National Geographic. In 125 Jahren um die Welt. Afrika – Von Kairo bis Kapstadt

ng_afrika_cover
Angesichts der täglichen Horrormeldungen aus Afrika vergisst man leicht, dass es auch dieses andere Afrika noch gibt: das Afrika spektakulärer Landschaften, geschäftiger, moderner Städte, gelebter Traditionen und einer faszinierenden Tierwelt. Nach dem Vorbild unseres monumentalen In 125 Jahren um die Welt präsentiert dieser Band Berichte und Fotoreportagen aus den Archiven von National Geographic und lädt zu einer Reise ein, die von Kairo bis Kapstadt führt.

Film-Blog.tv meint:
Afrika in 125 Jahren. Fotografen von National Geographic haben, z.T. längst vergangene Welten festgehalten. Ob auf Platte, Film oder Digital, sie waren stets vor Ort. Und auf der Höhe der Zeit. So ist ein höchst vergnüglicher Bildband entstanden. Weit mehr als ein Reiseführer. Ein Geschichtsband. Ein Buch, in dem der Mensch, seine Bauwerke, die Natur und die gesamte Entwicklung in all ihren Facetten im Mittelpunkt steht. Ein Bildband, den man sich gerne öfter zur Hand nimmt. Sei es aus geschichtlichem oder aus fotografischem Interesse. Denn vor allem für Fotografen und an Fotografie Interessierten sind diese Prachtbände weit mehr als eine, wenn auch sehr gelungene, Bildersammlung. Die Kollegen von National Geographic waren immer ihrer Zeit weit voraus. Und so sieht man Bilder aus längst vergangener Zeit, ästhetisch und in technisch hervorragender Qualität.

„Dieses außergewöhnliche Buch ist eine kulturelle Investition, die geschätzt, geteilt und über Generationen weitergegeben wird.“
Cote Magazine, Hong Kong

Inspiriert von unserem Bestseller In 125 Jahren um die Welt, vereint dieser Band eine Auswahl von rund 200 Afrikabildern aus den Archiven von National Geographic – darunter 40 neue Fotografien, die die Vielfalt dieses Kontinents und seiner Landschaften, Klimazonen und Kulturen spiegeln, aber natürlich auch die Art und Weise, wie sich der Westen ein oft von kolonialer Amnesie und exotistischen Fantasien geprägtes Bild des afrikanischen Kontinents gemacht hat und macht.

Stationen dieser transkontinentalen Zeit- und Bilderreise, die mit frühen Autochromfotos beginnt und in der Digitalära endet, sind unter anderem archäologische Fundstätten in Ägypten, die Gassen und Suks der Altstadtviertel Algeriens, die nebelverhangenen Vulkane Ugandas und die Drakensberge von Südafrika. Berggorillas in Ruanda, Wolkenkratzer in Simbabwe, Ritualmasken der Tschokwe aus Angola und verzweifelt gegen riesige Heuschreckenschwärme kämpfende Bauern in Kenia bilden ein spannendes Afrikapanorama, das den jeweiligen Zeitgeist abbildet und nachverfolgen lässt, wie der voyeuristische Blick und der Kult des Ausgefallenen von einst einer realistischeren Wahrnehmung gewichen sind, die auch die wirtschaftlichen und sozialen Folgen von Kolonialismus und Globalisierung nicht ignoriert.


Das Video ist bei youtube eingebettet. Schon Dein Besuch bei www.film-blog.tv überträgt Daten, gemäß der Datenschutzerklärung von Google an youtube (=Google)!

National Geographic. In 125 Jahren um die Welt. Afrika
Afrikanische Impressionen: Von Kairo bis Kapstadt – unterwegs mit National Geographic
Joe Yogerst, Reuel Golden, Hardcover, 26,9 x 37,4 cm, 312 Seiten

ISBN 978-3-8365-6873-9
Ausgabe: Deutsch

Der Herausgeber
In drei Jahrzehnten als Redakteur, Schriftsteller und Fotograf lebte und arbeitete Joe Yogerst auf vier Kontinenten: Asien, Afrika, Europa und Nordamerika. Seine Beiträge erschienen unter anderem in National Geographic, Condé Nast Traveler, Travel + Leisure, der Los Angeles Times und der International Herald Tribune. Er verfasste mehrere Reiseführer für National Geographic und wurde von der Society of American Travel Writers mit vier Lowell Thomas Awards ausgezeichnet.

Der Autor
Reuel Golden ist ehemaliger Chefredakteur des British Journal of Photography. Für TASCHEN hat er unter anderem die Titel Capitol Records, Mick Rock: The Rise of David Bowie, die Bände zu London und New York aus der Reihe Portrait of a City, Andy Warhol. Polaroids, The Rolling Stones, Her Majesty, Fußball in den 1970ern und die Bildbände zu National Geographic herausgegeben.

Webseite zum Buch: „National Geographic. In 125 Jahren um die Welt. Afrika“

“National Geographic. In 125 Jahren um die Welt. Afrika“ erscheint beim Taschen Verlag GmbH.
Das Rezensionsexemplar wurde vom Taschen Verlag GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Die Links wurden von uns ohne Gewähr für den Inhalt der jeweiligen Seite als Linktipp aufgenommen. Wir haben keinen Einfluss auf die dort verbreiteten Inhalte und lehnen also auch jede Verantwortung für die Inhalte der Link-Seiten ab.