Mythos Kongo: Mitten durch Afrika

kongo_coverDer Fluss, der alle Flüsse verschluckt – so nennen ihn die Einheimischen. Tatsächlich ist der Kongo, gemessen an seinen Wassermassen, der zweitgrößte und tiefste Fluss der Erde. Als Rinnsal entspringt er im Norden Sambias, auf seiner Reise nach Westen wird der Fluss immer größer, immer gewaltiger und mit ihm seine Tiere: Der Schuhschnabel lauert im dichten Papyrus. Meterlange Pythons gehen auf Bäumen auf Beutejagd, gewaltige Nilpferdbullen kämpfen um die Macht im Wasser.

Film-Blog.tv meint:
Für die meisten Europäer ist der Kongo „Terra Icognita“. Eine Nilkreuzfahrt haben viele schon mal gemacht, Südafrika ist nur ein paar Flugstunden entfernt. Der Norden Afrikas, Tunesien oder Ägypten sind teilweise in der Hand von All-Inklusive-Pauschaltouristen. Aber das wilde Herz des schwarzen Kontinents scheint weiter entfernt als der Mond.
Diese zweiteilige Dokumentation von Thomas Behrend bringt uns diesen, im wörtlichen Sinn, mythischen Fluss ins Wohnzimmer. Die Naturaufnahmen sind sensationell, viele Erkenntnisse neu und spannend. Als Sprecher konnte Christian Brückner, deutsche Stimme von Robert DeNiro verpflichtet werden.

kongo_01


1. Teil: Fluss der Extreme
Seine Größe und Kraft ist dem Kongo noch nicht anzusehen, wenn er als Chambeshi im Norden Sambias entspringt. Einmal im Jahr wird die Quellregion Arena für eines der größten Tierspektakel der Welt: Millionen von Flughunden entern ein winziges Waldstück, um sich an reifen Früchten die Bäuche voll zu schlagen. Der Chambeshi fließt nach Bangweulu, ein gigantisches Sumpfgebiet.

kongo_02

Verdeckt Im Dickicht der Schuhschnabel, größter Schreitvogel der Erde. Mit einem Satz stürzt er nach vom und rammt seinen Schnabel ins Wasser. Erwischt! Ohne zu kauen schluckt er einen Lungenfisch im Ganzen herunter. Aufrecht stehend ist der Schuhschnabel fast so groß wie ein Mensch.

kongo_03

Dem Fluss folgend geht es in den Dschungel im Südosten der Demokratischen Republik Kongo. Hinter Kisangani wird der Kongo breit und ruhig. Haushohe Sandinseln türmen sich im Fluss auf. Durchzogen von kleinen Urwaldflüssen, bilden sie eigene, kleine Lebensräume. Wundersame Kreaturen wie Schmetterlingsfisch und Aalwels haben ganz eigene Strategien entwickelt, um im nahrungsarmen Wasser zu überleben.


2. Teil: Im Reich der Menschenaffen
Lautes Trommeln hallt durch das Unterholz. Aus den Tiefen des Dschungels stürzt ein Silberrücken – Anführer einer Sippe Flachlandgorillas. Doch er wird seinem Ruf als Macho nicht gerecht: Liebevoll kümmert er sich um seine Familie. Zwei weitere, nahe Verwandte des Menschen leben im Kongobecken. Und ihre Evolution hat der Kongo Fluss entscheidend geprägt: Während die Schimpansen nördlich des Flusses leben, gibt es Bonobos ausschließlich auf der Südseite.

kongo_04

Eingeschlossen von den Wassermassen des Kongo entwickelten Bonobos ihre eigene Gesellschaftsform – eine ganz andere als die der Schimpansen. Während Schimpansen gewalttätig werden können, um Konflikte zu lösen, nutzen Bonobos stattdessen Sex! Erstmals vergleicht der Film das Sozialverhalten der drei großen Primaten des Kongos – mit überraschenden Ergebnissen!

Das Bild der Blu-ray ist auch bei Großprojektion bestechend. Farbe, Schärfe, Kontrast und Schwarzwerte können in jeder Hinsicht überzeugen. Der Ton kommt, wie bei vielen TV-Produktionen immer noch üblich, in Stereo: DTS HD 2.0. Der Kommentar ist klar verständlich dem Center zugeordnet, der passend ausgewählte Soundtrack darf die Hauptlautsprecher beschicken.

polyband Medien GmbH präsentiert „Mythos Kongo“ seit 30. Mai 2014 auf Blu-ray Disc™ und DVD.
Das Rezensionsexemplar wurde von polyband Medien GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

kongo_05

Originaltitel: Mythos Kongo
Land / Jahr: Deutschland / 2013
Genre: Dokumentation
Sprecher: Christian Brückner
Regie: Thomas Behrend
Produzent: Heike Grebe
Drehbuch: Thomas Behrend
Kamera: Thomas Behrend, Christina Karliczek, Mirco Tribanek Jorn Schumann
Schnitt: Mirco Tribanek
Musik: Oliver Heuss
FSK: 0

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 96 Min. (2×48 Min.) zzgl. 45 Min. Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (1,78:1)
Tonformat: DTS HD 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras Blu-ray: Making Of, Pappschuber ohne FSK-Logo