Midnight Sun: Culture-Clash-Ermittler

prisoners_coverGewinnspiel_rot
Ein Mann erwacht, gefesselt an die Rotorblätter eines Hubschraubers, die sich zu drehen beginnen … Eine erbarmungslose Mordserie im Licht der Mitternachtssonne bringt in Kiruna, am nördlichsten Ende von Schweden, eine algerisch-französische Kommissarin und einen schwedischen Staatsanwalt für die Ermittlung zusammen und nach und nach tauchen immer mehr mysteriöse Zeichen auf, die die Morde mit den Dorfbewohnern in Verbindung setzen …

Film-Blog.tv meint:
Bevor jemand auf die Idee kommt, das ZDF hätte die Serie um die Hälfte gekürzt – schließlich wurden aus acht Folgen in Schweden, die auch auf den Blu-rays zu finden sind, deren vier: Bei den TV-Übertragungen im Spätprogramm wurden jeweils zwei Folgen zusammengefasst. Die Gesamtlaufzeit ist annähernd gleich, lediglich gekürzt um den jeweiligen Vor- und Abspann. Soviel zum „Organisatorischen“. Ob es sich lohnt, die Serie auf DVD / BD zu kaufen? Momentan eher nur, wenn man sammelt. Denn aktuell sind alle vier Teile noch in der Mediathek des ZDF zu sehen. Oder wenn die Datenrate nicht für den Stream reicht.

Das Video ist bei youtube eingebettet. Schon Dein Besuch bei www.film-blog.tv überträgt Daten, gemäß der Datenschutzerklärung von Google an youtube (=Google)!

Die französische Polizistin Kahina Zadi reist ins abgelegene Kiruna im Norden von Schweden, um den brutalen Mord an einem französischen Staatsbürger aufzuklären. Zusammen mit dem schwedischen Staatsanwalt Anders Harnsek wird sie mit einem Geflecht aus Lügen und weiteren mysteriösen Mordfällen konfrontiert. Bald wird den beiden klar, dass dahinter eine zehn Jahre alte Verschwörung steckt, in die viele der Dorfbewohner verstrickt sind. Ein skrupelloser Serienmörder treibt sein Unwesen und ist ihnen immer einen Schritt voraus…

Neben klassischen Nordic-Noir Elementen taucht „Midnight Sun“ ein in das Jahrhunderte alte kulturelle Spannungsfeld zwischen Schweden und dem Volk der Samen, und verbindet dabei gekonnt mystische Elemente mit einem landschaftlich beeindruckenden Setting und der atmosphärischen Stimmung des ewigen Lichts der Mitternachtssonne. Und wenn das nicht schon kompliziert genug wäre, hat die hübsche – und nicht weniger taffe – Polizistin aus Frankreich nordafrikanische Wurzeln und schleppt ihrerseits ein dickes Paket persönlicher Probleme, die auch teilweise mit ihrer Herkunft und ihrer Stellung im modernen Frankreich zu tun haben, mit sich herum.

Und hier sind wir an einem Punkt angelangt, der die eigentlich tolle Story zeitweise überdeckt: Die persönlichen Probleme der Ermittler – hier Anders Harnsek dessen Vater Schwede, die Mutter Sami ist. Der mit seiner pubertierenden Tochter zurecht kommen muss und sich vor seinem Coming Out drückt, da er eine homosexuelle Beziehung zum Hubschrauberpiloten hat. Dieser wiederum kuschelt nicht nur mit dem schwedischen Staatsanwalt, sondern ist auch einer Beziehung mit der feschen Polizistin aus Paris nicht abgeneigt.

Kahina Zadi hat nordafrikanische Wurzeln und einen Vorgesetzten, dem Ressentiments gegen Frauen, erst Recht mit Migrationshintergrund, nicht fremd sind. Zu allem Überfluss taucht dann auch noch ihr minderjähriger Sohn auf. Alleine schon diese, doch arg überkonstruierte Konstellation bekommt in „Midnight Sun“ einen so breiten Raum, dass die eigentliche Handlung zu oft – und zu lang – in den Hintergrund treten muss.

