The Liberator: Der Volksheld

liberator_cover „The Liberator“ beruht auf der wahren Geschichte von Simón Bolívar, dem südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfer.
Bolívar kämpfte in über 100 Schlachten gegen die spanische Kolonialmacht. Seine Kampagnen umfassten ein Territorium doppelt so groß wie das von Alexander dem Großen. Seine Armee eroberte nie – sie befreite.

Film-Blog.tv meint:
Das Leben und Wirken von Simón Bolívar wird in „The Liberator“ aus südamerikanischer, sehr unkritischer Sicht, gezeigt. Das ist umso verwunderlicher, als dass die Spanier, die in diesem Film nicht besonders gut wegkommen, zum großen Teil an der Realisierung beteiligt waren. Im sehr lesenswerten Booklet der Blu-ray rückt Prof. Dr. Michael Zeuske von der Uni Köln die Dinge wieder grade. Historisch gesehen ist „Libertador“ eher Heldenverehrung und Unterhaltung als Geschichtsstunde.
Dennoch ist das hollywoodreife Budget von über 50 Millionen Dollar gut angelegt. Selten hatte ich nach einem fast zweistündigen Film das Gefühl, gerne noch mehr gesehen zu haben. Denn Alberto Arvelo hat das Drehbuch von Timothy J. Sexton so bildgewaltig und spannend inszeniert, dass man wirklich stundenlang mit zuschauen kann und aus dem Staunen nicht herauskommt.

Der Action- und Historienfilm stand bei den Oscars® 2015 auf der Shortlist für die Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ und beruht auf dem Leben des südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfers Simón Bolívar, der Anfang des 19. Jahrhunderts die südamerikanische Unabhängigkeitsbewegung gegen die spanischen Kolonialherren in Teilen Südamerikas anführte.

liberator_01

Simón Bolívar hatte spanische Vorfahren, entsprang bekanntlich einer reichen Plantagenbesitzer-Familie. Aufgrund von Erbschaften verfügte er schon sehr jung über ein beträchtliches Vermögen. Von Simon Rodriguez, seinem freundschaftlich verbundenen Lehrer, wird er früh für die Ideale der französischen Revolution geprägt.

liberator_02

Während eines Europa-Aufenthalts lernt er auf dem Hof des spanischen Königs seine spätere Ehefrau, Maria Theresa, kennen. Sie stirbt jedoch sehr früh an Gelbfieber. Bolivar reist erneut nach Paris, wo er Rodriguez trifft. Der begeistert ihn für die Ideale der französischen Revolution. Er beschließt, seine südamerikanische Heimat gewaltsam von der spanischen Kolonialmacht zu befreien. Die finanziellen Mittel stellt er zur Verfügung und kämpft persönlich als Anführer auf Seiten der Revolutionäre.

liberator_03

Schon bald schließen sich europäische, vorrangig irische, Söldner der Bewegung an. Aus dem aussichtslosen Kampf gegen die spanische Übermacht wird, durch den Zusammenhalt innerhalb der bunt zusammengewürfelten Truppen und dem strategischen Geschick Bolivars, eine Erfolgsgeschichte. Die allerdings mit schweren Strapazen und viel Blut teuer erkauft wird.

liberator_04

Der Film zeigt diesen Befreiungskrieg aus Sicht der Südamerikaner, etwas verzerrt. Die historische Wahrheit liegt sicher irgendwo in der Mitte. Was vor allem im Gedächtnis bleibt, wenn der Abspann läuft, ist die bildgewaltige Inszenierung.

liberator_05

Das Bild der Blu-ray ist, auch bei Großprojektion, scharf, feinkörnig und sehr detailliert. Auch der Kontrast und die Schwarzwerte genügen internationalen Ansprüchen. Das gilt auch für den DTS-HD Master Audio 5.1-Klang, der die spannende Atmosphäre in idealer Weise unterstützt.

Pandastorm Pictures GmbH präsentiert „The Liberator“ ab 14. August 2015 auf Blu-ray Disc™, DVD und als VoD.
Das Rezensionsexemplar wurde von Pandastorm Pictures GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

liberator_06

Originaltitel: Libertador
Land / Jahr: Spanien, Venezuela / 2013
Genre: History, Action, Abenteuer
Darsteller: Édgar Ramírez: Simon Bolivar, Erich Wildpret: Antonio Jose de Sucre, María Valverde: Maria Theresa Bolivar, Juana Acosta: Manuela Sáenz, Imanol Arias: Juan Domingo de Monteverde, Leandro Arvelo: Fernando, Alejandro Furth: Urdaneta, Gary Lewis: James Rooke, Carlos Julio Molina: Jose Felix Ribas, Iwan Rheon: Daniel O’Leary u. a.
Regie: Alberto Arvelo
Drehbuch: Timothy J. Sexton
Produzenten: Winfried Hammacher, Ana Loehnert, Alberto Arvelo
Ausführende Produzenten: Edgar Ramírez, María Alejandra Guerrero Rocca
Kamera: Xavi Giménez
Musik: Gustavo Dudamel
Schnitt: Tariq Anwar

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 119 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,35:1)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Booklet, Making of, Einführung von Gustavo Dudamel (Komponist), Originaltrailer, Trailershow, Pappschuber, Wendecover
FSK: 12

Webseite zum Film: The Liberator