Terra X – Edition, Vol. 2: Viel mehr als Zahlen und Namen

terra_x_vol_2_3d_300dpi_vorabDrei herausragende Dokumentationen aus der bekannten Doku-Reihe des ZDF sind in dieser DVD-Box:

Die Bernsteinstraße, Bibelrätsel und große Völker.

Film-Blog.tv meint:
Unsere Infrastruktur mit ihren Straßen und Wegen; unsere Demokratie; unser Rechtssystem und unsere Sportarenen: all diese für uns selbstverständlichen Einrichtungen wurden durch die jahrtausendealten Kulturen der Römer und Griechen begründet. Wie die Geschichte unsere Gegenwart beeinflusst, zeigt die zweite Ausgabe der etablierten Terra X-Edition in mehr als fünf Stunden Filmmaterial. Dass Historie nicht nur eine Aneinanderreihung von Zahlen und Fakten sein muss, beweist die Serie auch hier eindrucksvoll. Durch eine spannende Erzählweise und die geschickte Veranschaulichung durch Schauspieler und Cartoons vermittelt sie Wissen kurzweilig und in Beziehung zu unserem Leben.

Den Beitrag verfasste unser Autor Peter Schrandt.

Die erste DVD der Serie behandelt die Hochkulturen der Römer und Griechen sowie die differenzierte Geschichte der Wikinger. Terra X beantwortet Fragen zum „woher“ und „wohin“ dieser Völker und zeigt, was geblieben ist. DVD 2 gibt Einblicke in die Handelswege der „Bernsteinstraße“, die dritte DVD thematisiert die „Bibelrätsel“ und reflektiert die Aufzeichnungen der christlichen Religion und ihre Entstehung.

terra-x_voelker_03

Große Völker: Die Griechen
Das antike Griechenland ist die Wiege unserer Kultur: die Demokratie und Olympia fallen wohl jedem ein, aber auch der Aufbau moderner Filme folgt immer noch den Schemata von Tragödie und Komödie. Die großen Philosophen lebten ebenso im antiken Griechenland wie die Menschen, die wesentliche Grundpfeiler der Mathematik und Physik verankerten. Terra X veranschaulicht dies in spannender und anschaulicher Form.

terra-x_voelker_01

Große Völker: Die Römer
Das größte Weltreich der Antike, Rom, begann vor fast 3.000 Jahren zu entstehen. In den folgenden Jahrhunderten expanierte das „Imperium Romanum“ über ein Viertel der damals bekannten Welt. Die Spuren der römischen Kultur finden sich noch heute in Verwaltungssystemen, ausgefeilter Infrastruktur und der Gesetzgebung. Auch diese Hochkultur erläutert „Terra X“ in gewohnt spannender Form. Schauspieler lassen diese Welt lebendig werden, Experten wie Dr. Alexandra Busch skizzieren die Geschichte kompetent und greifbar. Dabei vermittelt diese Episode interessante neue Informationen: etwa, dass Rindern im Kampf brennende Reisigbündel zwischen die Hörner gesteckt wurden, wonach sie in Richtung des Feindes getrieben wurden. In der Hoffnung, dass sie nicht wieder zurücklaufen…
Ruinen wie Wohnungsanlagen und das Kolosseum werden zunächst filmisch und dann illustrativ in ihrer ursprünglichen Form gezeigt. Das Leben innerhalb dieser Bauwerke ergänzen danach erneut Schauspieler in aufwändig produzierten Szenen.
Einen Schwerpunkt setzt die Episode auf das Rechtssytem, das viele Nachfolger fand. Dazu gehört die Charta der Vereinten Nationen.

terra-x_voelker_04

Große Völker: Die Wikinger
Sie lebten „am Ende der Welt“, schrieb ein römischer Historiker, in „Scandinavia“, wo sich in der Weite Feuer und Eis berühren. Von dort verbreiteten die Nordmänner Angst und Schrecken, wie im Jahr 793 in Lindisfarne beim Überfall auf hilflose Mönche. Sie sind furchtlos und die besten Kämpfer ihrer Zeit. Terra X stellt verschiedene Theorien zur Entschlossenheit der Beserker vor, den Elitesoldaten der Wikinger. Und zeigt die ausgeprägtere Seite dieses Volks: als Fischer, Bauern und Handwerker, die Handel betreiben.

Die Serie erläuert die schnellen und wendigen Drachenschiffe mit ihren einzigartigen Bootsbautechniken und geht ausführlich auf die nordische Mythologie ein, umgesetzt als Zeichentrick-Animation. Die Transformation zum Christentum wird nachvollziehbar beleuchtet und geht auch auf das anfängliche Nebeneinander der alten und neuen Religion ein.

