Lichtmond – „The Journey“: Evolution und Transformation

lichtmond_coverGewinnspiel_rotMit der Hauptfigur, dem „Live-Giver“ fliegen wir in eine wunderschöne Landschaft und erleben, wie der „Magic Tree“ ganz rasch die Jahreszeiten wechselt und wie atemberaubend schnell ein Jahr verstreicht.
Pflanzen und Objekte werden zum Leben erweckt. Eine Pyramide ist das Symbol für das Kleine im Großen – ein kleines magisches Objekt in der Hand des „Life Giver“ bis hin zu einem großen Raumschiff. Transzendente Treppen ragen in den Himmel in einer Architektur, die in den Wolken schwebt.
Teils surrealistisch, teils wirklichkeitsnah erleben wir die verschiedensten Elemente dieser neuen symbolträchtigen Lichtmond-Welt, die das Entstehen, Wandeln und Vergehen vielschichtig in einer songbegleiteten Geschichte erzählt.

Film-Blog.tv meint:
Wo Lichtmond draufsteht, ist auch Lichtmond drin. Fans bekommen wieder, was sie erwarten. Und wer bisher nicht viel damit anfangen konnte, wird auch dieses Mal die Nase rümpfen und das ganze Spektakel als 3D-Werbevideo abtun. Schaut Euch die Trailer in diesem Beitrag an, die vermitteln ganz gut, was Euch erwartet. Aber eben nur „ganz gut“. Denn so richtig kommen die Projekte von Giorgio und Martin Koppehele nur auf der großen Leinwand in 3D zur Geltung. Ein Dolby-Atmos System wäre schön – mindestens 5.1 ist aber Pflicht. Die enorme Tiefe der Bilder mit den zahllosen Popouts begeistern dann ebenso wie der Sound, der stilistisch zwischen „Anyones Daughter“ und Alan Parsons angesiedelt ist. Mit letzterem produzierten die Koppehele-Brüder ja schon die zweite Blu-ray.
Was beim ganzen Spektakel aber immer wieder auffällt: Viele der 3D-Objekte werden – wenn auch in verschiedenen Skalierungen – immer wieder „recycelt“. Irgendwie muss man ja mit überschaubarem Aufwand auf Spielfilmlänge kommen. Um ehrlich zu sein: Mich haben die häufigen Wiederholungen irgendwann ein wenig gelangweilt. Wenn die selben Figuren immer wieder auftauchen, ist’s irgendwann gut. Ein strafferer Schnitt hätte dem Ganzen gut getan: In der Kürze liegt die Würze!

„Die Geschwindigkeit des Lebens, getragen auf den Wellen unzähliger Gefühle, nichts ahnend von allem was kommt, wohlwissend was war“

Fantastisches Sound-Universum
Unverwechselbar und doch immer wieder neu ist die einzigartige Lichtmond Klang- und Songwelt, die dramaturgisch perfekt der visuellen Geschichte zusätzlich Kraft, Intensität und Emotionalität verleiht. Das magische Lichtmond-Dreieck aus Elektronik, Ethno- und Rocksongs, großen Stimmen und ergreifender Poesie ist immer wieder faszinierend. Ein besonderes Song-Highlight ist diesmal die grandiose Coverversion des Instrumental-Klassikers von Robert Miles, „Children“. Giorgio und Martin schufen eine wunderschöne Version mit dem unverkennbaren Gesang von Lichtmond-Künstlerin Meera Fé, die parallel zur Veröffentlichung als Radio-Single erscheint. Ein weiteres Highlight ist die erneute Kooperation mit den korsischen Vocalakrobaten von I Muvrini und Karen Kassulat bei dem Song „True Destination“.

Zusammen mit ihren Frauen Suna (Melodien und englische Texte) und Gabi (Gedichte) schufen Giorgio und Martin viele weitere musikalische Klangperlen mit den Lichtmond-Künstlern Meera Fé (Gesang, Piano), Saskia Philipps (Gesang) und Thomas E. Killinger (Gedichte, Piano).

Galaktische High-Tech-Sphären
Selbstverständlich verfügt auch Lichtmond „The Journey“ wieder über einige Features, mit der die Produzenten das technisch Machbare ausreizen, um ein noch brillanteres Hör- und Seherlebnis möglich zu machen.

