Verführt und Verlassen: So funktioniert Film

verfuehrt_coverSeit Jahrzehnten steht das Filmfestival von Cannes für Filmkunst, Stars und Glamour und zieht Cineasten und Schaulustige aus aller Welt in seinen Bann. Regisseur und Produzent James Toback mischte sich 2012 gemeinsam mit Schauspieler Alec Baldwin unter die Besucher, um nach Geldgebern für sein Filmprojekt „Der letzte Tango in Tikrit“ zu suchen, einem politischen Erotikabenteuer im Mittleren Osten mit Alec Baldwin in der Hauptrolle. Ihre nervenaufreibende Jagd nach willigen Finanziers, Entscheidungsträgern und prominenten Fürsprechern mitten im Gewimmel von Cannes haben Toback und Baldwin mit der Kamera festgehalten. Unermüdlich folgten sie Regisseuren, Produzenten, Hollywoodstars und millionenschweren Investoren in Hotelzimmer, Kinosäle oder auf luxuriöse Yachten und verwickelten sie in intime Gespräche über filmische Ambitionen, Erfahrungen und Lebensträume. Entstanden ist ein ebenso witziger wie aufschlussreicher Blick hinter die Kulissen von Cannes, bei dem Legenden und Stars wie Bernardo Bertolucci, Francis Ford Coppola, Roman Polanski, Martin Scorsese, Ryan Gosling, Jessica Chastain oder Diane Kruger hemmungslos aus dem Nähkästchen plaudern.

Film-Blog.tv meint:
„Das Filmgeschäft ist der schlechteste Liebhaber von allen. (…) Man wird immer wieder verführt und verlassen.“ Alec Baldwin
„Ich blicke zurück auf mein Leben und es besteht zu 95% daraus, Geld für Filme aufzutreiben, und zu 5% daraus, sie tatsächlich zu machen.“Orson Welles

Um eines gleich vorweg zu nehmen: Man sollte schon gut Englisch können. Denn „Verführt und verlassen“ ist komplett im Originalton, auf Wunsch mit deutschen Untertiteln. Wer die erst lesen muss, um den Film zu verstehen, kann das Gezeigte meist nicht erfassen. Und das wäre sehr schade. Denn Toback und Baldwin gelingt ein herrlich präzises und humorvolles Portrait der gesamten Filmwelt, das sich kein Cineast entgehen lassen darf!

Kann man so einen Film machen? Das ist die grundlegende Frage in James Tobacks metafilmischem Freudenfest des Filmemachens. „Verführt und verlassen“ ist ein listiger, inspirierender Blick – sowohl auf den unsterblichen Traum, reine Kunst zu erschaffen, als auch auf die erfrischende Realität in den Dreck des modernen Kommerzes hinabzusteigen.

verfuehrt_01

Zehn Tage lang durchstreifte Toback 2012 mit Schauspieler Alec Baldwin das Filmfestival in Cannes, um einen Film zu finanzieren, den sie gemeinsam verwirklichen wollten – ein politisch-erotisches Abenteuer im mittleren Osten, inspiriert von Bernardo Bertoluccis „Der letzte Tango in Paris“ mit dem vorläufigen Titel „Der letzte Tango in Tikrit“.

verfuehrt_02

Während sie herumirrten und versuchten, ihr junges Filmprojekt zum Laufen zu bringen, begleitete Toback dieses urkomische und gleichzeitig beunruhigende Prozedere mit der Kamera – von Meetings mit millionenschweren Finanziers, skeptischen Produzenten und großen Filmstars bis hin zu intimen Begegnungen mit Ikonoklasten, deren Leidenschaft der Beweis dafür ist, dass es immer noch möglich ist, all diesen Wahnsinn zu überstehen.

verfuehrt_03

Toback und Baldwin nutzen die Gelegenheit, um mit Hilfe von Legenden wie Scorsese, Coppola, Bertolucci und Polanski und deren Erfahrungen dem Wesentlichen großartiger Filme auf den Grund zu gehen. Sie beschreiben ein Cannes, das zu gleichen Teilen wilde Party, filmisches Walhalla und Basar der Verrückten ist, wo sich Profit und Kunst täglich bekämpfen.

