Poldark – 1. Staffel: Rückkehr nach Cornwall

edel_coverDie Geschichte beginnt im Jahr 1783: Ross Poldark kehrt nach drei Jahren aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zurück in seine Heimat Cornwall. Doch hier ist nichts mehr so wie es war…
Sein Vater ist gestorben, der Familienbesitz ‚Nampara‘ mitsamt der dazugehörigen Minen heruntergewirtschaftet und verschuldet, und seine Jugendliebe Elizabeth Chynoweth wird in wenigen Wochen seinen Cousin Francis Poldark heiraten. Trotz dieser Tiefschläge will Ross Cornwall nicht verlassen. Er ist fest dazu entschlossen, trotz aller Widrigkeiten seinen Besitz wieder auf Vordermann zu bringen.
Ross Poldark ist ein Ehrenmann mit einem ausgeprägten Sinn für soziale Gerechtigkeit, und so liegt ihm auch das Wohl seiner Dienerschaft und vor allem der ehemaligen Minenarbeiter am Herzen. Doch schon bald gerät er deswegen in Konflikt mit dem Adel und dem neureichen Bürgertum.
Aber auch sein Liebesleben ist ein großes Chaos. Er rettet das junge Mädchen Demelza Carne aus den Fängen ihres trunksüchtigen und brutalen Vaters Tom Carne und stellt sie als Dienstmagd ein. Mit der Zeit wird Demelza unentbehrlich für ihn, und so entwickeln sich erste Zarte romantische Bande zwischen den beiden. Dennoch hängt er mit einem Teil seines Herzens immer noch an der schönen Elizabeth. So ist Ross hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen und zwei sozialen Schichten…

Film-Blog.tv meint:
Diese Serie dürfte und soll wohl in aller erster Linie weibliches Publikum ansprechen. „Poldark“ halte ich deshalb absolut geeignet für Zuschauerinnen und Zuschauer, die auf Serien wie „Fackeln im Sturm“, „Die Dörnenvögel“ und ähnliches stehen. Nach dem Unabhängigkeitskrieg kehrt Ross nach Hause zurück und nichts ist mehr wie es wahr. Seine große Liebe ist mit seinem Cousin verlobt, das Haus verfallen, der Vater tot. Mit viel Herz-Schmerz und Intrigen bietet diese Serie für all jene etwas, die auf romantische und doch spannende Geschichten stehen. Und so etwas spricht ja zunächst eigentlich immer vorwiegend weibliches Publikum an, was bei den optischen Qualitäten von Hauptdarsteller Aidan Turner nun wahrhaftig kein großes Wunder darstellt. Allerdings wäre es vollkommen falsch den 33-jährigen irischen Schauspieler allein auf sein Aussehen zu reduzieren. Denn mit seinem eindrucksvollen Spiel und seiner ausdrucksstarken Mimik verleiht er seinem Titelhelden Ross Poldark echten Tiefgang und Emotionen. Aber nichtsdestotrotz, und das sei an dieser Stelle wirklich noch einmal ganz deutlich für alle weiblichen Zuschauer angemerkt, macht er dabei natürlich, in wirklich jeder Beziehung, eine ausgesprochen gute Figur.

Den Beitrag verfasste unser Kollege Lutz Zander.

Inhalt:
Episode 1
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 26.07.2016, Laufzeit: 58:38 min.)
Ross überredet Francis, ihm bei der Wiedereröffnung der Kupfermine Wheal Leisure zu helfen. Er gerät in Streit mit George Warleggan, der darüber verärgert ist, dass sich Ross das Geld für die Mineneröffnung bei einer konkurrierenden Bank geliehen hat. Als Captain Andrew Blamey den Wunsch äußert, Verity heiraten zu wollen, verbietet George es, weil Blamey angeblich seine erste Frau getötet hat.

