Charles Dickens: Der Mann der Weihnachten erfand

Gewinnspiel_rot„Humbug!“ Soeben von seiner Amerika-Tour zurückgekehrt, jagt für den 31-jährigen Autoren Charles Dickens leider ein literarischer Flop den nächsten. Obwohl er bereits beachtliche Erfolge für sich verbuchen konnte, möchte sich der nächste „große Wurf“ so recht nicht einstellen. Außerdem drückt der Schuh auch finanziell, da man sich das Leben eines britischen Gentlemans mit großer Familie erst einmal leisten können muss. Schließlich fühlt sich Charles Dickens zu einer neuen Story inspiriert, doch außer dem Namen „Eine Weihnachtsgeschichte“ und ein paar vager Ideen ist er noch etwas ratlos. Da erhält er Hilfe ausgerechnet von seiner Hauptfigur, dem hartherzigen Ebenezer Scrooge, die sich plötzlich in seinem Arbeitszimmer materialisiert…

Ein zeitloser Film mit Potenzial zum Weihnachts-Klassiker, nicht nur in Großbritannien. Beruhend auf dem Leben und Wirken von Charles Dickens, einem der größten Literaten aller Zeiten.

Das Video ist bei youtube eingebettet. Schon Dein Besuch bei www.film-blog.tv überträgt Daten, gemäß der Datenschutzerklärung von Google an youtube (=Google)!

„Charles Dickens: Der Mann der Weihnachten erfand“ von Regisseur und Emmy-Nominee Bharat Nalluri begeisterte im letzen Winter das Kinopublikum.

Der berührende und zeitlose Film beruht auf dem Leben und Wirken von Charles Dickens, einem der größten Literaten aller Zeiten, und begleitet ihn in die Zeit der Entstehung seiner weltberühmten Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“. In der Hauptrolle als Charles Dickens spielt Dan Stevens, die Rolle des kaltherzigen Scrooges übernimmt Christopher Plummer.

In Nebenrollen spielen Jonathan Pryce und Patrick Joseph Byrnes. Der Film wurde mit dem Prädikat „wertvoll“ ausgezeichnet.

Gewinnspiel
Folgende Frage gilt es zu beantworten:
1.) Welcher Weihnachtsfilm gefällt Dir am besten? Eine kleine Begründung wäre fein.
2.) Wie hast Du zu www.film-blog.tv gefunden?
Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

2x Blu-ray™ „Charles Dickens: Der Mann der Weihnachten erfand“

Schicke einfach eine Mail mit Deiner Antwort an gewinnspiel@film-blog.tv

Dazu hast Du bis zum 01. November 2019 / 24.00 Uhr Zeit.

Das Gewinnspiel wird von www.film-blog.tv veranstaltet, die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von www.film-blog.tv
dürfen nicht mitmachen. Gehen mehr richtige Antworten ein, als Preise zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnehmerdaten werden nur für die Zustellung eines eventuellen Gewinns bis zum Einsendeschluss gespeichert und anschließend vollständig gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

New KSM Cinema präsentiert „Charles Dickens: Der Mann der Weihnachten erfand“ ab 17. Oktober 2019 auf DVD, Blu-rayTM und ab 07. Oktober 2019 als Download.
Das Rezensionsexemplar und die Gewinnspielpreise wurden von New KSM Cinema zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: The Man Who Invented Christmas
Land / Jahr: Irland, Kanada / 2017
Genre: Drama, Biografie, Literatur
Darsteller: Dan Stevens: Charles Dickens; Christopher Plummer: Ebenezer Scrooge; Jonathan Pryce: John Dickens; Justin Edwards: John Forster; Morfydd Clark: Catherine Dickens; Donald Sumpter: Haddock / Ghost of Marley; Miles Jupp: William Makepeace Thackeray; Simon Callow: John Leech u.v.a.
Regie: Bharat Nalluri
Drehbuch: Susan Coyne
Romanvorlage: Les Standiford
Produzenten: Robert Mickelson; Ian Sharples; Susan Mullen; Niv Fichman; Vadim Jean
Kamera: Ben Smithard
Schnitt: Jamie Pearson; Stephen O’Connell
Musik: Mychael Danna
Copyright: © 2017 New KSM Cinema
FSK: 6

Blu-ray™
Laufzeit: ca. 104 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: 2,40:1 / 16:9
Tonformat(e) und Sprache(n): DTS-HD MA 5.1 (Deutsch, Englisch)
Untertitel: Englisch
Extras: Deutscher Kinotrailer, Trailer, Bildergalerie

Webseite zum Film: Charles Dickens: Der Mann der Weihnachten erfand

Die Links wurden von uns ohne Gewähr für den Inhalt der jeweiligen Seite als Linktipp aufgenommen. Wir haben keinen Einfluss auf die dort verbreiteten Inhalte und lehnen also auch jede Verantwortung für die Inhalte der Link-Seiten ab.