wieder unter der meterhohen Schneedecke eine Höhle suchen, begleitet das Kamerateam die Tiere und bietet einen noch nie dagewesenen Einblick in die Welt der Braunbären!

baeren_04

„Im Land der Bären“ ist ein sehenswerte Dokumentation, das Kamerateam hat ganze Arbeit geleistet. Auch bei Großprojektion ist das Bild stets scharf und kontrastreich. Das gilt erst recht für die 3D-Darstellung. Man fühlt sich fast life ins Geschehen versetzt. Der Ton ist dafür in großem Maße mit verantwortlich. Er kommt sehr räumlich aus dem 5.1-System, die Lautsprecher werden gut beschäftigt und sorgen für viel Atmosphäre.

baeren_05

Universum Film GmbH präsentiert „Im Land der Bären“ ab 15. August 2014 auf 3D Blu-ray Disc™, DVD und als VOD.
Das Rezensionsexemplar wurde von Universum Film GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

baeren_06

Originaltitel Land of the Bears
Land / Jahr: Frankreich / 2013
Genre: Dokumentation, Familie
Sprecher: Ole Pfennig
Regie: Guillaume Vincent
Drehbuch: Guillaume Vincent
Produzent: François de Carsalade du Pont
Kamera: Lionel Jan Kerguistel
Schnitt: Vincent Schmitt
Stereografische Animation: Manning Tillman

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 86 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,35:1)
Tonformat: DTS-HD 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Extras: Making Of, 2D-Version
FSK: 0