Logan Lucky: Wer zuletzt lacht …

Die Brüder Jimmy und Clyde Logan werden vom Pech verfolgt. Während der impulsive Jimmy einen Job nach dem nächsten verliert, wird Barkeeper Clyde, der nur einen Arm hat, regelmäßig schikaniert. Und dann wären da noch die Geldsorgen. Aber Jimmy hat eine brillante Idee, die den beiden aus der misslichen Lage helfen soll: Ein Raubüberfall im großen Stil! Das Ziel hierfür ist schnell gefunden: Das prestigeträchtigste und legendärste NASCAR-Rennen der Welt, der Coca-Cola Cup 600, bietet die perfekte Ablenkung für einen cleveren, unterirdischen Raubzug! Unterstützung finden die Brüder bei niemand Geringerem als dem berüchtigtsten Bankräuber der Welt: dem platinblonden Ex-Knacki Joe Bang. Doch bereits während der Planung des großen Coups zeigt sich die ein oder andere unerwartete Wendung. Werden die Brüder es schaffen, ihre lebenslange Pechsträhne zu beenden?

Film-Blog.tv meint:
Die Logan-Brüder. Zwei sympathische Brüder, vom Pech verfolgt. Der „Logan-Fluch“ ist sprichwörtlich. Die Fronten sind von der ersten Einstellung klar verteilt. Ist also „Logan Lucky“ eine Art „Ocean’s für Arme“? Jein. Denn grade der hemdsärmelige Charme der kauzigen Südstaatler kommt richtig gut rüber. So ganz nebenbei parodiert Steven Soderbergh – der übrigens auch als Chefkameramann und Cutter im Abspann aufgeführt wird – den „American Way Of Life“. „Logan Lucky“ ist sicher kein Film für Leute, die die Sinnhaftigkeit jeder Einstellung hinterfragen. Teilweise hängt die Logik ganz schön hinterher. Physiker, Chemiker und Staatsrechtler haben am Drehbuch sicher nicht mitgeschrieben. Aber das darf bei einer so gelungenen Heist-Komödie auch niemand erwarten. Lediglich ein etwas strafferer Schnitt hätte dem Film gut getan, stellenweise fehlt’s dann doch am Tempo. NASCAR hin oder her…

Jimmy Logan ist nicht grade vom Glück verfolgt. Wegen eines Formfehlers in den Bewerbungsunterlagen verliert er wieder mal den Job bei einem Tunnelbau-Unternehmen. Es war dort unter Tage als Maschinenführer tätig. Deinem Bruder Clyde geht’s nicht viel besser. Als Soldat war er in Afghanistan stationiert. Auf dem Truppentransport zum Flughafen, der ihn nach abgeleisteter Dienstzeit nach Hause bringen sollte, reißt ihm eine Minenexplosion den halben linken Arm weg. Als Barkeeper ist der eher zurückhaltende Clyde ständigen Hänseleien der Gäste ausgesetzt.

Jimmys Ehe ist geschieden, die Ex-Frau längst neu liiert. Die gemeinsame Tochter erzieht jetzt ein anderer Kerl. Und Jimmy kriegt sein Leben nicht in den Griff. Das kleine Töchterlein träumt indes von einer Karriere als Model und will an einem Schönheits- und Talentwettbewerb für Kinder teilnehmen. Hier kommt’s zu Nebenhandlungen, an denen Soderbergh genüsslich mit dem „American Way Of Life“ abrechnet. Gut, die kann man sich anschauen, aber letztendlich bremsen sie die Handlung zu sehr aus. Da diese Szenen mit der eigentlichen Handlung nichts zu tun haben, hätte man hier ruhig etwas beherzter schneiden können um das Tempo hochzuhalten.

So richtig Spaß macht „Logan Lucky“ beim temporären Knastausbruch von Joe Bang. Der Profi-Tresor-Knacker hat nur noch eine geringe Reststrafe abzusitzen, deshalb will er die Entlassung nicht auf’s Spiel setzen. Das Gaunerstück, ihn für einen Naschmittag aus dem Knast zu holen und dennoch ein perfektes Alibi zu liefern, ist es alleine schon wert, sich die Blu-ray anzuschauen.

Auch wie es Jimmy Logan am Ende schafft, dass sämtliche Ermittlungen der Polizei erfolglos im Sande verlaufen und er alle am Coup beteiligten dennoch großzügig bedenken kann, muss man gesehen haben…

Bild und Ton der Blu-ray sind auf dem aktuellen Stand der Technik, da gibt’s nichts zu meckern. Auch bei den Szenen, die in den Gängen unter Tage spielen, stimmen die Schwarzwerte und der Kontrast. Der Sound kommt schön räumlich aus dem Surroundsystem.

STUDIOCANAL GmbH präsentiert „Logan Lucky“ ab 25. Januar 2018 auf Blu-ray Disc™, DVD und als VoD.
Das Rezensionsexemplar wurde von STUDIOCANAL GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Logan Lucky
Land / Jahr: USA / 2017
Genre: Komödie, Heist
Darsteller: Adam Driver: Clyde Logan, Channing Tatum: Jimmy Logan, Riley Keough: Mellie Logan, Daniel Craig: Joe Bang, Sebastian Stan: Dayton White, Katie Holmes: Bobbie Jo Logan Chapman, Katherine Waterston: Sylvia Harrison, Seth MacFarlane: Max Chilblain, Hilary Swank: Sarah Grayson, David Denman: Moody, Brian Gleeson: Sam Bang u. a.
Regie: Steven Soderbergh
Drehbuch: Rebecca Blunt
Produktion: Reid Carolin, Gregory Jacobs, Mark Johnson, Channing Tatum
Kamera: Steven Soderbergh
Schnitt: Steven Soderbergh
Musik: David Holmes
FSK: 12

Blu-ray Disc™
Laufzeit: ca. 118 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,40:1)
Tonformat: DTS HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Interviews mit Channing Tatum, Adam Driver und Steven Soderbergh, Making Of, Deleted Scenes, Wendecover

Webseite zum Film: Logan Lucky

{{ reviewsOverall }} / 5 Nutzer (0 votes)
Spannung
Action
Anspruch
Humor
Erotik
Was Nutzer sagen ... Schreiben Sie Ihre Bewertung!
Order by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
Verified
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Schreiben Sie Ihre Bewertung!

Your browser does not support images upload. Please choose a modern one