Montana – Rache hat einen neuen Namen: Ehre, Respekt und Liebe

montana_coverIn den brutalen Straßen des Londoner East End bestimmt die Drogen-Mafia das Leben des vierzehnjährigen Montana. Als der skrupellose Drogenboss Lazarus bemerkt, dass Montana mehr weiß als er wissen sollte, will er den Jungen aus dem Weg schaffen. Doch Dimitrije, ein früherer Serbischer Auftragskiller, hat noch eine offene Rechnung mit Lazarus. Er bringt Montana das Kämpfen bei und zeigt ihm die wahre Bedeutung von Ehre, Respekt und Liebe. Die beiden schließen einen unzerbrechlichen Packt und ziehen gemeinsam in den gefährlichsten Kampf ihres Lebens.

Film-Blog.tv meint:
So ganz erschließt sich mir nicht, warum mit Lars Mikkelsen ein Däne den serbischen Ex-Killer spielt. Sei es, wie es sei – er macht seine Sache wie zu erwarten recht gut. Wer auf gut choreografierte Schlägereien, schießwütige Killer und düstere Bilder steht, dem wird „Montana – Rache hat einen neuen Namen“ sicher gefallen. FSK 18 steht sicher nicht zu Unrecht auf dem Cover. Ein wenig mehr Blut und teilweise etwas eklige Gewaltszenen muss man schon vertragen können. Und es nicht zu genau mit der Logik nehmen: Montana, eben noch wegen einer tiefen Schnittwunde im Oberarm notdürftig verarztet, schlägt schon am Tag darauf wieder kräftig damit zu. Bei Schießereien ballern die „Bösen“ fast immer daneben, während bei Dimitrije und Montana jeder präzise sein Ziel trifft…

Montana, eher Kind als Mann, hat seinen Vater verloren. Er hält sich als Kurier des mächtigen Drogenbosses Lazarus über Wasser, will es seinen älteren und extrem coolen Dealer-Kollegen gleichtun.

montana_1

Doch ein Deal geht schief: Er wird den Stoff zwar los, doch auf dem Rückweg von einer konkurrierenden Gang überfallen und um 10 „Riesen“ gebracht. Grund genug für Lazarus, an Montana ein Exempel zu statuieren. Die älteren Dealer sollen Montana „beiseite“ schaffen.

montana_2

Der kann jedoch fliehen und wird von Dimitrije gerettet. Der hat noch eine ganz alte Rechnung mit Lazarus offen. Ehe er sich versieht, ist Montana im Fadenkreuz, denn Lazarus ist mächtig. So mächtig, dass auch Teile der Londoner Polizei nach seiner Pfeife tanzen…

montana_3

Stark ist die schauspielerische Leistung von Lars Mikkelsen, der mit diesem Film wohl endgültig aus dem Schatten seines berühmteren Bruders tritt. Wenn auch das markante Gesicht von Mads alleine schon Bände spricht. Lars versteckt seine Mimik hier leider hinter einem dichten Gestrüpp von Vollbart. Von Celahi-David McKell alias „Montana“ werden wir in Zukunft hoffentlich noch öfter was sehen: Er spielt seinen Part sehr gut.

montana_4

Bild und Ton der Blu-ray sind auf dem aktuellen Stand. Erfreulich, dass sogar auf einen sehr guten Surroundklang Wert gelegt wurde. Auch die deutsche Tonspur kommt sehr räumlich und bildet die Atmosphäre schön plastisch ab. Überhaupt sind die Kameraführung, Bildsprache und Schnitte einer der positiven Aspekte, die bei dieser Produktion hervorzuheben sind. Der Soundtrack unterstützt die Spannung und hilft über den einen oder anderen Fauxpas im Buch hinweg.

montana_5

WVG Medien GmbH präsentiert „Montana – Rache hat einen neuen Namen“ ab 31. Oktober 2014 auf Blu-ray Disc™ und DVD.
Das Rezensionsexemplar wurde von WVG Medien GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

montana_6

Originaltitel: Montana
Land / Jahr: GB / 2014
Genre: Action
Darsteller: Montana: Celahi-David McKell, Dimitrije: Lars Mikkelsen, Pitt: Adam Deacon, Ryan: Ashley Walters, Lazarus: Darrell D’Silva, Jones: Michelle Fairley, Danica: Alexandra Weaver, Slavko: Zlatko Buric, Mohawk: Dominique Tipper, Branko: Ryan Oliva, Kerrigan: Clint Dyer, Cal: Oliver Stark, Lorenzo: Kedar Williams-Stirling u. a.
Regie: Mo Ali
Produzenten: Mark Foligno, Iain Richardson, Gareth Maxwell Roberts
Ausführende Produzenten: Babak Eftekhari, Brad Moore, Robert Muston
Drehbuch: Jeremy Sheldon
Story: Peter Lowe
Kamera: Jean-Paul Seresin
Schnitt: Kim Gaster
Komponisten: Pablo Clements, Toydrum, James Griffith
FSK: 18

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 108 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 amorph (2,35:1)
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras Blu-ray: Making of, Interviews mit Deacon, Walters, Mikkelsen, David, Ali, Wendecover

Webseite zum Film: Montana – Rache hat einen neuen Namen