Seeräuber, Kaufleute, Erbauer eines Handelsnetzes und die europäischen Entdecker Amerikas: Terra X gelingt es, dieses facettenreiche Volk plastisch abzubilden.

terra-x_berstein_01

Die Bernsteinstraße
Die zweite DVD der Box behandelt den Weg des Bernsteins über die Handelswege der Bronzezeit. Der „göttliche Wunderstein“ faszinierte nicht nur Frierich I., der das Bernsteinzimmer entwickeln ließ, sondern war bereits im alten Ägypten begehrt. Das wertvolle Material fand von der baltischen Ostseeküste seinen Weg bis in das Reich der Pharaonen. Terra X vermittelt, wie die Menschen dieser Epoche große Strapazen auf sich nahmen, um an „das Gold des Meeres“ zu gelangen. Die Handelsstrecke umfasste vor 3.000 Jahren tausende von Kilometern und damit die Enden der damals bekannten Welt.

terra-x_bibel_01

Bibelrätsel
Woher stammt JHWH, der Gott nach dem Verständnis des Juden- und Christentums, der sich auch im Koran findet? Terra X nimmt uns mit auf eine Zeitreise durch Völker, Regionen — und Vulkane. Wir erleben, wie der Glauben an diesen Gott entstand und sich verbreitete. Die Spur führt die Forscher nach Saudi Arabien.

Margot Käßmann erläutert die Erkenntnisse und reichert sie aus zeitgenössischer theologischer Sicht an.

Das Kapitel „Die Macht der Zehn Gebote“ zeigt, wie Nomaden zum Volk Israel werden und die Zehn Gebote in die Welt bringen. Ihre Geschichte ist lebhaft, und häufig blutig. Terra X zeigt geologische Untersuchungen des Meeresbodens, die das Klima zu biblischen Zeiten ermitteln und in Beziehung zu den Texten setzt. Zahlreiche Spielszenen werden durch Experteninterviews ergänzt, und auch in diesem Kapitel kommentiert Margot Käßmann kompetent die Erzählung der Hintergründe zum Alten Testament.

Warum dürfen berufstätige Menschen eigentlich an einem Sonntag kein Loch in die Wand bohren? Der Ruhetag in Deutschland, den die Kirche vorgibt und der Staat mit Gesetzen bundesweit vehement durchsetzt, ist bei uns Sonntag, nicht der Sabbath. Dass wir den in den Zehn Geboten enthaltenen Ruhetag am Sabbath einen Tag danach, Moslems einen Tag zuvor begehen, geht auf eine bewusste Abgrenzung der Glaubensrichtungen zueinander zurück, lernen wir von Terra X.

terra-x_berstein_02

Die renommierte Serie spielt auch in dieser Edition ihre Erzählkunst und didaktische Kompetenz aus. Mit ihrer Vielschichtigkeit spricht Terra X interessierte Laien ebenso wie Historiker an.

Ein achtseitiges Begleitheft vermittelt farbig illustrierte Hintergründe zu den Themen der DVDs.

Bild und Ton sind eine Referenz an zeitgemäße TV-Produktionen. Die Balance und Mischung unterstützen die inhaltliche Verständlichkeit durch eine technisch einwandfreie Umsetzung.

terra-x_voelker_02

Studio Hamburg Enterprises GmbH präsentiert „Terra X – Edition, Vol. 2 – Die Bernsteinstraße/Bibelrätsel/Große Völker“ auf DVD.
Das Rezensionsexemplar wurde von Studio Hamburg Enterprises GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Terra X – Edition, Vol. 2 – Die Bernsteinstraße/Bibelrätsel/Große Völker
Land / Jahr: Deutschland / 2014
Genre: Dokumentation
Darsteller: Margot Käßmann u. a.
Regie: Peter Prestel, Friedrich Klütsch, Cristina Trebbi
Drehbuch: Peter Prestel, Friedrich Klütsch, Cristina Trebbi, Carsten Gutschmidt, Susanne Utzt, Gisela Graichen
Produzenten: Gruppe 5 Filmproduktion, Peter Prestel Filmproduktion, ifage Filmproduktion
Kamera: Jens Boeck, Dieter Stürmer, Roland Breitschuh, Torbjörn Karvang, Klaus Hernitschek, Ralf Gemmecke, Heiko Merten, Alexander Hein
Schnitt: Fabian Wienke, Klaus Hernitschek
Ton: Axel Schmidt, Ralf Gromann
Musik: Klangraum
FSK: 12

DVD
Laufzeit: ca. 310 Min.
Bildformat: 16:9 – 1.77:1
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Sprachen: Deutsch
Extras: Begleitheft