New York Love Stories: Gemeinsam einsam

new-york_coverGreta und Dave führen eine, scheinbar im großen, und ganzen glückliche Ehe. Doch dann erfährt Dave, dass Greta eine Affäre mit der bisexuellen Anwältin Lily hat, während sein bester Freund Cal dessen Freundin Emily mit einer Frau nach der anderen betrügt. Dave fühlt sich von der Situation überfordert und zieht zu seinem Freund, dem Loser Jake. Der ist meist erfolglos auf der Partnersuche und bekommt nie eine Frau ab. Er versucht sein Glück gerade bei Emily.
Wäre Dave doch lieber zu jemand anderem gezogen! Womit Dave in die nächste amouröse Baustelle stolpert…

Film-Blog.tv meint:
Auf der Suche nach einer erfüllten Beziehung irren sie durch die Großstadt: David, Greta, Jake und Lily. Sie suchen Sex, sie suchen Gemeinsamkeit – und sie suchen sich selbst. „New York Love Stories“ entwickelt die Beziehungen originell und überraschend. Die fernseherprobten Schauspieler machen sich dabei auch auf der Leinwand gut. Der Film wird visuell nie explizit, verbal liegt die Hemmschwelle der Autoren schon deutlich tiefer. Dabei wirken die Dialoge dank des Vortrags nie primitiv oder anbiedernd. Mit dem charmanten Schauspiel werden die Eskapaden der New Yorker zu 90 Minuten angenehmer Unterhaltung.

Den Beitrag verfasste unser Autor Peter Schrandt.

Ist ein Umzug nicht nur die Verlagerung bestehender Probleme, ausgeführt von einer Spedition, der man zu viel bezahlt? David Siegel und seine Frau Greta sind umgezogen, und so recht weiß er nicht, ob die Entscheidung für die Eigentumswohnung die richtige war.

new-york_01

Als er sich mit seinen Buddies in einer Bar entspannt, flirtet die attraktive Anwältin Lily mit ihm. Seine Ehe sieht sie nicht als Hindernis. Dave versucht, sie mit seinem Kumpel Jake zu vermitteln. Es kommt zu einem Doppeldate, doch danach will Lily von Jake nicht so recht etwas wissen. Wohl aber von Daves Frau: als er früher als erwartet von der Arbeit nach Hause kommt, liegt die Anwältin nackt im Bett seiner Frau. Greta erklärt es ihm mit einer Identitätskrise. Bei der Krisenbesprechung mit den Kumpels kommt der Vorschlag, beide Frauen in seine Beziehung zu integrieren. Das hält er für keine gute Idee: „Integrieren? Dies ist kein Pornofilm, dies ist mein Leben!“.

new-york_02

Als Dave kurz darauf nach zwei Jahren Ehe die Scheidungspapiere erhält, stellt er Lily zur Rede. Und landet mit ihr auf dem Schreibtisch ihres Büros. Das macht die anschließende Scheidungsverhandlung in eben dieser Kanzlei sehr spannend. Und es ist erst der Beginn weiterer Verwicklungen…

new-york_03

„New York Love Stories“ zeigt Menschen auf der Suche nach Erfüllung in einer festen Beziehung, andere auf der Suche nach Glück in einer lockeren Liason. Sowie Menschen, die das eine wollen und das andere finden. Oder beides, oder gar nichts davon.

Damit unterhält der Film über seine 90 Minuten, bis so ziemlich jeder mit jedem etwas hatte und so einige Wendungen eingetreten sind. Die Dialoge gehen gerne unter die Gürtellinie und werden dabei so charmant vorgetragen, dass sie nicht obszön wirken. Die Charaktere werden präsent dargestellt. Sie personifizieren den unsicheren Umgang mit dem komplexen Thema der Beziehungen sehr unterhaltsam. Dabei sind sich auch die Charaktere nicht immer ganz sicher, ob sie nun Abenteurer oder Getriebene sind.

Das Bild ist für eine zehn Jahre alte Produktion auf DVD in Ordnung. Eine Idee mehr Brillianz wäre denkbar.

Die englischsprachige Originalversion wird klar und deutlich vorgetragen und ist auch für Deutsche gut verständlich. Die Soundqualität der Synchronfassung ist ebenfalls einwandfrei, aber deutsche Sprache in New York wirkt einfach nicht authentisch.

Die 3L Vertriebs GmbH & Co. KG präsentiert „New York Love Stories“ auf DVD.
Das Rezensionsexemplar wurde von der 3L Vertriebs GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

new-york_04

Originaltitel: Knots
Land / Jahr: USA / 2004
Genre: Komödie
Darsteller: Scott Cohen: Dave Siegel; John Stamos: Cal Scoppa; Annabeth Gish: Greta Siegel; Paulina Porizkova: Lily Kildear; Michael Leydon Campbell: Jake Elovitch; Tara Reid: Emily; Linda Larkin: Annette; KaDee Strickland: Molly; Sarah Litzsinger: Andrea u.a.
Regie: Greg Lombardo

DVD
Laufzeit: ca. 89 Min. + Bonus
Bildformat: Widescreen 1.85:1
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch
Bonus: US-Trailer, deutscher Trailer, Bio- und Filmografien zu Scott Cohen, Annabeth Gish, Paulina Porizkova und Tara Reid
FSK: 12

Webseite zum Film: New York Love Stories