Michael Kohlhaas: Western im Westen Frankreichs

kohlhaas_coverEin Mann fordert Gerechtigkeit und sein Recht: Michael Kohlhaas steht auf gegen die Lehnsherren und ihre Willkür. Voller Zorn gegen die ungerechte Obrigkeit begibt er sich gemeinsam mit seinen Getreuen und Rebellen aus der Bevölkerung auf einen Feldzug gegen die Herrschenden und hält das Land in Atem. Heinrich von Kleists Novelle MICHAEL KOHLHAAS aus dem Jahr 1810 erzählt eine universelle Geschichte vom Widerstand gegen Willkür, vom Kampf des Individuums gegen Obrigkeit, ein Schrei nach Gerechtigkeit. Arnaud des Pallières verfilmt die Novelle in dieser französisch-deutschen Koproduktion feinfühlig und fulminant. Mads Mikkelsen glänzt in der Hauptrolle.

Film-Blog.tv meint:
Diese Adaption von Heinrich von Kleists Novelle „Michael Kohlhaas“ steht und fällt mit dem Hauptdarsteller. Alles im Film ist auf Mads Mikkelsen zugeschnitten und alleine schon seine Präsenz und Mimik sind ganz großes Kino. Die herbe Landschaft der französischen Cevennen spiegelt sich in seinem Gesicht wieder. Er ist der „einsame Rächer“ für das Recht und gegen die Willkür der Mächtigen. Dabei bedienen sich Regie, Drehbuch und Kamera der Motive und Dramaturgie des klassischen Westerns. Kantige Gesichter in Großaufnahme, der „Lonesome Rider“, der in der untergehenden Sonne verschwindet.

Der Pferdehändler Michael Kohlhaas führt mit seiner Familie ein einfaches, aber zufriedenes Dasein in der rauen Bergwelt der französischen Cevennen. Das ändert sich je, als er mit seinen Knechten die Pferde zum Markt bringen will und feststellen muss, dass der neue Baron plötzlich einen Passierschein verlangt, damit er mit seinen Tieren die Zollgrenze überqueren darf. Kohlhaas weigert sich zunächst, muss aber schließlich doch zwei Pferde als Unterpfand zurücklassen. Als er diese bei seiner Rückkehr ausgehungert und zerschunden sowie seinen Knecht misshandelt vorfindet, verlangt er Entschädigung.

kohlhaas03

Seiner Klage wird wegen eines korrupten Richters jedoch nicht stattgegeben. Als schließlich seine geliebte Frau nach einem Bittgang an den Hof der Prinzessin schwer misshandelt ihren Verletzungen erliegt, beschließt Kohlhaas mit seinen Männern selbst für Gerechtigkeit zu sorgen. Voller Zorn beginnt er einen regelrechten Feldzug gegen die Herrschenden, der das ganze Land in Aufruhr versetzt.

kohlhaas04

Der französische Regisseur Arnaud des Palliers verlegt Heinrich von Kleists Novelle ins Frankreich des 16. Jahrhunderts. Kohlhaas’ aussichtsloser Kampf um Recht und Gerechtigkeit mutet dabei wie ein archaischer Western an. Der Wind pfeift durch die ins herbstliche Halbdunkel getauchte karge Landschaft. Gesprochen wird wenig, statt der Sprache tragen die wunderschön photographierten Bilder den Film, wobei die Kargheit der Landschaft sich in den Gesichtern der Darsteller – allen voran dem hervorragenden Mads Mikkelsen als Kohlhaas – widerspiegelt.

kohlhaas01

Des Palliers’ Kohlhaas verhandelt hochaktuelle Fragen wie die Legitimität von Widerstand gegen Willkür und Korruption staatlicher Institutionen sowie den Preis maßloser Gerechtigkeit. Kohlhaas erhält am Ende Recht, aber keine Gerechtigkeit und verkörpert letztlich eine archaische Figur, die in der heutigen Zeit auch ein revolutionärer Weltverbesserer oder Terrorist sein könnte.

kohlhaas08

Das Bild der Blu-ray ist dabei größtenteils dunkel, melancholisch und verstärkt damit die düstere Stimmung des Films. Ganze Arbeit hat auch der Ton abgeliefert. Vom Surren der Fliegen im Pferdestall bis zum großartigen Soundtrack: Hier stimmt einfach alles.

kohlhaas06

Der Film hatte beim Filmfestival von Cannes 2013 seine Weltpremiere und wurde am 28. Februar 2014 bei der Verleihung des französischen Filmpreises mit 2 Césars ausgezeichnet.

kohlhaas07

polyband Medien GmbH präsentiert „Michael Kohlhaas“ auf DVD und Blu-ray Disc™.
Das Rezensionsexemplar wurde von polyband Medien GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Michael Kohlhaas
Land / Jahr: Deutschland, Frankreich / 2013
Genre: Drama
Darsteller: Mads Mikkelsen: Michael Kohlhaas, Bruno Ganz: Der Gouverneur, Paul Bartel: Jérémie, Mélusine Mayance: Lisbeth, David Bennent: César, Delphine Chuillot: Judith, David Kross: Der Prediger, Sergi Lopez: Der Armlose, Amira Casar: Die Äbtissin, Roxane Duran: Die Prinzessin, Swann Arlaud: Der Freiherr, Jaques Nolot: Der Richter, Denis Lavant: Der Theologe
Regie: Arnaud des Pallières
Drehbuch: Christelle Berthevas, Arnaud des Pallières
Produktion: Serge Lalou
Kamera: Jeanne Lapoirie
Musik: Martin Wheeler
Schnitt: Sandie Bompar, Arnaud des Pallières
FSK: 12

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 122 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,35:1)
Tonformat: DTS HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Extras Blu-ray: Interviews mit Mads Mikkelsen und Arnaud des Pallières, Kinotrailer, Booklet

Webseite zum Film: Michael Kohlhaas