Episode 2
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 26.07.2016, Laufzeit: 57:18 min.)
Als die örtliche Mine Wheal Reath von der Verwaltung unter Gewaltanwendung geschlossen wird, stehen hunderte von Minenarbeitern einschließlich Jim Carter von einem Tag auf den anderen ohne Arbeit und ohne Geld auf der Straße. Nachdem Ross das Familienhaus in Nampara wieder auf Vordermann gebracht hat, stellt er Jim als Helfer ein. Sein Plan sieht vor, die Mine der Familie wieder in Betrieb zu nehmen und der Region so neue Perspektiven zu eröffnen.
Verity bändelt mit Captain Blamey. Doch in den Augen ihres Vaters Charles ist dies keine gute Partie und führt zu Konflikten zwischen Ross und Charles.

Episode 3
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 02.08.2016, Laufzeit: 57:41 min.)
Ross öffnet seine Mine und die Suche nach einer Kupferader beginnt. Elizabeth bringt einen Sohn zur Welt, doch die Beziehung zu ihrem Ehemann wird immer schlechter. Der junge Angestellte Jim Carter wird beim Wildern erwischt und zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Es gibt Gerüchte über die Beziehung von Ross und Demelza, und ihr Vater Tom besteht darauf, dass sie nach Hause zurückkehrt.

poldark_02

Episode 4
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 02.08.2016, Laufzeit: 58:01 min.)
Die Nachricht von Ross’ und Demelzas Hochzeit schockiert die Einheimischen und verbreitet sich unter ihnen wie ein Lauffeuer, denn eine Verbindung über Standesgrenzen hinweg ist eigentlich undenkbar. Der Gedanke daran führt sogar zu einem Herzinfarkt. Doch Charles Poldarks’ Reaktion auf das Ereignis ist wohl die unerwarteste von allen. Verity freundet sich mit der Braut ihres Cousins an und möchte ihr beibringen, wie sich eine Lady zu verhalten hat und ihr so die Angst vor den bevorstehenden Weihnachtsfestlichkeiten bei Francis und Elizabeth zu nehmen.
Demelza wird derweil der berüchtigten Tante Agatha vorgestellt.

Episode 5
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 09.08.2016, Laufzeit: 56:58 min.)
Der Arzt Dwight Enys kommt nach Wheal Leisure, um eine Studie über Lungenkrankheiten in der Mine durchzuführen. Ross geht mit den Minenbesitzern eine Allianz ein, um ihre eigene Hütte zu gründen und Warleggans Wucherpreise für Kupfer brechen zu können. George Warleggan gibt derweil sein ganzes Geld für die Prostituierte Margaret aus und überschüttet sie mit Geschenken, während in das Leben von Mark Daniel eine neue Frau tritt. Demelza beschließt Verity mit ihrer verlorenen Liebe Captain Blamey zusammenzubringen. Francis hat derweil kein gutes Händchen beim Glücksspiel und verliert fast alles.

poldark_01

Episode 6
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 09.08.2016, Laufzeit: 57:34 min.)
Die Carnmore-Verhüttungsgesellschaft ist ein voller Erfolg und Ross wird mehr und mehr zum Feind von George, indem er ihn bei einer Auktion für Kupfer überbietet. Francis wird immer sprunghafter, nun, da er seine Mine verloren hat und fortan nur noch auf seinem Land arbeiten kann. Ross und Zacky entdecken unterdessen, dass im Gefängnis, nur wenige Wochen, bevor Jim aus dem Gefängnis entlasse werden soll, ein tückisches Fieber grassiert. Ross und Dwight starten eine verzweifelte Rettungsaktion um den Freund zu retten. Unterdessen bereitet Demelza sich auf ihren ersten großen Ball vor, der von George ausgerichtet wird. Diesem ist Ross’ wachsender Erfolg ein Dorn im Auge.

