Steve McCurry. Animals: Tierische Anziehungskraft

Ein Elefant ruht verliebt an der Schulter seines Herrn, ein Hund rollt auf dem Gepäckträger eines Fahrrads über die Schutthalden von Kabul – Steve McCurrys Fotos erzählen Tausende von Geschichten, die stets eine berührende Lektion in Menschlichkeit enthalten. In diesem Band präsentiert der legendäre Fotojournalist seine Lieblingsaufnahmen von Tieren: eine kaleidoskopische Sammlung, die von Asien über die Karibik und die Vereinigten Staaten bis nach Europa reicht.

„Geschichten von Menschen begegnen Geschichten von Tieren, wie sie nur ein meisterhafter Poet der zeitgenössischen Fotografie erzählen kann.““
Photolux Magazine

In seinem vielbeachteten Bildband Afghanistan berichtete Steve McCurry vom Drama eines kriegsgebeutelten und zugleich faszinierenden Landes. Animals zeigt eine andere Seite des berühmten Fotografen, der sich hier den komplexen Beziehungen zwischen Mensch und Tier widmet, sei es als Gefährten, Mitarbeiter, Transportmittel, Trophäen oder einfach nur zufällige Begegnung.

Der Mensch liebt sein Tier, aber was empfindet der räudige Straßenhund, der eingerollt neben seinem Herrchen schläft, das Kamel, das während des ersten Golfkrieges ins Schussfeld gerät, oder die vom Hirten zärtlich gefütterten Ziegen? McCurrys fotografischer Blick sensibilisiert uns nicht nur für die Schönheit der Tiere, sondern auch für deren Empfindungen, ihre soziale Rolle und Würde. So ist die Zuneigung zwischen Tier und Mensch oft unmittelbar zu spüren und unterstreicht den universellen Wert von Kameradschaft.

Wir erleben Designer-Hunde aus Beverly Hills, Rennpferde auf einem Dach in Hongkong, Elefanten in Thailand und Hunderte weiterer Aufnahmen aus McCurrys umfangreichen Archiven. Diese kaleidoskopische Sammlung führt nicht nur durch ferne Länder und entlegene Gegenden, die von Asien über die Karibik, die USA bis nach Europa reichen, sondern lenkt unseren mitfühlenden Blick einmal mehr auf die treuen Wesen an unserer Seite.

Steve McCurry. Animals
Steve McCurrys fotografischer Blick auf Kreaturen in aller Welt
Hardcover, 24 x 33,3 cm, 252 Seiten

ISBN 978-3-8365-7537-9
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch

978-3-8365-7538-6
Mehrsprachige Ausgabe: Englisch, Italienisch, Spanisch

Der Fotograf
Steve McCurry wurde in Philadelphia geboren und ist seit über 40 Jahren einer der bildmächtigsten Vertreter der zeitgenössischen Fotografie. Seine Fotos erschienen auf den Titelseiten vieler Zeitschriften und Publikationen, in über einem Dutzend Büchern und in zahllosen Ausstellungen weltweit. Nach zahlreichen Reisen durch Indien, den Nahen Osten und Afghanistan gründete er 2004 ImagineAsia mit dem Ziel, Kindern und jungen Erwachsenen in Afghanistan Bildungsmöglich­keiten zu geben.

Der Herausgeber
Reuel Golden war Chefredakteur des British Journal of Photography. Für TASCHEN hat er unter anderem die Titel Capitol Records, Mick Rock: The Rise of David Bowie, die Bände zu London und New York aus der Reihe Porträt einer Stadt, Andy Warhol. Polaroids, The Rolling Stones, Her Majesty, The Beautiful Game. Fußball in den 1970ern, die Bildbände zu National Geographic sowie den David Bailey SUMO herausgegeben.

Webseite zum Buch: „Steve McCurry. Animals“

“Steve McCurry. Animals“ erscheint beim Taschen Verlag GmbH.
Das Rezensionsexemplar wurde vom Taschen Verlag GmbH zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich.

Die Links wurden von uns ohne Gewähr für den Inhalt der jeweiligen Seite als Linktipp aufgenommen. Wir haben keinen Einfluss auf die dort verbreiteten Inhalte und lehnen also auch jede Verantwortung für die Inhalte der Link-Seiten ab.