Terminator 2 – Tag der Abrechnung: Hasta la vista, Baby…

10 Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Terminators vergangen, als Sarah Connor erneut mit der Gefahr aus der Zukunft konfrontiert wird. Denn ein neuer Terminator ist auf die Erde zurückkehrt. Sein Ziel: den jungen John Connor zu eliminieren, bevor er eines Tages zum Anführer des menschlichen Widerstandes gegen die Terrorherrschaft der Maschinen aufsteigt. Sarah tut alles, um ihren Sohn zu schützen und sie ist nicht allein: Die Rebellen aus der Zukunft haben ihnen einen Verbündeten geschickt – ein umprogrammierter Terminator der alten Generation soll John Connor um jeden Preis beschützen.

Film-Blog.tv meint:
„Hasta la vista, Baby“. Außer „Schau mir in die Augen, Kleines“ hat sich wohl kein zweiter Satz ins kollektive Filmgedächtnis eigegraben. Auch wer „Terminator 2“ noch nie gesehen hat (soll’s auch geben), weiß den Zusammenhang einzuordnen. Arnold Schwarzenegger hat angeblich sogar die Markenrechte daran eintragen lassen.
Eine Filmkritik ist also hinfällig. Der Streifen ist mittlerweile 26 Jahre alt und gilt immer noch als einer der besten – wenn nicht sogar der beste – Actionfilm aller Zeiten. Neu ist, dass unter der Fürsorge von James Cameron höchstpersönlich die Kinofassung neu remastered wurde. Und in 3D konvertiert. Wir haben uns die daraus entstandenen 4K-UHD- und 3D-Blu-rays angeschaut. So viel vorab: Der Aufwand hat sich gelohnt. In Punkto Bild- und Tonqualität ist „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ jetzt (fast) auf dem Niveau aktueller Produktionen.

Ein wenig Verwirrung gibt’s über die verschiedenen Versionen, die jetzt neu aufgelegt wurden. Außer der limitierten Sonder-Edition, die wohl nur Hardcore-Sammler interessieren wird – hier ist die detailgetreue Nachbildung des berühmten T-800-Endo-Arms in Originalgröße mit dabei – gibt es diese Varianten:

DVD
Enthält: Kinofassung (neues Master in 4K restauriert)
Laufzeit: ca. 137 Min.
Bild: 2,35:1 (anamorph)
Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch (5.1 Dolby Digital)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

Blu-ray™
Enthält: Kinofassung, Director’s Cut* & Extended Special Edition*
*zusätzliche Szenen nicht remastered
Laufzeit: ca. 137 Min., Director’s Cut: ca. 154 Min.; Extended Special Edition: ca. 156 Min.
Bild: 2,35:1 (1080/24p Full HD)
Sprachen: Deutsch (7.1 DTS-HD MA), Englisch, Französisch (5.1 DTS-HD MA)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

 

2 Disc Steelbook (3D)
Disc 1:
Kinofassung 3D (neues Master in 4K restauriert)
Laufzeit: ca. 137 Min.
Bild: 2,35:1 (1080/24p Full HD)
Sprachen: Deutsch (7.1 DTS-HD MA), Englisch, Französisch (5.1 DTS-HD MA)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
Disc 2: entsprechend Blu-ray™

4K UHD Blu-ray™
Disc 1:

Kinofassung (neues Master in 4K restauriert)
Laufzeit: ca. 137 Min.
Bild: 2,35:1 (2160/HDR)
Sprachen: Deutsch 7.1 DTS-HD MA), Englisch, Französisch (5.1 DTS-HD MA)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
Disc 2: entsprechend Blu-ray™

Bei der Oscarverleihung 1992 räumte „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ kräftig ab. Gary Rydstrom und Gloria S. Borders waren die Sieger in der Kategorie „Bester Tonschnitt“, für die „Beste Tonmischung“ wurden Tom Johnson, Gary Rydstrom, Gary Summers und Lee Orloff ausgezeichnet. Bei den heute vorliegenden Blu-rays gibt grade die Abmischung der Lautstärke Grund zur Kritik: Während manche Dialoge sehr leise aus dem Center flüstern, wackeln bei der selben Volume-Einstellung schon ordentlich die Wände, wenn’s kracht. Stan Winston und Jeff Dawn gewannen den Oscar für’s „Beste Make-Up“. Und, kaum verwunderlich: Der Preis für die „Besten visuelle Effekte“ ging an Dennis Muren, Stan Winston, Gene Warren Jr. und Robert Skotak. Conrad Buff IV, Mark Goldblatt und Richard A. Harris wurden für den „Besten Schnitt“, Adam Greenberg für die „Beste Kamera“ nominiert.

STUDIOCANAL GmbH präsentiert „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ ab 23. November 2017 erhältlich auf UHD-Blu-ray™, Blu-ray™ 3D, Blu-ray™, DVD und als Video on Demand!
Das Rezensionsexemplar wurde von STUDIOCANAL GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Terminator 2: Judgment Day
Land / Jahr: USA, Frankreich / 1991
Genre: Action, Sci-Fi, 3D
Darsteller: Arnold Schwarzenegger: Terminator T-800, Linda Hamilton: Sarah Connor, Edward Furlong: John Connor, Robert Patrick: Terminator T-1000, Earl Boen: Dr. Peter Silberman, Joe Morton: Dr. Miles Bennet Dyson, S. Epatha Merkerson: Tarissa Dyson, Castulo Guerra: Enrique Salceda, Danny Cooksey: Tim, Jenette Goldstein: Janelle Voight, Xander Berkeley: Todd Voight, Leslie Hamilton Gearren: Twin Sarah, Ken Gibbel: Douglas, Robert Winley: Biker mit Zigarre, Dean Norris: SWAT-Teamleiter, Nikki Cox: Mädchen, Sven-Ole Thorsen: Wachmann im Einkaufszentrum, Michael Biehn: Kyle Reese (Nur Director’s Cut) u. a.
Regie: James Cameron
Drehbuch: James Cameron
Romanvorlage:
Produktion: James Cameron, William Wisher
Kamera: Adam Greenberg
Musik: Brad Fiedel
Schnitt: Conrad Buff, Mark Goldblatt, Richard A. Harris
FSK: 16

Webseite zum Film: Terminator 2 – Tag der Abrechnung