Episode 7
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 16.06.2016, Laufzeit: 57:51 min.)
Ross kämpft darum, die Carnmore-Verhüttungsgesellschaft am Laufen zu halten, jetzt da George sich vorgenommen hat, sie zu zerstören. Nicht nur das er es jetzt ist der Ross jedes Mal, wenn es um Kupfer geht, überbietet, sucht er zusätzlich auch nach geeigneten Mitteln und Wegen, zu seinen geheimen Aktionären zu gelangen. Als Francis in einem Streit mit seinem Cousin auch noch behauptet, Ross wäre ein Kuppler und hätte Verity dabei unterstützt, mit Andrew Blamey abzuhauen, da spielt das George nur noch zusätzliche Argumente in die Hände, der nun einmal mehr fest dazu entschlossen ist, Ross zu vernichten. Inzwischen vermutet Mark Daniel, dass Dwight Enys und Keren Smith eine Affäre haben. Darüber bekommt Mark den Schock seines Lebens. Es gerät eine Kette von Ereignissen in Gang, die tragische Folgen hat und die Sicherheit aller in Nampara bedroht.

Episode 8
(Deutsche Erstausstrahlung – Sony Entertainment Television: 16.08.2016, Laufzeit: 57:04 min.)
Ein letztes Mal versucht Ross das Schicksal von Carnmore zu wenden, aber nachdem er ein weiteres Mal überboten wurde, sieht er ein das er nicht mehr mit Georges Methoden mithalten kann und gibt das Unternehmen widerwillig auf. George feiert seinen Triumph über Ross mit dem Kauf eines neuen Schiffes. Als das jedoch an den Klippen direkt vor Ross‘ Land zerschellt, nimmt Ross seinerseits Rache in dem er die Armen der Gegend direkt zu der Stelle der Küste führt, damit sie den Inhalt des Schiffes plündern können.
Obwohl die beiden Familien Poldark noch immer zerstritten sind, zögert Demelza keinen Augenblick, Francis und Elizabeth zu helfen, als diese schwer erkranken. Dabei riskiert sie sogar ihr eigenes Leben.

poldark_05

Rezension:
Der zweite „Hauptdarsteller“ ist für mich, neben Aidan Turner, zweifellos die malerische Landschaft von Cornwall die, von den Machern der Serie, absolut grandios und bildgewaltig in Szene gesetzt wurde. Hinzu kommt natürlich auch die sonstige Ausstattung, wie zum Beispiel exzellente Dekoration, Kostüm und Maske, die neben den Locations eine wahre Augenweide darstellt. Alles wirkt in allem absolut stimmig und authentisch.
Und zum Abschluss vielleicht noch eine kurze Anmerkung zur „Originalserie“ aus dem Jahr 1975, die (wie ältere sich vielleicht noch erinnern werden) bei uns in Deutschland (Deutsche Erstausstrahlung: 17.05.1979, Bayerisches Fernsehen) etwa vier Jahre nach der englischen Erstaufführung zu sehen war. Diese Version war damals eine der erfolgreichsten BBC-Produktionen der 70er Jahre und wurde 1979/80 auch vom ORF in Österreich ausgestrahlt. Mir ist natürlich auch bekannt, dass es diesen mittlerweile 42 Jahre alten „Vorläufer“ gibt. Da ich aber andererseits diese Version nie gesehen habe, konnte ich diese Neuverfilmung völlig vorurteilsfrei, bzw. ohne Eindrücke und Erinnerungen aus der „alten“ Version im Hinterkopf, beurteilen. Abgesehen davon finde ich es sowieso immer ein wenig unfair, wenn Neuverfilmungen stets einzig und allein nur an der Tatsache der bloßen Existenz vorhandener „Originale“ gemessen und beurteilt werden. Übrigens: Robin Ellis, der Hauptdarsteller des Ross Poldark von damals, ist in dieser Neuauflage auch wieder mit dabei. Er ist in einer Nebenrolle als Reverend Halse zu sehen.
Ich vermag zwar nicht zu beurteilen ob Poldark 2015 besser oder schlechter ist als Poldark 1975. Aber: Die Neuauflage hat mich, in jedem Fall, mit einer stimmigen Story, ebensolchen Kulissen und Landschaftaufnahmen, sowie glaubhaften Schauspielerischen Leistungen, stark beeindruckt und für sich eingenommen. Sämtliche Akteure agieren so, dass sie die von ihnen dargestellten Charaktere absolut lebensecht verkörpern. Dazu gehören, neben Aidan Turner, vor allem die beiden bildhübschen „Kontrahentinnen“ Eleanor Tomlinson und Heida Reed. Ebenso treten, neben dem bereits erwähnten Robin Ellis, zahlreiche weitere renommierte britische Nebendarsteller, wie Beatie Edney, Phil Davis und Warren Clarke, in Erscheinung. Wobei insbesondere Warren Clarke, hier in seiner letzten Rolle als Charles Poldark, einen besonders starken Eindruck hinterlässt. Der Schauspieler ist am 12. November 2014, unmittelbar nach der Beendigung der Dreharbeiten zur ersten Poldark-Staffel, nach kurzer Krankheit im Alter von 67 Jahren verstorben.

