Verrücktes Madagaskar: My little Valentine

madagaskar_coverVerrücktes Madagaskar: My little Valentine
Für den selbstverliebten Löwen Alex ist der Valentinstag ein ganz besonderer Feiertag. Zu Hause in New York stand er als Star des Zoos an diesem Tag im Mittelpunkt des Geschehens und wurde mit Liebesgrüßen überhäuft. Doch im fremden Afrika erhält er nicht die Aufmerksamkeit, die ihm seiner Meinung nach an einem solchen Tag zusteht.

Film-Blog.tv-Fazit:
Wenn es überhaupt was zu meckern gibt: „Verrücktes Madagaskar“ ist ein recht kurzes Vergnügen. Schon nach gut 21 Minuten läuft der Abspann. Was am Valentinstag ja kein Nachteil sein muss. Es soll Paare geben, die nach so einer Einstimmung an diesem Tag noch Schöneres zu tun haben, als Video gucken!

Die Piloten eines Frachtflugzeugs werfen einen herzförmigen Flakon mit Billigparfüm aus dem Fenster. „Love Poison No. 9“ steht drauf. Die Tiere der Savanne halten es für ein Liebesspray, das unwiderstehlich macht.

madagaskar_02

Währenddessen krönt sich der König der Lemuren Julien selbst zum „König von die Liebe“ und spielt Amor mit Hilfe eines ominösen Liebestrankes. Damit stößt er bei Zebra Marty auf offene Ohren. Er hofft mit Hilfe des Trankes, ein geheimnisvolles Okapi-Mädchen zu erobern. Giraffe Melman lässt sich für seine große Liebe Gloria auch ohne Magie eine ganz besondere Überraschung zum Valentinstag einfallen. Er errichtet ein Abbild seiner Geliebten in Form einer Freiheitsstatue.

madagaskar_01

Man merkt es „Verrücktes Madagaskar“ an, dass die Macher von der ersten bis zur letzten Minute eine Menge Spaß bei der Umsetzung hatten. Da sind die Giraffe und das Rhinozeros ein ungleiches Paar, ein Pinguin – was hat der in der Savanne verloren? – hat sich in eine Holzpuppe mit Wackelkopf verliebt, die er aus den Fängen einer Terminator-Plastikpuppe befreien muss. Die liebevoll gezeichneten Animationen gefallen, der Soundtrack ist klasse und sogar die deutsche Synchronisation ist richtig gut gelungen.

madagaskar_04

20th Century Fox Home Entertainment präsentiert „Verrücktes Madagaskar“ ab dem 31. Januar 2014 auf Blu-ray Disc™. Das Rezensionsexemplar wurde von 20th Century Fox Home Entertainment zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

madagaskar_05

Land / Jahr: USA / 2013
FSK: 0

DVD
Laufzeit: ca. 21 Min. + Bonus
Bildformat: 16:9; 1.78:1
Tonformat: Englisch Dolby Digital 2.0, Deutsch Dolby Digital 2.0, Französisch Dolby Digital 2.0
Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, u.a.
Bonus: Kurzfilm „Hammys Bumerang Abenteuer“, Kurzfilm „Der erste Flug“