Fleetwood Mac: Der Klassiker von 1975 mit vielen Extras

Nach einer lange währenden musikalischen Identitätssuche und mehreren Besetzungs-Versionen konsolidierte sich 1974 das erfolgreichste Line-Up von „Fleetwood Mac“, als Lindsey Buckingham und Stevie Nicks zu Mick Fleetwood, John McVie und Christine McVie stießen. Mit dem Album Fleetwood Mac (das nach dem 1968er Debüt-Album Peter Green’s Fleetwood Mac das zweite war, das den Bandnamen im Titel verwendete) stellte sich die neue Formation im Sommer 1975 als jene Band vor, wie wir sie heute kennen. Fleetwood Mac war nichts weniger als ein Durchbruchs-Album, knackte die Nummer-1 der US-Billboard-Charts, in deren Top-40 es sich über ein Jahr lang hielt. Dank großer Hits wie Landslide, Say You Love Me und Rhiannon wurden allein in den USA fünf Millionen Exemplare verkauft.

Film-Blog.tv meint:
Sommer 1975. Ich kann mich noch an eine nicht enden wollende Hitzeperiode erinnern. Fast jeden Tag war um 11:15 Uhr Schulschluss – Hitzefrei! Den Soundtrack dazu lieferten „Fleetwood Mac“ mit dem gleichnamigen Album. Natürlich auf Vinyl. Auch wenn das Taschengeld knapp war, dann musste man halt einmal öfter Rasenmähen. Diese Scheibe musste auf den Plattenteller.
Das ist jetzt über 40 Jahre her. Und das, was noch Mitte der 80iger niemand für möglich gehalten hätte: Die gute alte Vinyl-LP gibt’s immer noch. So richtig weg war sie ja nie. Nur: Sie klingt heute besser denn je. Was erfreulicherweise auch für die digital remasterte CD von „Fleetwood Mac“ gilt. Das Album klingt frischer, spritziger und präsenter denn je. Digital entstaubt und absolut klar. Diesen Sommer werde ich mein Moped aus den 70igern wieder flott machen und über die Landstraßen bummeln. Ehrensache. Mit Stevie aus dem Discman …

Das Album Fleetwood Mac führt die vor einigen Jahren begonnene Reihe der erweiterten und remasterten Deluxe Editions fort und erscheint am 19. Januar 2018 mit neu gemastertem Audio und raren sowie bisher unveröffentlichten Studio- und Live-Aufnahmen fort. Die Deluxe Edition erscheint in mehreren Formaten und Konfigurationen:

Deluxe (3CD/DVD/LP)
Das Originalalbum mit neu gemastertem Audio auf CD und LP; rare und bisher unveröffentlichte Studio- und Liveaufnahmen und eine DVD mit einem 5.1 Surround Sound-Mix sowie hochauflösenden Mixen des Originalalbums

Expanded (2CD)
Das Originalalbum mit neu gemastertem Audio auf CD und LP und rare und bisher unveröffentlichte Studio- und Liveaufnahmen

Remastered (1CD)
Das Originalalbum in neu gemastertem Sound.

Das remasterte Audio über digitalen Download und Streamingdienste

FLEETWOOD MAC: DELUXE EDITION erscheint in einem 12 x 12 Inch (LP-Format) großen, mit Prägungen versehenem Cover, das seltene und nie gezeigte Fotos sowie ausgiebige Liner-Notes von David Wild und neue Interviews mit allen Bandmitgliedern enthält. Sowohl die DELUXE- als auch die EXPANDED EDITION präsentieren neu gemasterte Versionen des Originalalbums mit den Single-Mixes zu Over My Head, Rhiannon und Say You Love Me. Ebenfalls Teil des Pakets ist eine zweite Disc mit einer alternativen Version des vollständigen Albums, die aus unveröffentlichten Outtakes von jedem Albumtrack besteht, sowie mit einigen bisher unveröffentlichten Live-Aufnahmen aus dem Jahr 1976. Exklusiv in der DELUXE EDITION ist eine dritte Disc enthalten, die mit weiteren unveröffentlichten Live-Aufnahmen gefüllt ist, darunter einzigartige Performances von Songs wie Landslide, Oh Well, Station Man und World Turning.
Die FLEETWOOD MAC: DELUXE EDITION enthält überdies eine DVD, die das Original im 5.1 Surround Sound und in hochauflösenden 24/96 Stereomixes mit vier zusätzlichen Single-Mixes präsentiert. Die Aufarbeitung des Albums wird durch die LP-Version des Originalalbums auf 180-Gramm-Vinyl vervollständigt.

FLEETWOOD MAC: EXPANDED EDITION
Disc One: Original Album Remastered and Singles
01. “Monday Morning”
02. “Warm Ways”
03. “Blue Letter”
04. “Rhiannon”
05. “Over My Head”
06. “Crystal”
07. “Say You Love Me”
08. “Landslide”
09. “World Turning”
10. “Sugar Daddy”
11. “I’m So Afraid”
12. “Over My Head” – Single Version
13. “Rhiannon” – Single Version
14. “Say You Love Me” – Single Version
15. “Blue Letter” – Single Version *

Disc Two: Alternates and Live
01. “Monday Morning” – Early Take *
02. “Warm Ways” – Early Take *
03. „Blue Letter” – Early Take *
04. “Rhiannon” – Early Take *
05. “Over My Head” – Early Take *
06. “Crystal” – Early Take *
07. “Say You Love Me” – Early Version *
08. “Landslide” – Early Version *
09. “World Turning” – Early Version *
10. “Sugar Daddy” – Early Take *
11. “I’m So Afraid” – Early Version *
12. “Over My Head” – Live *
13. “Rhiannon” – Live *
14. “Why” – Live *
15. “World Turning” – Live *
16. Jam #2
17. “I’m So Afraid” – Early Take Instrumental *
*Bisher unveröffentlcht

Warner Music Entertainment präsentiert „Fleetwood Mac“ ab dem 19. Januar 2018 in den vorgestellten Formaten.
Das Rezensionsexemplar wurde von Warner Music Group Germany zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Webseite von Fleetwood Mac