Sicario 2: Grenzerfahrungen.

CIA-Agent Matt Graver und Auftragskiller Alejandro kehren zurück an die US-mexikanische Grenze. Im komplexen Kampf zwischen Macht und Gier verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse. Hier eskaliert der Drogenkrieg, seit die mexikanischen Kartelle begonnen haben, Terroristen über die Grenze in die USA einzuschleusen. Um von US-Seite aus im Gegenschlag einen Krieg der verfeindeten Drogenkartelle anzuzetteln, soll in verdeckter Mission die Tochter des Kartellbosses und Terroristenschleusers Carlos Reyes entführt werden. Mit dem hat Alejandro jedoch noch eine ganz andere Rechnung offen …

Film-Blog.tv meint:
Der erste Teil von „Sicario“ – auf gut Deutsch: Auftragskiller – stellte von der ersten Einstellung an klar, wohin die Reise geht: Hart, unerbittlich. Mit FBI-Agenten, die es mit dem Gesetz genauso wenig ernst meinen wie ihre Gegner. Mit Grenzen, an denen nicht nur Gut und Böse, sondern auch Moral, Gesetz und Hoheitsgebiete der beteiligten Staaten verschwimmen. Es ging um Drogen, die Geschäfte und Hintermänner. Um es kurz zu machen: Stefano Sollima macht auch im Sequel „keine Gefangenen“. FSK 18. Und das hat seinen Grund. An Stelle der Drogen stehen jetzt, aktueller denn je, illegale Grenzübertritte von Flüchtlingen und kriminelle Schlepperbanden im Fokus. Schonungslos, hart und ohne sich in vagen Andeutungen zu verlieren. Harter Toback, gewiss. Aber dennoch sehenswert, da extrem gut gemacht.

Das Video ist bei youtube eingebettet. Schon Dein Besuch bei www.film-blog.tv überträgt Daten, gemäß der Datenschutzerklärung von Google an youtube (=Google)!

Die gefährlichsten Grenzübergänge der Welt

für FBI-Agent Matt und Söldner Alejandro steht der nächste extrem brenzlige Einsatz an der US-mexikanischen Grenze bevor – und der fällt inmitten eines eskalierenden Drogenkriegs zwischen den Kartellen noch weitaus gefährlicher aus als der erste vor zwei Jahren!

Doch die Grenze zwischen den USA und Mexiko ist nicht die einzige, an der es immer wieder extreme Spannungen gibt…
Die Türkei grenzt an Syrien, wo seit mittlerweile über sieben Jahren ein erbitterter Bürgerkrieg tobt. Um die illegale Einreise von Schmugglern, Flüchtlingen und IS-Terroristen zu verhindern, erbaute die Türkei auf über der Hälfte der 911 Kilometer langen Grenze eine drei Meter hohe, mit Stacheldraht versehene Mauer aus Beton.

Auch weiter westlich in Europa trifft man auf verhärtete Fronten in einem besonderen Fall. Die Rede ist von den Städten Ceuta und Melilla, die zwar offiziell Spanien und somit der EU angehören, aber küstenseitig im afrikanischen Marokko liegen. Eben durch diese ungewöhnliche Situation sind die beiden Städte verstärkt Ziel illegaler Einwanderer, die auf diesem Weg versuchen, in die EU zu gelangen. Resultat: Bewaffnete Wachposten sichern die beiden Städte, die zusätzlich von hohen Stacheldrahtzäunen eingeschlossen sind.

Wiederum südöstlich herrschen seit Jahrzehnten Unruhen am Gazastreifen, der Ägypten und Israel trennt. Bereits 1994 verbarrikadierte Israel seine komplette Grenze, seit 2007 ist der Übergang zu Ägypten gesperrt. Kontrolliert wird der Gazastreifen, der seinen Namen nach dem ersten Arabisch-Israelischen Krieg 1948 und 1949 erhielt, von der von vielen Staaten als terroristische Vereinigung angesehenen Hamas. Sicher ist das Gebiet dadurch aber nicht, denn immer wieder kommt es zu Vorfällen durch Entführungen, Anschläge, Schmuggel und Morde. Das geschieht vor allem über ein großes illegales Tunnelsystem zwischen dem Gazastreifen, Ägypten und Israel, das ebenfalls von der Hamas überwacht wird.

STUDIOCANAL GmbH präsentiert „Sicario 2“ ab 29. November 2018 auf 4K UHD Blu-ray™ Blu-ray™, DVD und ab 29.11.2018 als Video on Demand. Fans können sich außerdem auf eine Blu-ray™-SteelBook Edition sowie eine 4K UHD SteelBook-Edition (exklusiv bei Amazon) freuen.
Das Rezensionsexemplar wurde von STUDIOCANAL GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Originaltitel: Sicario: Day of the Soldado
Land / Jahr: USA / 2018
Genre: Action, Thriller
Darsteller: Benicio del Toro: Alejandro Gillick, Josh Brolin: Matt Graver, Matthew Modine: James Ridley, Jeffrey Donovan: Steve Forsing, Christopher Heyerdahl: Headmaster Deats, Catherine Keener: Cynthia Foards, Ian Bohen: Carson Wright, Manuel Garcia-Rulfo: Gallo, Jake Picking: Shawn, Isabela Moner: Isabela Reyes, David Castaneda: Hector, Elijah Rodriguez: Miguel Hernandez u. v. a.
Regie: Stefano Sollima
Drehbuch: Taylor Sheridan
Produktion: Basil Iwanyk, Thad Luckinbill, Trent Luckinbill, Edward L. McDonnell, Molly Smith
Kamera: Dariusz Wolski
Musik: Hildur Guðnadóttir
Schnitt: Matthew Newman
FSK: 18

4K UHD Blu-ray™
Laufzeit: ca. 122 Min. zzgl. Bonus
Bildformat: 2,40:1 (2160p/HDR)
Tonformat und Sprachen: Deutsch, Englisch (7.1 DTS-HD MA), Deutsch (Dolby Atmos)
Untertitel: Deutsch
Extras: Making of, Featurettes „Vom Film zum Franchise“, „Behind the Scenes”, „Der Cast & die Figuren“, Trailer, Wendecover

Webseite zu „Sicario 2“ bei Studiocanal

Die Links wurden von uns ohne Gewähr für den Inhalt der jeweiligen Seite als Linktipp aufgenommen. Wir haben keinen Einfluss auf die dort verbreiteten Inhalte und lehnen also auch jede Verantwortung für die Inhalte der Link-Seiten ab.