Dolby Atmos
„Wir freuen uns sehr, dass die neue Lichtmond „The Journey“ Blu-ray diesmal neben unseren 2.0, 5.1 und 7.1 Mixen auch eine diskrete Dolby Atmos Mischung enthält. Die objektbasierte, dreidimensionale Atmos-Mischung mit zusätzlichen Lautsprechern an der Decke zieht den Hörer noch viel stärker und emotionaler in unsere Klangwelt.“, so Giorgio und Martin Koppehele. „Die Lichtmond Dolby Atmos Mischungen, die von Chris Heil in den Münchner MSM Studios gemischt wurden, bieten speziell im Bereich Musik ungeahnte Möglichkeiten und ein einmaliges, neues Hörerlebnis.“

4K UHD Blu-ray
„In unserer 3 Disc Special Edition gibt es eine eigene 4K UHD Blu-ray Bonus Disc. Diese 4K UHD Blu-ray enthält speziell in 4K UHD gerenderte Highlights unserer bisherigen Lichtmond-Produktionen. (UHD Encoding von Silicon Philosophies, Miguel Clarke)
Wir sind sehr glücklich, dass die Lichtmond Bildwelten in dieser hohen UHD Auflösung mit feinsten Details besonders intensiv genossen werden können.“

Das spanische Visual Artist Team der Imago-D Studios (Diego M. Bonati und Javier Sáenz-Messía) hat sich bei „The Journey“ selbst übertroffen: Neben einem traumhaften, immersiven 3D-Erlebnis, das sich auch in 2D genießen lässt, wurden diesmal einzelne Objekte sogar in 8K-Auflösung angelegt, was zu einem einmaligen Seherlebnis führt.

VR Virtual Reality
Zudem beschäftigen sich die Klang- und Bildpioniere bereits mit dem Zukunftsthema Virtual Reality. Aus ihrer neuen Planetarium Show „Days of Eternity“ (Premiere Anfang 2017) entsteht derzeit ein Virtual Reality Trailer der zur IFA im September 2016 verfügbar war.

Planetarium
Seit Frühjahr 2013 verzaubert Lichtmond mit ihrer ersten 360° Fulldome Show – die in Co-Produktion mit dem Planetarium Hamburg entstanden ist – alle Sinne in sagenhafter Bild- und Tonqualität und zählt weltweit zu den modernsten und attraktivsten Fulldome-Produktionen. Allein in Hamburg konnte „Universe of Light“ schon über 32.000 Besucher begeistern. Im Frühjahr 2017 wird – nach umfangreichen Umbaumaßnahmen – anlässlich der Neueröffnung des Planetariums Hamburg die zweite Fulldome Show von Lichtmond, „Days of Eternity“ ihre Premiere haben und dann weltweit auf Reisen gehen.

Gewinnspiel
Folgende Fragen gilt es zu beantworten:
1.) Welchen Film würdet Ihr gerne in einem Planetarium sehen? Schön wäre eine kurze Begründung, warum.
2.) Wie habt Ihr zu www.film-blog.tv gefunden?
Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

2 x die streng limitierte Lichtmond „The Journey“ Special Edition

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel@film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 15.November 2016 bis 24.00 Uhr Zeit.

Das Gewinnspiel wird von www.film-blog.tv veranstaltet, die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von www.film-blog.tv dürfen nicht mitmachen. Gehen mehr richtige Antworten ein, als Preise zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnehmerdaten werden nur für die Zustellung eines eventuellen Gewinns bis zum Einsendeschluss gespeichert und anschließend vollständig gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

lichtmond_01

Universal Music Germany / Electrola präsentiert „The Finest Hours“ ab dem 14. Oktober 2016 auf 3D Blu-ray Disc™, Blu-ray Disc™, DVD, CD und als VoD.
Das Rezensionsexemplar und die Gewinnspielpreise wurden von Universal Music Germany / Electrola zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Konfiguration und technische Daten:

3D Blu-ray (auch in 2D abspielbar):
– BD 50
– High End Animationen in 3D
– 3D Full HD 1080p / 24p
– einzelne Objekte mit 30 Millionen Polygonen / 8K Texturen
– Dolby Atmos 48 kHz/24 bit (englische Gedichte)
– 7.1 DTS HD MA 48 kHz/24 bit (deutsche Gedichte)
– 5.1 DTS HD MA 48 kHz/24 bit (deutsche Gedichte)
– 2.0 PCM 48 kHz/16 bit (deutsche Gedichte)
– Länge: ca. 53 min. + 26 min. Bonus Material

4K UHD Bonus Disc (in der Special Edition):
– BD 66
– High End Animationen
– 3840 x 2160 / 24p + 60p
– 7.1 Dolby TrueHD 48 kHz/24 bit (englische Gedichte)
– 5.1 Dolby TrueHD 48 kHz/24 bit (englische Gedichte)
– 2.0 PCM 48 kHz/16 bit (englische Gedichte)
– Länge: ca. 27 min.

DVD:
– DVD 9
– NTSC 16:9 (Code Free)
– 2.0 Dolby Digital (deutsche Gedichte)
– 2.0 Dolby Digital (englische Gedichte)
– 5.1 DTS (deutsche Gedichte)
– Länge: ca. 53 min. + 26 min. Bonus Material

CD:
– 15 Songs, 44,1 kHz/16 bit
– Länge: ca. 76 min.
-„True Destination“ feat. I MUVRINI

Webseite von Lichtmond