Jack Ryan – Shadow Recruit: Der amerikanische James Bond

jack-ryan_coverTom Clancys Kultfigur ist zurück! „Jack Ryan: Shadow Recruit“ erzählt, wie der CIA-Novize sich seine Sporen verdienen muss: Agent Ryan verfängt sich in einem gefährlichen Netz aus Intrigen zwischen seiner ahnungslosen Verlobten, einem undurchsichtigen Regierungsbeamten und einem skrupellosen russischen Wirtschaftskriminellen. Auf seinem adrenalingeladenen Weg vom smarten Analysten zum Vollblut-Agenten versucht Ryan, einen verheerenden Terroranschlag auf die Vereinigten Staaten zu verhindern. Nervenkitzel hat einen Namen: Jack Ryan

Film-Blog.tv meint:
Man kann sagen, was man will: „Jack Ryan – Shadow Recruit“ ist von der ersten Minute an spannend, schon bald sogar richtig spannend. Chris Pine und Keira Knightley sind ein hübsches Paar und machen ihre Sache gut. Kevin Costner darf auch wieder mal richtig schauspielern. Wer die, nicht zu wenigen, mehr oder weniger dubiosen Logikfehler übersieht und sich mit einer gehörigen Überdosis amerikanischen Patriotismus abfinden kann, wird gut unterhalten. Jack Ryan ist zwar sicher nicht so elegant und witzig-charmant wie sein britisches Pendant „007“, doch die Spannung macht vieles wett.

London, 11. September 2001. Der Amerikaner Jack Ryan studiert Wirtschaftswissenschaften als er im Fernsehen die Anschläge auf das World Trade Center, mehr oder weniger life, mitbekommt. Er schmeißt das Studium, und meldet sich freiwillig zum Einsatz in Afghanistan.

jack-ryan01

Dort wird er in einem Hubschrauber von einer Boden-Luftrakete der Taliban getroffen und beim Absturz schwer verletzt. Wie es sich für einen richtigen Helden gehört, rettet er den Kameraden, die mit im Helikopter waren, noch schnell das Leben. Dann wacht er im Feldlazarett auf. Die Wirbelsäule ist schwer verletzt, fraglich ob er jemals wieder gehen kann. Wenn er denn überhaupt überlebt.

jack-ryan02

Aber Jack Ryan ist ein Held. Und Helden sterben bekanntlich nicht so schnell. In der Reha verliebt er sich in die schöne, junge Medizinstudentin Cathy Muller. Die lässt sich nur von ihm zum Essen einladen, wenn er auf eigenen Beinen die Klinik verlässt. Was er dann auch schafft. Kurz vor der Entlassung aus dem Krankenhaus spricht ihn Thomas Harper an, der sich als CIA-Agent zu erkennen gibt. Der Geheimdienst möchte Ryan als Agent an der Wallstreet einsetzen um Wirtschaftskriminalität und Geldwäsche im Ansatz zu erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

jack-ryan03

Das geht eine Zeit lang gut. Bis Ryan auf dubiose Transaktionen stößt, die sich nach Moskau zurück verfolgen lassen. Um der Sache auf den Grund zu gehen, muss er schnellstens in die russische Metropole fliegen.

jack-ryan04

Doch auch die Russen haben ihren Geheimdienst. Und die dubiosen Transaktionen haben ihren Ursprung im russischen Innenministerium. Es dauert nicht lange, da ist Jack in arger Bedrängnis. Er hat erkannt, dass die Aktienkursmanipulationen nur der Anfang sind und ein großes Attentat, mitten in New York, geplant ist…

jack-ryan05

Die Blu-ray ist technisch auf aktuellem Stand. Das Bild, auch bei Großprojektion, scharf und kontrastreich. Der DTS-HD Master Audio 7.1-Sound lässt dem Betrachter die Szenen auch akustisch fast so miterleben, als wäre man selbst mittendrin.

jack-ryan06

Paramount Home Entertainment Germany präsentiert „Jack Ryan: Shadow Recruit“ ab dem 17. Juli 2014 auf Blu-ray Disc™, DVD und VOD.
Das Rezensionsexemplar wurde von Paramount Home Entertainment Germany zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Jack Ryan: Shadow Recruit
Land / Jahr: USA, Russland / 2014
Genre: Action, Thriller
Darsteller: Chris Pine – Jack Ryan, Keira Knightley – Cathy Muller, Kevin Costner – Thomas Harper, Kenneth Branagh – Viktor Cherevin, Nonso Anozie – Embee Deng, Colm Feore – Rob Behringer, Gemma Chan – Amy Chang, David Paymer – Dixon Lewis, Karen David – FBI Chef-Agent, Mikhail Baryshnikov – Innenminister Sorokin u. a.
Regie: Kenneth Branagh
Drehbuch: Adam Kozad, David Koepp
Produktion: Lorenzo di Bonaventura, Mace Neufeld, David Barron, Mark Vahradian
Kamera: Haris Zambarloukos
Musik: Patrick Doyle
Schnitt: Martin Walsh

Blu-ray DiscTM
Laufzeit: ca. 106 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,40:1)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 7.1
Sprachen: Deutsch, Englisch , Türkisch
Untertitel: Deutsch, Englisch , Türkisch
Extras: Entfernte und erweiterte Szenen, Audiokommentar mit Kenneth Branagh und Lorenzo di Bonaventura
FSK: 12

Webseite zum Film: Jack Ryan – Shadow Recruit