DVD-Gesamtbox Lewis – Der Oxford-Krimi: Verbrechen summa cum laude

lewis-box_cover
“Lewis – Der Oxford Krimi“ ist im Vereinigten Königreich mit durchschnittlich 8 Millionen Zuschauern pro Folge eine überaus erfolgreiche Krimiserie. Auch in Deutschland zählt Lewis zu den populärsten Fernsehkrimis! Von 2006 bis 2015 gehörten Detective Inspector Robert „Robbie“ Lewis und dessen kongenialer „partner in crime“ Detective Sergeant (später DI) James Hathaway zu Oxford wie Chips zu Fish oder Clotted Cream zu lecker‘ Scones.

Film-Blog.tv meint:
Warum soll man sich eine DVD-Box kaufen, wenn viele Teile der TV-Serie noch in der Mediathek oder bei Youtube in guter Qualität zu streamen sind? Echte Fans haben dafür ihre Gründe. Beispielsweise, weil sie die Serie komplett und in bestmöglicher Qualität in ihrer Sammlung haben möchten. Edel hat hier ein tolles Paket mit reichlich Bonus zusammengestellt, das dem Streaming-Freund vorenthalten bleibt. Besonders erwähnenswert das hervorragende Booklet mit vielen Fotos und tollen Hintergrundinfos zu einer der beliebtesten TV-Krimiserien aus Great Britain!

Neun Jahre lang lösten die Ermittler Lewis und Hathaway in 33 Folgen ihre Mordfälle in der altehrwürdigen Universitätsstadt. Jedoch war Lewis eigentlich schon seit 1986 im Einsatz, damals noch junger Sergeant und Assistent des unnachahmlichen Inspector Morse in der gleichnamigen, nicht minder erfolgreichen TV-Serie. Wie weiland Morse und Lewis ergänzen sich auch Lewis und Hathaway trotz (oder gerade wegen) ihrer unterschiedlichen Charaktere absolut perfekt. Durch Lewis‘ immensen Erfahrungsschatz und untrüglichem Gespür, kombiniert mit dem analytischen Verstand des kultivierten Ex-Theologiestudenten Hathaway, lösen sie die kompliziertesten Morde in sympathischer „old-school“- Manier – gewaltfrei, aber dennoch schlagfertig… Nicht umsonst erhielten die beiden beim englischen „Crime Thriller Award“ den Publikumspreis als „Bestes Ermittlerduo“ 2012.

Zur festen Truppe gehören außerdem Lewis‘ und Hathaways gerne mal überkorrekte Vorgesetzte, Chief Superintendent Jean Innocent, dargestellt von Rebecca Front, sowie die eloquente und erfrischend lebhafte Rechtsmedizinerin Dr. Laura Hobson, die wie Robert Lewis auch schon den seligen Inspector Morse bei den Ermittlungen unterstützte. Gegen Ende der Serie stieß während Lewis‘ temporärem Ruhestand die junge DS Lizzie Maddox als Assistentin vom mittlerweile aufgestiegenen DI Hathaway zum Team. Jean Innocents Nachfolge übernahm in der letzten Staffel Ch. Supt. Joseph Moody, dessen leicht überheblicher Führungsstil die bis dato zwar traditionell, aber sehr effizient ermittelnden Detectives Lewis und Hathaway mehr als einmal brüskierte…

Bei Lewis – Der Oxford-Krimi versammelte sich – wie schon bei Inspector Morse – das „Who Is Who“ der britischen Schauspielergilde, deren namentliche Nennung den Rahmen dieser Info allerdings sprengen würde – leichter wäre es fast schon zu schreiben, wer sich nicht die Ehre gab…

Die spannenden, clever konstruierten Fälle, die vor der malerischen Kulisse Oxfords an Originalschauplätzen gedreht wurden, sind very british und bisweilen herrlich schräg.

Prächtige Architektur, idyllische Landschaften, gemütliche Pubs, staubtrockener, aber nicht angestaubter britischer Humor (zudem wird, wie in guten alten Krimitagen, auch mal während der Arbeitszeit geraucht und ein süffiges Ale getrunken), aber vor allem verzwickte „Whodunnit“ in bester Tradition: Lewis – Der Oxford-Krimi bietet einfach alles, was der anglophile Krimifreund begehrt!

Edel Germany GmbH präsentiert „Lewis Gesamt-DVD-Box“ ab 29. Juni 2018 auf 20 DVD bei Amazon und ab Oktober 2018 im gesamten DVD-Handel.

Lewis – Der Oxford-Krimi
Land / Jahr: GB / 2014
Genre: TV-Serie, Krimi
Darsteller: Kevin Whately, Laurence Fox, John Thawm, Clara Holman, Angela Griffin u.v.a.
Regie: diverse
Drehbuch: diverse
Vorlage: Colin Dexter
Produzenten: diverse
Kamera: diverse
Musik: diverse
Schnitt: diverse
FSK: 12

DVD
Laufzeit: 2.982 Min. auf 20 DVD + 241 Min. auf zwei Bonus-DVD
Bildformat: 16:9
Tonformat: Dolby Digital 2.0 Stereo
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel:
Extras: Soundtrack und Bonusdiscs mit der 1. Episode Inspector Morse sowie der Pilotfolge Der junge Inspektor Morse. Komplettiert wird die hochwertige Box durch das Making-Of zur Serie sowie einem umfangreichen Booklet mit interessanten Informationen zur Serie, den Hauptdarstellern, dem Serienschöpfer Colin Dexter sowie Verbindungen zu Inspector Morse und Der junge Inspektor Morse. Selbstverständlich dürfen Infos über Oxford und seine berühmten Pubs nicht fehlen. Exklusive Extras (Lewis-Pint-Glas, Untersetzer mit Flaschenöffner, Landkarte von Oxford mit zahlreichen Pubs als Puzzle, zwei Lewis-Kühlschrankmagneten und ein Lewis-Schlüsselanhänger) machen die erlesene DVD-Gesamtbox zum idealen Geschenk für alle Fans des Dreamteams Lewis & Hathaway – und natürlich Liebhabern der „Stadt der träumenden Türme“!

Webseite zur Serie: Lewis – Der Oxford-Krimi

Die Links wurden von uns ohne Gewähr für den Inhalt der jeweiligen Seite als Linktipp aufgenommen. Wir haben keinen Einfluss auf die dort verbreiteten Inhalte und lehnen also auch jede Verantwortung für die Inhalte der Link-Seiten ab.