Fazit:
Poldark 2015 stellt aus der Sicht als grandiose englische Historienserie zweifelsfrei eine echte Besonderheit dar, die sich wohltuend aus dem sonstigen TV-Einerlei der allgemeinen Serienlandschaft dieser Welt und unserer heutigen Zeit abhebt.

Absolute Kaufempfehlung!

poldark_03

Bildbewertung:
Das Bild der Blu-ray Disc™ kommt im Format 16:9 / Full HD 1080 / 50i zur Ansicht und zeigt sich auf dem aktuellen Stand der Technik. Über den Schirm des Fachbildfernsehers werden zu jedem Zeitpunkt sämtliche Inhalte in absoluter HD-Qualität, stets scharf, kontrastreich und fein aufgelöst, wiedergegeben.

Tonbewertung:
Der Ton in 5.1 DTS-HD Master Audio 2.0, aller innerhalb dieser Veröffentlichung verfügbaren Inhalte, ist sauber und klar verständlich vorhanden. Er verfügt jederzeit über genügend Kraft und Volumen und sorgt damit für reichlich Atmosphäre.

poldark_06

Edel Germany GmbH präsentiert „Poldark – 1. Staffel“ am 24. März 2017 auf DVD und am 07. April 2017 auf Blu-ray Disc™.
Das Rezensionsexemplar wurde von Edel Germany GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Poldark
Land / Jahr: GB / 2015
Genre: TV-Serie, Historiendrama
Darsteller: Aidan Turner: Ross Poldark, Eleanor Tomlinson: Demelza Carne, Kyle Soller: Francis Poldark, Heida Reed: Elizabeth Chynoweth, Tristan Sturrock: Zacky Martin, Phil Davis: Jud Paynter, Jack Farthing: George Warleggan, Ruby Bentall: Verity, Robert Daws: Dr. Choake, John Hollingworth: Captain Henshawe, Matthew Wilson: Mark Daniel, Gracee O‘Brien: Jinny, Caroline Blakiston: Tante Agatha, Luke Norris: Dwight Enys, Warren Clarke: Charles Poldark, Harriet Ballard: Ruth Treneglos, Beatie Edney: Prudie Paynter, Mark Frost: Tom Carne, Robin Ellis: Reverend Halse u. a.
Regie: Edward Bazalgette, William McGregor
Drehbuch: Debbie Horsfield
Produzenten: Rebecca Eaton, Mammoth Screen, Karen Thrussell, Eliza Mellor, Dan Bentham
Kamera: Adam Etherington, Cinders Forshaw
Schnitt: Robin Hill, Adam Green, Adam Recht
Musik: Anne Dudley
FSK: 12

Blu-ray Disc™
Laufzeit: ca. 461 Min. + 141 Min. Bonus
Bildformat: 16:9 / Full HD 1080 / 50i
Tonformat: DTS-HD Master Audio 2.0
Sprachen: Deutsch, Englisch
Format: 2x Blu-ray Disc™ 50
Ländercode: B
Extras: Audiokommentar (Episode 1),
Poldark Revealed: Die Entstehung der Poldark Saga,
Featurettes: Hinter den Kulissen, Ross Poldark, Die Frauen im Leben des Ross Poldark

Webseite zur Serie: „Poldark – 1. Staffel“