verfuehrt_04

Aber vor allem richtet sich die Kamera auf jene, die einfach nicht den gleichermaßen teuflischen wie wunderschönen Verlockungen einer Liebesaffäre mit dem Kino widerstehen können. Am Ende bleibt kein Zweifel daran, dass Toback und Baldwin sich weiterhin hoffnungslos verführen lassen. Aber werden sie auch wieder verlassen?

verfuehrt_05

Neben Ausschnitten aus Filmklassikern und „Cinéma vérité“-Momenten legt „Verführt und verlassen“ den Schwerpunkt auf Interviews mit einer Vielzahl an interessanten Persönlichkeiten wie Bérénice Bejo, Bernardo Bertolucci, James Caan, Neve Campbell, Graydon Carter, Jessica Chastain, Diablo Cody, Francis Ford Coppola, Ryan Gosling, Jeffrey Katzenberg, Diane Kruger, Mike Medavoy, Ron Myer, Jean Pigozzi, Roman Polanski, Brett Ratner, Martin Scorsese bis hin zu Taki Theodoracopulos.

verfuehrt_06

Weltkino Filmverleih GmbH präsentiert „Verführt und verlassen“ auf Blu-ray Disc™ und DVD.
Das Rezensionsexemplar wurde von Weltkino Filmverleih GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Seduced and Abandoned
Land / Jahr: USA / 2014
Genre: Dokumentation
Darsteller: Alec Baldwin, Martin Scorsese, Francis Ford Coppola, Roman Polanski, Bernardo Bertolucci, Ryan Gosling, Diane Kruger, Jessica Chastain, Charlotte Kirk, Neve Campbell, James Caan, Bérénice Bejo, Jeremy Thomas, Todd McCarthy, Ben Schneider, Thorsten Schumacher u.a.
Regie: James Toback
Produzenten: Alec Baldwin, Mike Mailer
Co-Produzent: Alan Helene
Ausführende Produzenten: Larry Herbert, Morris S. Levy, Neal Schneider
Line Producer: John Bernard, Dwjuan F. Fox, Nicolas Emiliani, Kerry Taylor, Lior Vardi
Kamera: Ruben Sluijter
Schnitt: Aaron Yanes
Musik: Dmitri Schostakowitsch
FSK: 12

Verwendete Filmausschnitte: Working Girl, Opening Ceremony of The 65th Cannes Film Festival, The Aviator, Harvard Man, State and Main, Last Tango In Paris, When Will I Be Loved, La Fabuleuse Histoire du Festival Cannes, Prima Della Rivoluzione, Mean Streets, Nove Cento (1900), Taxi Driver, You’re A Big Boy Now, 3 Women, Repulsion, 30 Rock (Season 1), The Hunt For Red October, The Godfather, Apocalypse Now, 47th Annual Academy Awards, 65th Cannes Film Festival, Red Carpet Interview, Who’s That Knocking At My Door, The Searchers, Knife In The Water, Rosemary’s Baby, Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest, The Rum Diary, The Libertine, The Artist, OSS 117: Cairo, Nest Of Spies, Crazy Stupid Love, The Help, The Gambler, Inglourious Basterds, Wicker Park, The Tree Of Life, Troy, Mr. Nobody, Take Shelter, Blue Valentine, Goodfellas, Juno, Jennifer’s Body, Young Adult, Chinatown, La Dolce Vita, 8 ½, A Place in the Sun, A Streetcar Named Desire, Raging Bull, 2001 Space Odyssey, The Conformist, The Shining, The Pianist und Twixt

Blu-ray Disc
Laufzeit: ca. 98 Min. + Bonus
Bildformat: Full HD 16:9 (2,35:1)
Tonformat: DTS HD Master Audio 5.1
Sprache: Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: Trailershow; Wendecover

Webseite zum Film: Verführt und verlassen