Verstehen Sie die Béliers? Politisch unkorrektes Wohlfühlkino

beliers_cover“Verstehen Sie die Béliers?“ ist gefühlsechtes Feelgood-Kino, das das Leben feiert und das Herz der Zuschauer schon nach wenigen Minuten erobert und nicht mehr loslässt. Regisseur Éric Lartigau erzählt erfrischend komisch aus der stillen, aber gar nicht lautlosen Welt der Familie Bélier, in der alle bis auf Paula gehörlos sind.

Film-Blog.tv meint:
Witze über Minderheiten und Menschen mit Behinderungen sind so lange nicht lustig, wie vermeintlich “Gesunde” sie machen. In Frankreich sieht man das nicht so eng. Und schon kann man auch hierzulande drüber lachen. “Ziemlich beste Freunde” ist ein Musterbeispiel dafür. Im selben Fahrwasser schwimmt auch “La famille Bélier”, wie der Titel im Original heißt. Eric Lartigau ist alles andere als politisch korrekt, will es auch nicht sein. Und übertreibt manchmal für meinen Geschmack ein bisschen damit.
Dennoch, oder grade deswegen, macht “Verstehen Sie die Béliers?” Spaß. Dazu kommen schöne Bilder und ein hörenswerter Soundtrack.

Paula Bélier hat eine wahre Engelsstimme. Doch ausgerechnet ihrer Familie bleibt das außergewöhnliche Gesangstalent verborgen. Denn sowohl Vater Rodolphe als auch Mutter Gigi und Paulas jüngerer Bruder Quentin sind gehörlos. Nichtsdestotrotz oder vielleicht auch gerade deshalb halten die Béliers zusammen wie Pech und Schwefel. Dank Paula als Gebärdendolmetscherin läuft die Kommunikation mit der Außenwelt der „Hörenden“ einwandfrei – bis die junge Frau schließlich eine schwere Entscheidung treffen muss, die alles verändern könnte …

beliers_02

Ein Wochenmarkt irgendwo in der französischen Provinz. Hinter ihrem Käsestand steht, wie jede Woche, die gesamte Familie Bélier. Während die Eltern Rodolphe und Gigi sowie Sohn Quentin zwar auffällig freundlich, aber sehr schweigsam sind, ist Tochter Paula umso gesprächiger. Die Kunden im Ort kennen das schon und wundern sich seit langem nicht mehr darüber, dass Paula die Kundenwünsche für ihre Familie in Gebärdensprache übersetzt.

beliers_03

 

Denn die Béliers sind taubstumm – mit Ausnahme von Paula. Sie ist die Stimme der ganzen Familie. Aber auch ohne Gehör sind die Béliers ein munterer, verschworener Haufen und weit davon entfernt, Dinge einfach so hinzunehmen. Rodolphe beispielsweise hat sich fest in den Kopf gesetzt, Bürgermeister seines Heimatortes zu werden, denn vom Amtsinhaber hält er rein gar nichts. Und mit Paulas geschickten Übersetzungskünsten, da ist sich Vater Bélier ziemlich sicher, wird er den Wahlkampf schon für sich entscheiden. Doch dann tritt ein unerwartetes Hindernis auf!

beliers_06

Paulas Musiklehrer Monsieur Thomasson entdeckt die engelsgleiche Stimme der jungen Frau und will sie von einem Gesangsstudium im fernen Paris überzeugen. Das wiederum stellt Paula vor Entscheidungen, die mit ein paar Gebärden nicht zu lösen sind. Denn einerseits will sie ihre Familie nicht im Stich lassen, andererseits möchte sie ihren Traum vom Singen weiterverfolgen. Für zusätzliches Gefühlschaos sorgt der Umstand, dass Paula sich zu allem Überfluss auch noch in ihren Duett-Partner Gabriel verliebt hat. Außerdem scheint plötzlich jeder ganz genau zu wissen, was das Richtige für sie ist: ob die Eltern, der Musiklehrer oder ihre beste Freundin Mathilde. Doch Paula wäre keine Bélier, wenn sie nicht ihren ganz eigenen Kopf hätte…

Das Bild der Blu-ray ist, auch bei Großprojektion, scharf und sehr detailliert. Der Ton kommt wunderbar räumlich aus dem Surroundsystem. Die Stimmung vermittelt viel Atmosphäre.

beliers_04

Concorde Home Entertainment GmbH präsentiert „Verstehen Sie die Béliers?“ ab dem 16. Juli 2015 auf Blu-ray Disc™, DVD und als VoD.
Das Rezensionsexemplar wurde von Concorde Home Entertainment GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

beliers_01

Originaltitel: La famille Bélier
Land / Jahr: Frankreich / 2014
Genre: Komödie, Familie, Drama
Darsteller: Karin Viard: Gigi, François Damiens: Rodolphe, Éric Elmosnino: Monsieur Thomasson, Louane Emera: Paula, Roxane Duran: Mathilde, Luca Gelberg: Quentin, Ilian Bergala: Gabriel, Stéphan Wojtowicz: Bürgermeister, Bruno Gomila: Rossigneux, Céline Jorrion: Journalistin u.a.
Regie: Eric Lartigau
Drehbuch: Victoria Bedos, Stanislas Carré de Malberg
Produzenten: Philippe Rousselet, Eric Jehelmann, Stéphanie Bermann
Kamera: Romain Winding
Schnitt: Jennifer Augé
Musik: Evgueni Galperine, Sacha Galperine
FSK: 0

Blu-ray Disc™
Laufzeit: ca. 100 Min. zzgl. 24 Min. Bonus
Bildformat: 1080p High Definition 1,85:1 (16:9)
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Französisch
Untertitel: Deutsch und Deutsch für Hörgeschädigte (ausblendbar)
Extras: Making-of, Trailer, Programmtipps, Wendecover

Webseite zum Film: Verstehen Sie die Béliers?