The Immigrant: Ein neues Leben

Gewinnspiel_rotimmigrant_coverNew York, 1921: Auf der verzweifelten Suche nach einem Neustart und dem amerikanischen Traum, wandern Ewa und ihre Schwester Magda aus ihrer polnischen Heimat in die USA aus. Bei ihrer Ankunft auf Ellis Island stellen die Ärzte bei Magda jedoch eine Lungenkrankheit fest und die beiden Schwestern werden voneinander getrennt. Während sich Magda in Quarantäne befindet, landet Ewa allein auf den gnadenlosen Straßen von Manhattan. Allein, ohne einen Zufluchtsort, Geld und verzweifelt ihre Schwester wiederzusehen, gerät sie in die Fänge von Bruno, einem charmanten aber durchtriebenen Kerl, der sie bei sich aufnimmt und zur Prostitution zwingt. Eines Tages aber lernt Ewa den faszinierenden Magier Orlando kennen – Brunos Cousin. Er erobert ihr Herz im Sturm und wird schnell zu ihrer einzigen Chance, dem Albtraum, in den sie hineingeraten ist, zu entkommen.

Film-Blog.tv meint:
Marion Cotillard und Joaquin Phoenix hauchen dem, etwas langatmigen Film, Leben ein. Auch wenn die Rolle des umtriebigen Bruno gegen Ende ein wenig arg theatralisch überstrapaziert wird. Sehenswert ist „The Immigrant“ nicht so sehr wegen der relativ eindimensionalen Darstellung der leidenden Ewa, die ihre Schwester retten möchte, sondern vor allem auf Grund der gut fotografierten Stimmungen aus dem New York von 1921. Kulisse und Kamera haben hier ganze Arbeit geleistet.

Ewa und Magda aus Polen wollen, wie viele Europäer, Anfang der 20iger Jahre in die Vereinigten Staaten Auswandern. Das, noch vom 1. Weltkrieg geschundene Europa bietet ihnen kaum Chancen zum Überleben. Die Tante und der Onkel der Schwestern sind schon vor Jahren nach New York immigriert und haben sich mit einem kleinen Geschäft bescheidenen Wohlstand aufgebaut.

immigrant_01

Doch schon bei der Einwanderung auf Ellis Island scheint die Reise zu Ende: Magda kommt wegen einer Lungenkrankheit in Quarantäne und soll schnellstmöglich wieder in die alte Heimat abgeschoben werden. Ein Schicksal, das sie mit ihrer attraktiven Schwester Ewa teilt. Denn die streng gläubige Katholikin musste, um während der Überfahrt an Nahrungsmittel zu kommen, einigen Seemännern „gefällig“ sein. Grund genug für die Einwanderungsbehörde, sie wegen sittlicher Verfehlungen sofort wieder nach Hause zu schicken.

immigrant_02

Wie ein Retter in der Not tritt nun Bruno auf den Plan. Der New Yorker Jude zeigt sich zunächst generös und charmant. Er besticht die Beamten um Ewa frei zu bekommen. Wenig später, in der Wohnung, macht er Ewa klar, dass er dies nicht ganz selbstlos getan hat.

immigrant_03

Ewa schafft es einmal, dem charismatigen Gauner zu fliehen und sogar ihre Tante zu erreichen. Doch der Onkel, besorgt um seinen guten Ruf, verrät sie an die Polizei. Aus der Abschiebhaft befreit sie: Bruno. Um sie dann noch abhängiger von ihm zu machen. Denn er will, dass sie ihm seine Auslagen ersetzt und für die Behandlungskosten von Magda aufkommt. Bruno ist, so behauptet er, dafür in Vorlage getreten.

immigrant_04

Von Ewa unbemerkt, hat sich Bruno in die schöne Polin verliebt. Was die Sache nicht einfacher macht ist, dass mit Orlando Brunos Cousin ähnliche Absichten hegt…

Technisch ist die Blu-ray auf dem aktuellen Stand der Technik. Das Bild ist scharf, teilweise etwas weich, aber sehr detailliert. Der Ton kommt sehr räumlich aus dem 5.1-System. Auch der gute Soundtrack trägt wesentlich zum positiven Gesamteindruck bei.

immigrant_05

Gewinnspiel
Folgende Frage gilt es zu beantworten: Nennt uns einen weiteren Film mit Marion Cotillard. Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

1 x Blu-Ray „The Immigrant“

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel(at)film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 28.02.2015 bis 24.00 Uhr Zeit. Gehen mehr als eine richtige Antworten ein, lassen wir das Los entscheiden. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie film-blog.tv dürfen nicht mitmachen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

immigrant_06

Universum Film GmbH präsentiert „The Immigrant“ ab 30. Januar 2015 auf Blu-ray, DVD und als VoD.
Das Rezensionsexemplar und der Gewinnspielpreis wurden von Universum Film GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: The Immigrant
Land / Jahr: USA / 2013
Genre: Drama
Darsteller: Marion Cotillard, Joaquin Phoenix, Jeremy Renner, Dagmara Dominczyk u. a.
Regie: James Gray

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 117 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,40:1)
Tonformat: DTS-HD 5.1
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte
Extras: Trailer, Wendecover
FSK: 12