Stonehearst Asylum: Wer ist hier verrückt?

Gewinnspiel_rotstonehearst_coverAm Weihnachtsabend 1899 erreicht Edward Newgate (Jim Sturgess) die abgelegene Irrenanstalt Stonehearst. In der Einrichtung für psychisch kranke Menschen möchte er von Dr. Lamb (Ben Kingsley) die modernsten Techniken und Methoden im Umgang mit Geisteskrankheiten erlernen. Anders als üblich werden die Insassen hier nicht betäubt oder gefesselt, sondern können sich frei entfalten und ihren Wahnsinn ausleben. Unter den Patienten der Einrichtung befindet sich auch Eliza Graves (Kate Beckinsale), die von Anfang an eine geheimnisvolle Anziehung auf Edward ausübt. Als Edward jedoch verdächtigen Geräuschen in die dunklen Keller des Gebäudes folgt, entdeckt er einen eingesperrten Mann, der behauptet, der eigentliche Leiter der Einrichtung zu sein. Um Dr. Lamb zu stoppen, muss Edward es schaffen, die geheimnisvolle Patientin Eliza Graves zu überzeugen, ihm zu helfen…

Film-Blog.tv meint:
„Stonehearst Asylum“: Ins Kino hat’s der Film nicht geschafft, sogar der sonst so linientreue „Hollywood Reporter“ hat nichts Gutes daran gefunden. Und dennoch: Ich habe mich knappe zwei Stunden bestens unterhalten. Schräge, undurchsichtige Charaktere, ein Plot, der immer wieder absurde Twists bereit hält und eine in eindrucksvollen Bildern festgehaltene, düstere Stimmung. Ganz nebenbei werden die Psychiatrie um die Jahrhundertwende und ihre Entwicklung in Frage gestellt. Für mich ist „Stonehearst Asylum“ eine kleine Filmperle, die man sich durchaus anschauen sollte. Nicht nur wegen dem wieder mal grandiosen Ben Kingsley und der spannenden Umsetzung von Edgar Allen Poes Roman.

Eine abgelegene Irrenanstalt im Jahre 1899, ein vermeintlicher Oberarzt und ein Mysterium, das nicht nur in den Kellern des Gebäudes versteckt zu sein scheint: Als der wissbegierige junge Mediziner Edward Newgate vor den imposanten Mauern des Stonehearst Asylum steht, ahnt er noch nichts von den merkwürdigen Vorkommnissen, die fortan seine Ankunft begleiten.

stonehearst_01

Eigens angereist, um alternative Behandlungsmethoden von Geisteskranken zu studieren, verliert er sich jedoch schnell in seiner Bewunderung für die unnahbare Patientin Eliza Graves und plötzlich ist niemand mehr der, der er zu sein scheint. Wem kann er jetzt noch vertrauen? Ein brillantes Katz- und Maus-Spiel beginnt, das die Grenzen zwischen Wahnsinn und Realität verschwimmen lässt.

stonehearst_02
Basierend auf einer Kurzgeschichte vom Meister des Schreckens Edgar Allan Poe, schafft es Regisseur Brad Anderson die düstere und makabre Stimmung in diesem Film einzufangen. Das Ergebnis ist ein nervenaufreibender Thriller, der mit gefährlichen Machtspielen, einer verzerrten Realität, beeindruckenden Kostümen und einem im wahrsten Sinne des Wortes wahnsinnig guten Cast den Zuschauer von der ersten Minute an in seinen Bann zieht und dabei auch durchaus komödiantische Elemente entwickelt.

stonehearst_03

Gewinnspiel
Folgende Frage gilt es zu beantworten: Nennt uns einen weiteren Film mit Ben Kingsley. Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

2 x Blu-Ray „Stonehearst Asylum“

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel(at)film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 28.02.2015 bis 24.00 Uhr Zeit. Gehen mehr als eine richtige Antworten ein, lassen wir das Los entscheiden. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie film-blog.tv dürfen nicht mitmachen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

stonehearst_04

Universum Film GmbH präsentiert „Stonehearst Asylum“ ab 30. Januar 2015 auf Blu-ray, DVD und als VoD.
Das Rezensionsexemplar und der Gewinnspielpreis wurden von Universum Film GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

stonehearst_06

 

Originaltitel: Stonehearst Asylum
Land / Jahr: USA / 2014
Genre: Thriller, Drama
Darsteller: Kate Beckinsale: Eliza Graves, Jim Sturgess: Edward Newgate, Ben Kingsley: Dr. Silas Lamb, David Thewlis: Mickey Finn, Michael Caine: Dr. Salt, Sinéad Cusack: Mrs. Pike, Sophie Kennedy Clark: Millie, Brendan Gleeson: Nervenarzt, Jason Flemyng: Swanwick u. a.
Regie: Brad Anderson
Drehbuch: Joe Gangemi
Romanvorlage: Edgar Allen Poe
Produktion: Mark Amin, Bruce Davey, Mel Gibson
Kamera: Tom Yatsko
Musik: John Debney
Schnitt: Brian Gates

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 113 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,40:1)
Tonformat: DTS-HD 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Trailer, Wendecover
FSK: 16

Webseite zum Film: Stonehearst Asylum