Dass trotzdem immer wieder Spannung aufgebaut wird, deren Cliffhanger am Ende jeder Folge den Zuschauer bei der Stange halten, grenzt da schon fast an ein Wunder. Da die aber dann doch recht gut gelingt, was auch an der guten Leistung des gesamten Casts und den teilweise doch recht skurrilen Figuren liegt, ist „Midnight Sun“ dann doch durchaus sehenswert.

Die Blu-ray ist auch technisch auf internationalem Stand. Das Bild ist, auch bei Großprojektion, scharf und kontrastreich. Der Soundtrack ist stimmig und trägt maßgeblich zum guten Eindruck bei.

Gewinnspiel
Folgende Fragen gilt es zu beantworten:
1.) Nennt uns die Krimi-Serie aus Skandinavien, die Euch am besten gefällt. Schön wäre eine kurze Begründung.
2.) Wie habt Ihr zu www.film-blog.tv gefunden?
Zu gewinnen gibt’s auch was, nämlich

2 x Blu-ray™-Box „Midnight Sun – 1. Staffel“

Schickt einfach eine Mail mit der, hoffentlich richtigen, Antwort und Eurer Adresse an gewinnspiel@film-blog.tv

Dazu habt ihr bis zum 30.06.2018 bis 24.00 Uhr Zeit.

Das Gewinnspiel wird von www.film-blog.tv veranstaltet, die Teilnahme ist kostenlos. Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Mitarbeiter der beteiligten Firmen und Agenturen sowie von www.film-blog.tv
dürfen nicht mitmachen. Gehen mehr richtige Antworten ein, als Preise zur Verfügung stehen, lassen wir das Los entscheiden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnehmerdaten werden nur für die Zustellung eines eventuellen Gewinns bis zum Einsendeschluss gespeichert und anschließend vollständig gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.

STUDIOCANAL GmbH präsentiert „Midnight Sun – 1. Staffel“ ab 12. Juni 2018 erhältlich auf Blu-ray™, DVD und als Video on Demand!
Das Rezensions- und das / die Verlosungsexemplar/e wurden von STUDIOCANAL GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Midnattssol
Land / Jahr: Schweden, Frankreich / 2016
Genre: Krimi, Thriller, TV-Serie
Darsteller: Leïla Bekhti: Kahina Zadi, Gustaf Hammarsten: Anders Harnesk, Peter Stormare: Rutger Burlin, Sofia Jannok: Nåjd, Jakob Hultcrantz Hansson: Thorndahl, Olivier Gourmet: Alain Gruard, Denis Lavant: Pierre Carnot, Richard Ulfsäter: Thor, Oscar Skagerberg: Kristoffer Hanki, Karolina Furberg: Jessika Harnesk, Jessica Grabowsky: Jenny Ann, Editha Domingo: Mabée, Malin Persson: Linnea, Anna Azcárate: Kajsa Burlin, Pelle Heikkilä: Marko Helsing, Albin Grenholm: Kimmo, Göran Forsmark: Sparen, Rodolphe Congé: Benoît, Iggy Malmborg: Eddie, Jeremy Corallo: Nadji, Philippe du Janerand: Éric Tardieu, Maxida Märak: Evelina Geatki u. a.
Regie: Björn Stein, Måns Mårlind
Drehbuch: Måns Mårlind, Björn Stein, Patrick Nebout, Henrik Jansson-Schweizer
Romanvorlage:
Produktion: Anna Fukuda, Marc Jenny, Jan Marnell
Kamera: Erik Sohlström
Musik: Nathaniel Melchaly
Schnitt:
FSK: 16

Blu-ray™
Laufzeit: ca. 432 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: 16:9 Widescreen (1,78:1) HD 1920 x 1080p
Tonformat: DTS-HD Master Audio 5.1
Sprachen: Deutsch, Originalfassung (Englisch, Französisch, Schwedisch, Sami)
Untertitel: Deutsch
Extras: Trailer, Pappschuber; Wendecover

Webseite zum Film:Midnight Sun – 1. Staffel

Die Links wurden von uns ohne Gewähr für den Inhalt der jeweiligen Seite als Linktipp aufgenommen. Wir haben keinen Einfluss auf die dort verbreiteten Inhalte und lehnen also auch jede Verantwortung für die Inhalte der Link-Seiten ab.