Zeit der Unschuld: Adel verpflichtet

Gewinnspiel_rotunschuld_coverNew York, 1870, Newland Archer, ein junger Anwalt aus bestem Hause, hat sich mit May Welland, ebenfalls feinsten Adels, verlobt. Die beiden sind das Tagesgespräch in New Yorks High Society. Da kehrt Mays Cousine, die unkonventionelle Gräfin Ellen Olenska aus Europa zurück und bittet Newland um rechtlichen Beistand bei ihrer angestrebten Scheidung. Gräfin Olenska selbst gerät zum gesellschaftlichen Skandal. Doch Newland erkennt in ihr seine wahre Liebe …

Film-Blog.tv meint:
Ein, für Amerikanische Verhältnisse, historisches Kostümspektakel von Martin Scorsese? Ob das gut geht? Nun, „Zeit der Unschuld“ ist sicher kein Actionreißer. Auch mit Mafia und Syndikaten hat der Film nichts am Hut. Sicher? Gut, eine Beteiligung der Mafia können wir an der Handlung getrost ausschließen. Aber die Art und Weise, wie sich die adligen Familien im New York dieser Epoche unter- und miteinander verflochten haben, zeigt ganz klar die Strukturen von Syndikaten. Womit wir wieder beim Lieblingsthema von Scorsese sind. Na also, geht doch.

Um es vorweg zu nehmen: Die Adaption des gleichnamigen Romans von Edith Wharton ist bestimmt kein Männerfilm. Aber wenn sie sich einen Rest von Feinsinn und Spaß an einer ausgefeilten Handlung mit einer zum Ende überraschenden Wende erhalten haben, werden auch harte Jungs nicht gleich aus dem Zimmer laufen, wenn die Liebste die Blu-ray in den Player schiebt.

unschuld_01

Was die Handlung angeht, kann ich mich kurz fassen. Denn das wichtigste steht schon in der Einleitung. Außerdem ist der Film von 1993, das Buch längst ein Klassiker. Also Zeit, um ausreichend Inhaltsangaben und Kritiken im weltweiten Netz anzusammeln.

unschuld_02

Deshalb gleich zur Umsetzung auf Blu-ray. Das Bild ist für einen Film, der mittlerweile in die Jahre gekommen ist überraschend gut. Staub und Kratzer sind kaum und wenn, dann nicht störend. Das Filmkorn ist sichtbar, ebenso feine Details. Das kommt vor allem bei den prunkvollen Kleidern der Damenwelt voll zum tragen. Wenn überhaupt, wurde zugunsten der Auflösung nur sehr dezent entrauscht. Sogar der Kontrast ist bei vielen neueren Produktionen nicht besser. Den Farben merkt man stellenweise den Zahn der Zeit an, doch paast die Abstimmung perfekt zum Thema und der Epoche, in der „Zeit der Unschuld“ spielt. Dennoch: Großes Lob an die Restaurateure, die haben einen wirklich tollen Job gemacht.

unschuld_03

Die deutsche Tonspur liegt in Stereo vor. Das ist etwas schade, zumal die Originalversion in DTS-HD Master Audio 5.1 und sogar die Russen sich über Raumklang freuen dürfen. Die Dialoge klar verständlich.

Schade ist auch, dass die keine Extras enthalten sind. Auch über ein Wendecover ohne FSK-Logo hätte sich der Filmfreund sicher gefreut.

Gewinnspiel
Folgende Frage gilt es zu beantworten: Nennt uns einen weiteren Film von Martin Scorsese! Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

1 x Blu-ray „Zeit der Unschuld“

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel@film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 15.10.2014 bis 24.00 Uhr Zeit. Gehen mehr als eine richtige Antworten ein, lassen wir das Los entscheiden. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie film-blog.tv dürfen nicht mitmachen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sony Pictures Home Entertainment präsentiert „Zeit der Unschuld“ ab 18.09.2014 auf Blu-ray™.
Das Rezensions- und das Verlosungsexemplar wurden von Sony Pictures Home Entertainment zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

unschuld_04

Originaltitel: Age Of Innocence
Land / Jahr: USA / 1993
Genre: Drama, Romantik
Darsteller: Daniel Day-Lewis: Newland Archer, Michelle Pfeiffer: Ellen Olenska, Winona Ryder: May Welland, Stuart Wilson: Julius Beaufort, Miriam Margolyes: Mrs. Mingott, Jonathan Pryce: Rivière, Robert Sean Leonard: Ted Archer u. a.
Regie: Martin Scorsese
Drehbuch: Jay Cocks, Martin Scorsese
Romanvorlage: „Age of Innocence / Zeit der Unschuld“ von Edith Wharton
Produktion: Barbara De Fina
Kamera: Michael Ballhaus
Musik: Elmer Bernstein
Schnitt: Thelma Schoonmaker
FSK: 6

Blu-ray
Laufzeit: ca. 130 Min.
Bildformat: 16:9 Widescreen (2,35:1) HD 1920 x 1080p
Tonformat und Sprachen: Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Russisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch, Italienisch, Französisch, Japanisch, Spanisch ( alle Stereo
Untertitel: Französisch, Ungarisch, Schwedisch, Japanisch, Arabisch, Dänisch, Thailändisch, Polnisch, Finnisch, Hindi, Niederländisch, Hebräisch, Tschechisch, Mandarin, Koreanisch, Norwegisch, Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Griechisch, Italienisch, Türkisch